Reiseberatung für individuelle Reisen

Das Hotel Loev in Binz: Ein prächtiges Haus direkt an der Flaniermeile

Das Ostseebad Binz auf der Insel Rügen im Landkreis Vorpommern-Rügen in Mecklenburg-Vorpommern kann bereits auf eine fast 185 Jahre lange Tradition als beliebter Badeort zurückblicken, die ersten, damals noch vorwiegend adeligen und eher wohlhabenden Gäste tummelten sich schon ab 1830 an der insularen Ostküste zwischen der Ostseebucht Prorer Wiek und dem heutigen Naturschutzgebiet Schmachter See und Fangerien.
Unweit von dem überregional bekannten und architektonisch wie historisch bedeutenden Seebad Prora wie auch dem wichtigen Verkehrsknotenpunkt des Fährhafens Sassnitz gelegen, ist Binz das ganze Jahr über einfach, gut und bequem zu erreichen, speziell im Frühjahr und Sommer erhalten die gut 5400 Einwohner viel Gesellschaft von Badegästen, Naturfreunden und Wassersportlern.

Binz und Lage des Hotels

Blick auf das Ostseebad Binz und die Lage des Hotels

Diese logieren zumeist in den seit den 1990er Jahren größtenteils wieder umfangreich sanierten oder neu erbauten Hotels und Pensionen wie auch Ferienhäusern und Ferienwohnungen vor Ort, die traumhafte Lage zwischen Meer und See verhelfen dem traditionsreichen Ort nach wie vor zu anhaltend großer Beliebtheit bei Gästen aus nah und fern. Mittlerweile können Urlauber aus Dutzenden von Unterkünften in Binz wählen, die schönsten befinden sich größtenteils in unmittelbarer Nähe der im Jahr 1994 feierlich wieder eröffneten Seebrücke, ebenfalls aufwendig neu gestaltet wurden auch das Haus des Gastes, der Kurpark Binz, die Promenade am Schmachter See, der Park der Sinne, der Wendeplatz und die Hauptstraße.

In dieser prächtigen Flaniermeile des Seebades befindet sich auch das familiengeführte Loev Hotel Rügen mit seinen vier Sternen, welches mit seiner hochwertigen Ausstattung und Einrichtung sowie den elegant und liebevoll eingerichteten Nichtraucher-Zimmern, Studios und Appartements nur 50 Meter vom Strand entfernt liegt.

Das Hotel Loev in Binz

Das Hotel Loev in Binz

Die Unterkünfte des Hauses sind zwischen 15 und 55 m² groß, neben den geräumigen Zimmern des Haupthauses stehen auch noch die Studios und Appartements in den beiden Gästehäusern „Villa Annabelle“ und „Villa Eden“ in der nahen Heinrich-Heine Straße und in der Putbuser Straße zur Verfügung.
Alle Zimmer, Appartements und Studios verfügen über eine Minibar, TV, Telefon, Radio, Bad/WC oder Dusche/WC samt Föhn und mit Kosmetikspiegel sowie zum Teil auch einen Balkon, in den Gästehäusern gibt es zusätzlich einen Adapter zur kostenlosen Internetnutzung, ein CD- und DVD-Gerät, Geschirr, Gläser und Küchengeräte, eine gebührenpflichtige Waschmaschine mit Kondenstrockner und einen gebührenfreien Parkplatz pro Appartement auf dem Hausgrundstück. Die Kategorien der Unterkünfte sind Einzelzimmer Economy, Doppelzimmer Standard, Doppelzimmer barrierefrei, Komfort DZ, Komfort DZ Maisonette, Komfort DZ Turm, Studio und Appartement, auch allergikerfreundliche Zimmer werden angeboten, je nach genauem Zimmertyp sind auch Aufbettungen auf Anfrage möglich. Haustiere wie Hunden oder Katzen sind bis zu einer Schulterhöhe von 50cm ebenfalls in zwei Appartements des Hotel Loev willkommen.

Die Hotelbar im Hotel Loev

Die Hotelbar im Hotel Loev

Genauso hochwertig und gediegen wie die Zimmer des Hauses ist auch die selbst betriebene Gastronomie im Hotel, die eigene Brasserie Loev bietet erlesene Spezialitäten wie Kabeljaufilet unter Kartoffel-Thymiankruste auf Champagnerkraut und Senfbutter, gebratene Scheiben aus der Damwildkeule mit Wirsing-Spätzle und Wacholdersoße und leckere Dessert-Variationen wie etwa geschmorte Birne mit Nugatparfait oder eine französische Käseauswahl mit Trüffelhonig, Trauben und Nüssen. In der Steakbörse können Feinschmecker zwischen Putensteaks, Schweinefilets, Hüft- oder Rumpsteaks und Rinderfilet wählen, passende Beilagen hierfür sind zum Beispiel gebratene Pilze oder Kräuterkartoffeln oder mediterranes Gemüse. Auch das abwechslungsreiche Frühstücksbuffet für die Gäste des Hauses wird in der Brasserie gereicht, dort lassen sich auch hervorragend private Feiern wie Geburtstage, Taufen und Hochzeiten festlich begehen.
Sich nach dem Essen noch weiter zu entspannen ist auch in der Loev Cocktailbar im Stil der 1920er sehr gut möglich, bei raffinierten Cocktails, exquisiten Spirituosen und den regelmäßigen Live Musik Abenden kommt garantiert gute Laune auf.

Das Loev SPA

Das Loev SPA

Der schönen Erscheinung und dem bestmöglichen Wohlbefinden widmen sich die Anwendungen im hauseigenen Loev SPA. Eine finnische und eine Bio-Sauna, ein Solarium der Firma Ergoline (Inspiration 450 S, Turbo Power mit Air Condition), ein Fitnessbereich mit modernsten Geräten der Firma Precor, zahlreiche Gesichts- und Körperbehandlungen, Permanent Make-up, Peelings, Packungen im Softpack, Massagen sowie Angebote für Hand- und Fußpflege sorgen für gefühlte Verjüngung im Handumdrehen. Auch für Seminare, Kongresse und Tagungen mit bis zu 250 Teilnehmern empfiehlt sich das Hotel Loev, durch die Kopperation mit dem in 50 Meter Entfernung gelegenen Binzer Haus des Gastes können auch größere Gruppen mühelos bewirtet und versorgt werden.
Für das Rahmenprogramm können zum Beispiel Aktivitäten wie Hochseeangeln, HANOMAG-Jeep-Safari Touren oder Erlebnisfahrten mit der nostalgischen Dampfeisenbahn „Rasender Roland“ gebucht werden, auch ein Spaßturnier auf dem Golfplatz Schloss Karnitz oder ein Tagesausflug auf die Künstlerinsel Hiddensee sind schöne Erlebnisse am Ostseestrand.

Bewerte diesen Artikel / Autor

Über den Autor

Eine Reaktion bis “ Das Hotel Loev in Binz: Ein prächtiges Haus direkt an der Flaniermeile ”

  1. Urlaub in Binz kann ich auch nur empfehlen! Bin schon als Kind mehrmals an dem Hotel Loev vorbeigegangen und natürlich auch über die Seebrücke gelaufen! Die Seebrücke ist wirklich toll, weil man ewig weit ins Meer hinauslaufen kann. Das Hotel Loev hat mich schon als Kind immer an ein Schloss erinnert 🙂 Auch die Empfehlung mit Hiddensee finde ich toll, die kleine Insel ist auf jeden Fall einen Ausflug wert, wobei mich als Kind damals eher die Pferdekutschen statt die Künstler interessiert haben 🙂

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>