Reiseberatung für individuelle Reisen

Ägypten Nilfahrt und Badeurlaub

Nilfahrt 02. – 09.12.2012
und
Badeurlaub 09. – 16.12.2012

02.12.2012
Um 00:50 starteten wir pünktlich vom Flughafen Köln/Bonn mit dem Sunexpress Flug XG 4015. Sehr eng, aber netter Service auf Hin- und Rückflug.
Nach 4 ½ Stunden Flugzeit landeten wir 06:35 Ortszeit in Marsa Alam.

Flughafen Marsa Alam

Im Eiltempo (Jalla, Jalla) durch den Zoll und raus zu den Bussen. Nach kurzem Verwirrspiel der Reiseleitungen fanden wir unseren Bus.
Die Fahrt vom Flughafen über Safaga nach Luxor dauerte mit Zwischenstopp gut 6 Stunden.

Vorbei an einem Supermarkt                                            Kurz vor Safaga

El Quisir kurz vor Safaga

Luxor

Luxor Pferdewagen in Luxor

Das Einchecken auf dem Schiff (5 Sterne Schiff MS Lady Mary) ging schnell und es gab sofort Mittagessen.
Den Rest des Tages verbrachten wir damit, dass Schiff zu erkunden und einen herrlich warmen Tag zu genießen.

03.12.2012

Nach dem Frühstück lernten wir unsere Reiseführer kennen und bekamen ein Headset für die Ausflüge, damit wir uns frei bewegen und dennoch den Erklärungen folgen konnten.
Nach dem Mittagessen ging es mit dem Bus zum Tal der Könige. Dort machten wir erste unschöne Erfahrungen mit Händlern. Dem Ratschlag unseres einheimischen Reiseführers folgend, ignorierten wir die Händler, was diese schon sehr aggressiv machte. Aggressive und aufdringliche Händler waren vor jedem Ausflugsobjekt.

Leider darf man in der Anlage keine Foto`s machen.

Von dort aus fuhren wir zum Hatschepsut Tempel.

Hatschepsut Tempel Memnon Kolosse

Der Besuch bei einem Granithändler war wohl vom Reiseführer geplant worden.

So war es schon dunkel, als wir bei den Memnon Kolossen waren.

Die Fahrt zurück zum Schiff wurde für uns gleich mal eine Lehrstunde in ägyptischer Fahrkunst. Wegen einer kilometerlangen Warteschlange vor einer der wenigen Tankstellen mit Benzin fuhr unser Bus mehrere Kilometer als „Geisterfahrer“ auf der falschen Fahrbahn. Die entgegenkommenden Fahrzeuge blinken nur ab und zu mal auf. Und als auf Höhe der Tankstelle Die Fahrbahn immer enger wurde, chauffierten die ägyptischen Trucker ihre LKW millimetergenau aneinander vorbei.

Abends legten wir dann ab und fuhren Nilaufwärts bis Esna.

04.12.2012

In Esna besuchten wir den Chnum Tempel

Chnum Tempel in Esna Hieroglyphen im Chnum Tempel in Esna

Von Esna fuhren wir vorbei an schöner Kulisse bis wir abends Assuan erreichten.

Blick auf den Nil Anlegestelle in Assuan

Morgens an der Anlegestelle Assuan

 05.12.2012

Direkt nach dem Frühstück ging es per Bus an den Assuan Staudamm.

Assuan Staudamm Blick vom Staudamm in Assuan

der Nil nach Norden

Der Nil Richtung Norden und nach Süden.

Den Assuan Staudamm kann man sich anschauen, muss man aber nicht unbedingt.
Eines der größten Highlights der Nilfahrt kam jetzt, den Besuch der heiligen Insel Philae mit dem gleichnamigen Tempel.
Die Strecke vom Busparkplatz zu den Booten war überfüllt von Händlern.

Insel Philae Händler Boote an der Insel Philae

Dort angekommen, waren wir überwältigt von altägyptischer Baukunst

Ägyptische Baukunst Beeindruckende Tempel in Philae Tempelansicht Philae Hieroglyphen an Tempelmauer ägyptische Sehenswürdigkeiten ägyptische Architektur

Auf dem Rückweg machten wir noch einen Stopp im L`Elysee Perfumes Palace in Assuan

L`Elysee Perfumes Palace in Assuan

Von dort fuhren wir zurück zum Schiff , Mittagessen und auf zur nächsten Tour.

Mit einem Schiff ging es zur Botanischen Insel

Boot an Botanischer Insel Eingang botanische Insel Ägypten Wüste hinter dem Nil Botanischer Garten am Nil                                              Von der Botanischen Insel fuhren weiter zu einem Nubischen Dorf.

Nubisches Dorf Blick vom Nubischen Dorf auf den Nil Fischernetze am Nil oberirdische Stromleitungen in Ägypten

Und jeden Tag ein neues kleines Kunstwerk aus Handtüchern

Krokodil vom Nil

06.12.2012

Ein Teil der Mitreisenden fuhr heute nach Abu Simbel.
Uns waren die 4 Stunden Busfahrt hin, dann Besichtigung ohne selber Bilder machen zu dürfen und dann wieder 4 Stunden zurück zu mühsam. Also machten wir einen Relax-Tag.
Abends legten wir dann ab und fuhren Nil abwärts bis Kom Ombo.

Kom Ombo

07.12.2012

Heute Morgen hatten wir mal das Oberdeck für uns und konnten einige Bilder der Lady Mary machen.

Pool der Lady Mary Sonnendeck Lady Mary Liegen auf dem Nilkreuzfahrtschiff Shop auf der Lady Mary Souvenirshop Nilkreuzfahrtschiff Einkaufen auf Nilkreuzfahrer Exklusives Ambiente Lady Mary Schmuck Angebot Nilkreuzfahrtschiff

Nach dem Frühstück stand die Besichtigung des Sobek Tempels auf dem Programm.

Sobek Tempel Säulen Sobek Tempel Innenansicht Sobek Tempel Mauer vom Sobek Tempel Hieroglyphen Sobek Tempel Touristen am Sobek Tempel Sobek Tempel von aussen Nilmeter

Nach der Besichtigung legte die Lady Mary Richtung Luxor ab.

Blick von der Lady Mary auf den Nil Fischer am Nilufer Kühe am Ufer des Nil Panoramablick von der Lady Mary auf den Nil Ruderboot auf dem Nil Grünes Ufer am Nil dahinter Wüste Vegetation am Nil Einheimische am Nilufer Blick vom Sonnendeck auf den Nil Kabinenblick von Lady Mary auf den Nil Sonnenuntergang auf dem Nil Schleuse in Esna                                                                                  Am Abend an der Schleuse in Esna

08.12.2012

Nach dem Frühstück fuhren wir mit dem Bus nach Luxor.
Als erstes besuchten wir den Karnak Tempel.

Besucherhalle Karnak Tempel Touristen am Karnak Tempel Eingang zum Karnak Tempel Beindruckende Architektur im Karnak Tempel Berühmte Säulen im Karnak Tempel Karnak Tempel Licht und Schatten Monumentale Säulen im Karnak Tempel ägyptische Baukunst in Karnak Monolit im Karnak Tempel Aussenansicht Karnak Tempel

Vom Karnak Tempel ging es zum Luxor Tempel

Luxor Tempel Statuen am Luxor Tempel Durchgang im Luxor Tempel Platz im Luxor Tempel Tempel von Luxor Luxor Tempel Besucher Sitzende Statuen im Luxor Tempel Riesige Statuen im Tempel von Luxor Straße am Luxor Tempel Eingang zur Tempelanlage in Luxor

Nach der Besichtigung der beiden Tempelanlagen fuhren wir zum Mittagessen zurück auf die Lady Mary.

Am Nachmittag fuhren wir dann nochmals nach Luxor wo wir eine Stadtrundfahrt im
Pferdewagen unternahmen.

Weg nach Luxor Stadtrundfahrt in Luxor Geschäfte in Luxor Kamel und Kuh in Luxor Pferdewagen in Luxor Stadtansicht in Luxor Unser Kutscher Gemütliche Pferdewagentour in Luxor Luxors enge Gassen Pferdewagen Kolonne Haus in Luxor Autos in Luxor Stadtleben am Nil Kinder auf Eselgespann

In einem Geschäft für Papyrus Produkte waren wir auch noch, bevor es zum letzten Abend wieder an Bord ging.
Jetzt hieß es langsam packen, denn es ging am nächsten Morgen früh los.
Die Fahrt von Luxor nach Marsa Alam dauerte nicht so lange wie die hinfahrt, denn wir fuhren den direkten Weg nach El Qusir und dann südwärts bis zum Iberotel Lamaya Resort.

Souvenirladen in El Qusir Straße durch El Qusir Weg zum Hotel Landstrasse durch die ägyptische Wüste Blick aus dem Busfenster Fahrt Luxor nach Marsa Alam

Und überall angefangene, nicht beendete Bauruinen.

Nach ca. 4 Stunden waren wir in dem Resort. Eine wunderschöne weitläufige Anlage.
Auch die Zimmer groß und geräumig mit einem schönen Badezimmer.
Service und Essen waren ganz toll, so dass die Woche viel zu schnell zu Ende war.

Iberotel Lamaya Resort Garten vom Iberotel Lamaya ResortUmgebung vom Iberotel Lamaya Resort Weg zum Strand Iberotel Lamaya ResortSonnenschirme vom Iberotel Lamaya Resort Strand vom Iberotel Lamaya ResortWrack am Strand vom Roten Meer Glasklares Wasser am Ufer des Roten Meeres

Die Wassertemperatur lag bei 25 Grad.

Bucht vom Iberotel Lamaya Resort Blick auf die Berge hinter dem Iberotel Lamaya ResortTaucher im Boot Pool im Iberotel Lamaya Resort Blick vom Balkon im Iberotel Lamaya Resort Meerblick am Roten Meer Mehrere Pools im Iberotel Lamaya Resort Gartenanlage vom Hotel

Warten auf den Transfer zum Flughafen

Wind geschützte Sonnenschirme am Strand Blick vom Strand auf das Iberotel Lamaya Resort

Gegen 16 Uhr wurden wir abgeholt und waren kurz darauf am Flughafen.
Trotz der Nähe war in der Anlage nie störender Fluglärm zu hören.
Pünktlich ging es zurück nach Düsseldorf.

Abschließend kann ich sagen, dass sowohl auf der Lady Mary, sowie im Iberotel Lamaya Resort in Marsa Alam das Personal freundlich und die Zimmer sauber waren.

Anfang Dezember ist eine gute Reisezeit für Ägypten. Wir hatten im Landesinneren immer um die 30 Grad Tagestemperaturen.

Das Meer hatte gut 25 Grad. Mitte Dezember wechselt der Wind und kommt von Norden. Die letzten 2 Tage brachte der Wind Wolken mit, aber keinen Regen.

Schnorcheln und Baden im klarem Wasser am Riff, umringt von neugierigen Fischen aller Farben und das Erlebte der Nilkreuzfahrt machen den Ägyptenurlaub zu einer schönen Erinnerung.Fische am Korallenriff im Roten Meer Fischschwarm am Iberotel Lamaya Resort

Foto`s mit der Einwegkamera

Ägypten Nilfahrt und Badeurlaub
5 (100%) 3 votes

Über den Autor

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>