Reiseberatung für individuelle Reisen

Eine Singlereise nach Umbrien ist voller Genuss und Kultur pur!

Auf einer Singlereise nach Umbrien erleben Sie mit weiteren Singles und Alleinreisenden eine herrliche Zeit voller Genuss und Kultur. Die Highlights reihen sich in dieser immer noch unterschätzten italienischen Region aneinander wie Perlen an einer Kette. Dabei gibt es doch hier (nahezu) alles, was das Genießer-Herz begehrt: ganzjährig verschiedene Trüffel, Antipasto umbro, Bruschetta, Porchetta, Prosciutto di Norcia, kaltgepresstes, extrafeines Olivenöl und vollmundige, erstklassige Weine aus der für Wildschweinspezialitäten bekannten Region sind pure Gaumenfreude. Bis heute hat sich die kleine italienische Region seine Traditionen, Kultur und Gastronomie bewahrt. Hier gelangt nur das Beste aus der Natur auf den Tisch. Dazu kommen noch fantastische Ausflugsziele in bekannte Städte wie Perugia, Assisi, Todi, Orvieto oder Gubbo. Alles und noch viel mehr können Sie an diesem bezaubernden Fleckchen Erde genießen und entdecken.

Malerischer Lago Trasimeno

Umbrien liegt im Herzen Italiens und hat mit dem Lago Trasimeno (Trasimenischer See) eine beeindruckende Alternative zu bieten. Der idyllische See ist vom Massentourismus bislang verschont geblieben. Rund um den See finden Sie malerische Orte, eine unberührte Natur zum Wandern, Radfahren und gepflegte Badeanstalten und schöne Badestrände, die zum Baden und Relaxen einladen. Sportfans haben die Qual der Wahl! Am Lago Trasimeno steht ein umfangreiches Angebot an Möglichkeiten zur Verfügung, sich auch im Urlaub sportlich zu betätigen: Rafting, Wakeboard, Stand Up Paddling, Tretboot, Surfen, Trekking, Klettern, Paragliding oder Ausritte mit dem Pferd.

 

Das Castello Monticelli in Umbrien

Das Castello Monticelli in Umbrien

Das Castello Monticelli ist mehr als nur eine Unterkunft

Das Castello Monticelli ist ein ganz besonderer Ort, der die Seele berührt. Er ist eine Inspiration für die Sinne voller positiver Energie und Ausstrahlung, die einen von der ersten Sekunde in ihren Bann zieht. Wer einmal hier war, kehrt mit Bildern im Kopf zurück, die nicht mehr verblassen.

Sie übernachten in wunderschönen Zimmern, die mit viel Liebe bis ins kleinste Detail durchdacht, restauriert und eingerichtet worden sind. Von der imposanten und idyllisch gelegenen Burganlage genießen Sie einen Traumblick auf Perugia. Die herrliche Landschaft mit ihren sanft gewellten Hügeln und kleinen Bergen strahlt so viel Ruhe aus.

 

 

Lernen Sie Umbrien in allen Facetten intensiv kennen

Nach Ihrem Flug nach Rom werden Sie mit einem Kleinbus nach Monticelli gefahren. Nach der Ankunft im Castello erfolgt zunächst der Check in. Zur Begrüßung wird auf der Terrasse ein Glas Prosecco serviert mit historischer Führung durch das ehemalige Borgo. Gemeinsames Abendessen mit den anderen Alleinreisenden am für die Gruppe reservierten Tisch.

Genießen Sie am nächsten Morgen erst einmal das leckere Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten, teilweise aus biologischem Anbau. Bei diesem Frühstück bleiben auch für verwöhnte Gaumen keine Wünsche offen. Anschließend gehen Sie gemeinsam zu einem Besuch eines italienischen Wochenmarktes in Marsciano. Sie verkosten Spezialitäten wie Porchetta und schnuppern die typische italienische Atmosphäre. Danach Besuch einer Käserei mit Kostproben der hauseigenen Produktion mit anschließendem Espresso.

Am Nachmittag auf der Heimfahrt legen Sie einen Stopp in Spina ein und besuchen die Weinkellerei La Spina. Kleine Weinverkostung und ein Spaziergang durch den Weinberg runden den Tag ab. Anschließend Rückfahrt mit Abendessen in der Burg.

Platz Fontana Maggiore in Perugia - Umbrien

Platz Fontana Maggiore in Perugia – Umbrien

Ausflug in die Kulturstadt Perugia
Heue fahren Sie in das mittelalterliche Perugia. Die Stadt ist die Provinzhauptstadt Umbriens, reich an Geschichte und wegen ihrer Kulturschätze weltbekannt. Auf Ihrem halbtägigen Ausflug lernen Sie während einer Führung die interessanten Sehenswürdigkeiten kennen. Sie liegt auf einem Hügel mit fantastischem Blick über das Tal und die Bergkette der Appenninen.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie ihn zu einem kleinen Spaziergang rund um die Burg und erkunden Sie das weitläufige Areal. Sie haben auch die Möglichkeit für Entspannung in der Sauna, einem türkischen Bad oder können eine Massage buchen.

Am frühen Abend Fahrt zum Biobauernhof „La Cuccagna“ in San Venanzo, dem einzigen Vulkangebiet Umbriens. Dort werden Sie mit allen Sinnen bei einem köstlichen Abendessen verwöhnt. Spaziergang durch den Weinberg, vorbei am Gemüsegarten und die Tiere des Bauernhofes.

Den Vormittag gestalten sie ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen. Um die Mittagszeit empfiehlt sich entweder eine Fahrt oder ein Spaziergang nach Mercatello zu Paola´s Bar. Hier stehen kleine überraschende Snacks zur Stärkung des allgemeinen Wohlbefindens zur Auswahl. Am Nachmittag treffen Sie sich zu Ihrem Kochkurs, der von einem ausgezeichneten Koch und Sommelier geleitet wird. Gemeinsames Abendessen und gemütliches Beisammensein auf der Terrasse oder an der Bar. Im gut sortierten Weinkeller finden Sie passende Weine aus der Region und aus anderen Weinanbaugebieten.

Trüffelsuche bei der Singlereise nach Umbrien

Trüffelsuche bei der Singlereise nach Umbrien

Genussausflug – Region Terni – Trüffelsuche
Nach dem exquisiten Frühstück vom Büffet fahren Sie nach Spoleto, eine ehemalige römische Kolonie mit bewegter Geschichte durch Belagerungen von Goten und Lombarden. Herzstücke der 40.000 Einwohner Stadt sind der Piazza del Mercato mit seinem schönen Brunnen und der Dom mit seiner Travertinfassade.
Vom Monte Lucco haben Sie eine herrliche Aussicht auf Spoleto und werden bei einem Spaziergang durch den heiligen Wald mit einem erfahrenen „Trüffeljäger“ und seinem Hund auf Trüffelsuche gehen. Das ist ein ganz besonderes Erlebnis.

In einer typischen Trattoria genießen Sie nach der Trüffelsuche ein köstliches Trüffelmenü. Nach dem späten Mittagessen entscheiden Sie sich je nach Lust und Laune für einen Stadtspaziergang oder die Fahrt zu den Cascate delle Marmore, ein Wunderwerk römischer Ingenieurskunst. Danach fährt Sie der Bus wieder in das Castello.

 

Ausflug nach Assisi & Bevagna
Nach Ihrem Frühstück fahren Sie heute mit dem Bus des Castello nach Assisi. Sie ist die Geburtsstadt und Wirkungsstätte des Hl Franziskus, der hier in 1226 starb. Im Jahr 2000 wurde Assisi von der UNESCO zum Kulturdenkmal ernannt. Die Stadt umgibt ein ganz besonderer Zauber, dem man sich nicht entziehen kann. Außergewöhnliche Kunstwerke von Simone Martini, Cimabue und Giotto sind hier zu bewundern. Auf einem begleiteten Spaziergang lernen Sie die Sehenswürdigkeiten kennen und bummeln durch die engen Seitengassen der Altstadt mit immer wieder überraschenden Ausblicken über das Tal. Am Nachmittag geht es zurück ins Castello, wo Sie mit einem leckeren Abendessen überrascht werden.

Sie können den heutigen Tag nach Ihren individuellen Interessen gestalten. Vielleicht wollen Sie aber auch gemeinsam in der Gruppe noch etwas unternehmen. Im Castello hält man Tipps für Sie bereit und ist Ihnen gern bei der Planung behilflich. Vielleicht ein wenig wandern, radeln oder doch noch einmal in die Stadt bummeln.

Um 19 Uhr wird Ihnen auf der Terrasse des Castello ein Aperitif mit anschließendem Abendessen serviert. In Begleitung von Musik erleben Sie das italienische dolce far niente. Gemeinsam mit den anderen Singles sitzen Sie gemütlich zusammen und genießen den letzten Abend vor der Abreise.

Nach einer Woche geht die gemeinsame Zeit zu Ende, aber mit wunderschönen Erinnerungen, die noch lange den Alltag begleiten werden. Nach dem Frühstück heißt es Auschecken und Sie begeben sich auf Ihre Heimreise. Mit dem Bus werden Sie zum Flughafen gefahren und Sie fliegen zurück nach Deutschland.

Es gibt noch viele weitere fantastische Reiseziele, die Sie auf einer Singlereise entdecken können.

Eine Singlereise nach Umbrien ist voller Genuss und Kultur pur!
Bewerte diesen Artikel / Autor

Über den Autor

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>