Reiseberatung für individuelle Reisen

Ostseeurlaub im Hotel in Binz

Das Hotel und der Strand in Binz

Das Hotel und der Strand in Binz

Sonne, Wasser, endlose Strände, eine frische Meeresbrise, der Charme vom Ostseebad Binz, dem wohl mondänsten aller Urlaubsorte auf Rügen, und dazu eine Unterbringung in bester Lage im Seehotel Binz- Therme Rügen mit angeschlossenem Thermalbad – mehr an Paradies geht nicht.

Das ehemalige Fischer- und Bauerndorf zwischen der Bucht Prorer Wiek und dem Schmachter See kann auf eine über einhundert Jahre alte Bädertradition zurückblicken. Schon Ende des 19. Jahrhunderts erhielt es den Status eines Ostseebades. Aus dieser Zeit stammen auch die reizenden Gebäude, die heute die Bäderarchitektur der Stadt ausmachen. Damals nämlich baute man an Stelle von Hotels Logierhäuser im Stile von Villen. Heute ist Binz ein anerkannter klimatischer Kurort mit Kurhaus und Kurpark.

Freizeit und Ausflugsangebote gibt es in Binz wie auf der ganzen Insel Rügen so viele wie Fische im Meer. Wandern, Joggen, Inline- Skaten oder Beachvolleyball für die ganz Aktiven oder einfach nur Faulenzen am Strand – jeder darf hier nach seinen individuellen Bedürfnissen glücklich werden.
Von Binz aus sind die Ausflugsziele der näheren oder weiteren Umgebung bequem zu erreichen. Eine Fahrt mit dem Rasenden Roland zum Beispiel, einer der wenigen in Deutschland noch existierenden Schmalspurbahnen, ist genauso empfehlenswert wie ein Ausflug zu den Kreidefelsen.

Nur 25 Kilometer muss man fahren, um vom Flugplatz Güttin aus zu Rundflügen nach eigener Wahl zu starten.
In Bergen warten ein Kletterwald darauf, entdeckt zu werden und eine Sommer- und Winterrodelbahn bietet Spaß für die ganze Familie. 700 Meter geht es ins Tal. Dabei werden 27 Höhenmeter überwunden und 27 Steilkurven durchfahren. Übrigens muss man nicht zwangsläufig rasen, was der langsamste Rekord von 1,73 Stundenkilometern beweist.
Rügen Icentives bietet Kunsterlebnisse wie zum Beispiel den Besuch des Kusthofes Gut Dargast an, ebenso Safaris, Kletterwand und Bogenschießen.
Auf der Piraten- Insel in Puttbus wartet ein Paradies zum Klettern, Toben oder Elektroauto- Fahren auf die kleinen Gäste.

Wer nicht die Zeit hat, alle sehenswerten Orte Rügens zu besuchen, der kann sich im Rügenpark Gingst wenigstens einen kleinen Überblick verschaffen. Im Maßstab 1:25 können die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Rügens sowie 100 weitere internationale Bauwerke zu Fuß oder per Parkeisenbahn bestaunt werden.
Schiffsausflüge rund um die Insel, Segeltörn mit erfahrenen Skippern oder für Anfänger Teilnahme an einer Segelschule, Tauchen, Angeln – der Abenteuerlust, Entdeckerfreude oder einfach nur dem Drang nach Bewegung und Veränderung sind auf Rügen keine Grenzen gesetzt.

Das Seehotel Binz- Therme Rügen liegt direkt an der Uferpromenade und hat die Ostsee sozusagen vor der Haustür. In Haupthaus und der Residenz 1, beide über einen gläsernen Durchgang miteinander verbunden, warten insgesamt 143 Zimmer, Studios und Suiten auf ihre Gäste.
Jede der Räumlichkeiten ist standardmäßig mit Bad oder Dusche, Haartrockner, Bademantel, Sat- TV, Radio, Telefon sowie Minibar und Schreibtisch ausgestattet. In den Preisen mit einbegriffen sind außerdem ein reichhaltiges Frühstück vom leckeren Buffet, Bediengeld, die tägliche Nutzung der Thermal- Sole- Badelandschaften, die Nutzung der Saunawelt, des Fitnessraumes, die Teilnahme an der Aqua- Gymnastik, dem täglichen Nordic Walking Treff sowie die Teilnahme an den an einigen Wochentagen stattfindendem Schwimmen bei Kerzenschein und der Spätsauna.

Beispiel Hotelzimmer

Beispiel Hotelzimmer

Die Hotelanlage verfügt über insgesamt fünf verschiedene Arrangements der Räumlichkeiten.
Die Standardzimmer befinden sich im Hauptgebäude und bieten mit einer Größe von 23 Quadratmetern maximal zwei Personen Platz. Sie können wahlweise als Raucher- oder Nichtraucherzimmer gebucht werden und verfügend überwiegend über einen Balkon.
In den geräumigen Residenzzimmern im Hauptgebäude können bis zu vier Personen auf 32 Quadratmetern übernachten. Es handelt sich dabei ausschließlich um Nichtraucherzimmer, einige davon sind mit einem Balkon ausgestattet.
Im Hauptgebäude sowie in der Residenz sind die Studios untergebracht, 32 Quadratmeter große kombinierte Schlaf- und Wohnräume mit integrierter Küchenzeile. Sie sind für eine Belegung mit maximal zwei Personen ausgelegt.
Besonderer Komfort erwartet den Gast im den luxuriösen Suiten, die eine Größe zwischen 46 und 73 Quadratmetern aufweisen und für maximal vier beziehungsweise fünf Personen Platz haben. Getrennte Wohn- und Schlafräume sowie ein oder mehrere Balkone machen sie zu einer Wohlfühloase.
Ebenfalls getrennte Wohn- und Schlafbereiche findet man in den Junioren- Suiten vor. Auf rund 43 Quadratmetern können bis zu fünf Personen einen angenehmen Urlaub verbringen. Sie sind wahlweise mit Balkon und Terrasse sowie integrierter Küchenzeile buchbar.
Die Preise für die Übernachtungen richten sich nach der Kategorie der Räumlichkeiten, ihre Lage nach Süden oder zum Wasser und der saisonalen Zuordnung.

Die Therme

Die Therme

Die zum Hotel gehörende Therme wird aus dem Wassern der laut Legende hier einst sprudelnden „Hertha Quelle“ gespeist. Die Sage berichtet, dass die Göttin Hertha an der Stelle, an der sich bei Binz einst ein Lager der Ausgestoßenen befand, aus Mitleid mit ihnen eine Quelle aus der Erde springen ließ. Deren heilkräftiges Wasser ließ Kranke gesunden und Alte wieder zu Kräften kommen.
Doch die Quelle versiegte, als ein allzu missgünstiges Weib den Zorn einer alten Frau auf sich zog.
Mag die Legende wahr sein oder nicht, Fakt ist jedenfalls, dass seit Anfang der 90 Jahre nach Bohrungen bis zu 35 Grad warmes Wasser der Seeküsten- Jod- Quelle aus der Erde sprudelt und in seiner Zusammensetzung einmalig an der Ostseeküste ist.
In zwei Becken mit 34°C und 32°C warmen Wasser kann man sich von der beruhigen Wirkung der Quelle selbst überzeugen. Dabei wird ein Auftrieb erreicht, der dem im Toten Meer gleicht. Der entlastet sowohl Gelenke als auch Bandscheiben und hat gleichfalls dermatologische Wirkung.

Wellnessanwendung

Wellnessanwendung

Eine Saunalandschaft mit zwei finnischen Saunen, einer Biosauna, zwei Dampfbädern, Schwallduschen, Fußbecken, einem Tauchbecken sowie einem großzügig angelegten Ruheraum gehören selbstverständlich ebenfalls zum Komfort des Hauses.

Ebenso die verschiedenen Massagen, bei denen sich der Gast des Hauses entspannen kann. Neben Ganzkörper-, Rücken- oder Aromaölmassage werden auch Sanddorn-, Anti- Stress- oder Migränemassagen angeboten.

Abgerundet wird das anspruchsvolle Leistungsangebot des Seehotels Binz- Therme Rügen durch seine kulinarischen Köstlichkeiten, die man wahlweise im Restaurant Bernstein, der Brasserie oder in der warmen Jahreszeit auch im Dünengarten genießen kann.
Von einheimischen Spezialitäten bis hin zu internationaler Küche werden keine Wünsche offen gelassen. Ob ein komplettes Menü, der Snak für zwischendurch, das Eis für die Leckermäulchen oder frischer Fisch aus der Räuchertonne zu einem schönen kühlen Bier – es lohnt auf alle Fälle, das reichhaltige Angebot zu probieren. Und für die Nachtschwärmer gibt es Live Musik obendrein.

Bewerte diesen Artikel / Autor

Über den Autor

Eine Reaktion bis “ Ostseeurlaub im Hotel in Binz ”

  1. Ein Sehr schöner Bericht. Wir freuen uns schon auf unseren Sommerurlaub im Ostseebad Binz.

    Grüße aus Unterfranken

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>