Reiseberatung für individuelle Reisen

Busreise Eventreise zum Seenachtsfest nach Konstanz

Seenachtsfest in Konstanz ab € 39,-

Bevor sich die Konstanzer Bucht gegen 22.15 Uhr in ein glitzerndes Lichtermeer verwandelt, ist auf dem Festivalgelände entlang des Ufers schon ab 15 Uhr jede Menge Unterhaltung geboten. Live-Musik auf mehreren Bühnen, Open-Air-Parties mit SWR3 und Radio 7, Familien- und Kinderprogramm, Wasserski-Shows, der feucht-fröhliche Konstanzer Team-Triathlon, Gaukler und Clowns, ein Warenmarkt und abwechslungsreiche Gastronomie sorgen für ausgelassene Sommerstimmung.

 

Programmablauf der Busreise zum Seenachstfest in Konstanz:

Abfahrt gegen Mittag, Ankunft in Konstanz am Nachmittag. Zeit zur freien Verfügung, Besuch des Seenachtfestes mit attraktiven Angeboten im Wasser, an Land und in der Luft. Nach Einbruch der Dunkelheit halbstündiges Feuerwerk über dem Bodensee. Danach könnt Ihr weiterfeiern. Rückfahrt um 01:30 Uhr. Rückankunft am frühen Sonntag morgen.

Leistungen:
– Fahrt im modernen Reisebus
– Eintrittskarte für das Seenachtfest
– 1 Bündel Wunderkerzen

 

Der nächste Termin:
Sa. 08.08. bis Sa. 08.08.09

Abreisezeiten:
10:50 Uhr Mannheim
11:50 Uhr Heilbronn
11:50 Uhr Karlsruhe
12:30 Uhr Ludwigsburg
12:30 Uhr Pforzheim
13:00 Uhr Stuttgart
13:30 Uhr Böblingen
14:00 Uhr Rottenburg
14:00 Uhr Tübingen
14:30 Uhr Hechingen

Wichtige Hinweise:
Es ist ein gültiger Personalausweis erforderlich. Auf das Festgelände dürfen keine mitgebrachte Getränke mitgenommen werden!

Bewerte diesen Artikel / Autor

Über den Autor

Bin 1963 geboren und habe Mitte der 90er Jahre mein Hobby, das Reisen, zu meinem Beruf gemacht. Gemeinsam mit meinen Schulfreunden Johannes Söhner und Eric Moarefi gründete ich den Reiseveranstalter jomotours. Von Anfang an hat mir die Arbeit sehr viel Spaß gemacht und versuche so viel wie möglich selbst bei den Reisen dabei zu sein!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>