Reiseberatung für individuelle Reisen

Ostseeurlaub in Baabe

Die Insel Rügen ist nicht nur die größte der deutschen Inseln, sie bietet mit ihrem Facettenreichtum auch immer wieder interessante Eindrücke und Momente. Rügen erlebt und entdeckt man bei jedem Besuch aufs Neue.
Das Abenteuer Rügen beginnt schon mit der Überquerung des Strelasundes, der die Insel vom Festland trennt. Die Rügenbrücke ist ein imposantes Bauwerk und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Silhouette der Hansestadt Stralsund.

Von Stralsund zum Urlaub nach Rügen

Von Stralsund zum Urlaub nach Rügen

Rügens zerklüftete Küste hat Platz für etwa 60 km Sandstrand, verträumte Buchten und ungeahnte Ausblicke. Einzigartig sind die Kreidefelsen der Insel, die immer wieder auch ihren Tribut an das Meer bezahlen müssen.
Ein Besuch des Nationalparks Jasmund ist daher ein besonderes Erlebnis, nicht nur bei schönem Wetter. Im Nationalpark-Zentrum Königsstuhl warten neben einem imposanten Ausblick hoch über dem Meer auch viele Informationen über die Entstehung der Insel, die Kreidefelsen und die hier angesiedelten ausgedehnten Buchenwälder auf die Besucher.

Der Königstuhl im Nationalpark Jasmund

Der Königstuhl im Nationalpark Jasmund

Auch Kap Arkona als nördlichster Punkt der Insel gehört zu einer der berühmten Sehenswürdigkeiten Rügens. Immerhin 46 Meter hoch erhebt sich die Steilküste über der Ostssee, zwei Leuchttürme weisen den Schiffen den Weg und auf dem Kamm eines slawischen Walles führt ein einzigartiger Wanderweg in das kleine Fischerdorf Vitte.
Solche verträumten Dörfer gibt es viele auf Rügen. Sie bilden einen geradezu malerischen Kontrast zu den nicht weniger schönen Ostseebädern. In Sellin beispielsweise erstrahlt die Bäderarchitektur in neuem Glanz.

Seebrücke und Strand in Sellin

Seebrücke und Strand in Sellin

Im Süden der Insel Rügen trennt der Mönchgraben die Ostsee vom Greifswalder Bodden. Hier auf der Halbinsel Mönchgut entstand im Laufe der Jahre ein kleines Urlaubsparadies, das Raum bietet für die Erfüllung der verschiedensten Wünsche. Urlaub in einem der Ostseebäder oder im kleinen Fischerdorf ist ebenso möglich, wie ein turbulentes Strandleben oder die ruhigen besinnlichen Stunden abseits des Trubels.

Mönchguter Land betritt man durch das gleichnamige Tor, von dem aus Bäuerin, Fischer, Mönch und Ritter die Gäste begrüßen. Diese Vier sind aus der Region ebenso wenig wegzudenken wie der Tourismus, dessen Tradition allerdings noch nicht so viele Jahre zurückreicht.

Baabe heißt der erste Ort im Norden der Halbinsel. Mit urigen Reetdachhäusern und einem alten Stadtkern gehört es zu den schönsten Orten der Insel Rügen. Das kleine Ostseebad liegt eingebettet zwischen den Wassern der Baaber Beek und der Ostsee sowie den Wäldern der Baaber Heide. Zum Strand führt eine wunderschöne Allee, die zugleich auch eines der markanten Wahrzeichen des Ortes ist. Gesäumt von Geschäften und Cafes lädt sie nicht nur zum Bummeln, sondern auch zum Verweilen ein.

Ostseestrand in Baabe auf Rügen

Ostseestrand in Baabe auf Rügen

Für Sonnenhungrige und Badeurlauber bietet der feinsandige Strand in Baabe wunderbare Möglichkeiten, sich auszutoben oder die Seele baumeln zu lassen. Frühaufsteher sollten sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, den Fischern bei der Arbeit zuzusehen oder den ein oder anderen fangfrischen Fisch zu erstehen.

Wer es etwas ruhiger mag, für den ist das etwas abseits gelegene Hotel „Solthus am See“ der ideale Ort. Das Reetdachhaus befindet sich an der Verbindung zwischen Bodden und Selliner See direkt am Wasser. Die Entfernung zum Strand beträgt etwas mehr als einen Kilometer.

Blick auf das Hotel in Baabe

Blick auf das Hotel in Baabe

Das Haus verbindet geschickt stilvolles Ambiente mit traditionellen Elementen. In insgesamt zwei Einzelzimmern, zwei Suiten und 35 Doppelzimmern erwartet den Gast eine helle und freundliche Atmosphäre gepaart mit nordischer Gemütlichkeit. Zur Ausstattung gehören Bad/Dusche und WC, Fön, Sat-TV, Minibar sowie Direktwahltelefon. Zu allen Zimmern gehört ein Balkon bzw. eine Terrasse.
Das Restaurant des Hauses ist im skandinavischen Stil gehalten und bietet eine anspruchsvolle Küche mit sowohl internationalen als auch traditionell regionalen Gerichten.

Blick ins skandinavische Restaurant

Blick ins skandinavische Restaurant

Die mit Ledersesseln sowie einem Kamin ausgestattete Bibliothek des Hotels „Solthus am See“ lädt ein, in ihren Schätzen zu stöbern und bei einem Glas Wein und einem guten Buch die Zeit zu vergessen.

Für besondere Entspannung und Wohlfühlatmosphäre sorgt der 200 qm große Wellnessbereich. Zum Verwöhnprogramm gehören Massagen, Körperpeeling, verschiedene Bäder und Anwendungen. Die großzügige Fenstergestaltung im Bereich des Schwimmbades und des angrenzenden Ruhebereiches ermöglichen es, jeden noch so kleinen Sonnenstrahl zu erhaschen. Komplettiert wird der Wellnessbereich durch ein Traumbad, ein römisches Dampfbad, eine finnische sowie eine türkische Sauna, 2 Whirlpools, Erlebnisdusche sowie ein Solarium.

Der Wellnessbereich im Hotel in Baabe

Der Wellnessbereich im Hotel in Baabe

Die Preisgestaltung für die Übernachtungen richtet sich nach Zimmerkategorie sowie Reisesaison. Sie bewegen sich zwischen 65,- € und 115,- € für Einzelzimmer, 53,-€ und 88,-€ für Doppelzimmer sowie 74,- und 105-€ für eine Suite. Die Preise verstehen sich pro Person und Tag. Sie beinhalten neben der Übernachtung ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, die freie Benutzung des Wellnessbereiches, Service und Mehrwertsteuer. Gegen Aufpreis können Aufbettungen, Halbpension in zwei Varianten sowie Lunchpakete dazu gebucht werden. Tiere sind auf Anfrage erlaubt. Für sie wird eine zusätzliche Gebühr erhoben.

 

Ein besonders empfehlenswertes Angebot für das Hotel Solthus ist das Angebot „Kuscheltage auf Rügen“:

KUSCHELTAGE AUF RÜGEN

  • 2 Übernachtungen inkl. Frühstücksbuffet
  • ein Glas Prosecco zur Begrüßung
  • 1 x romantisches 4-Gang-Menü bei Kerzenschein am 2. Abend
  • 1 x Gesichtsmassage
  • 1 x Rückenmassage mit Süßmandel-Öl, Sheabutter, Vitamin E
  • eine kleine Wellnessüberraschung für zu Hause
  • Getränke der Minibar
  • Leihbademantel auf dem Zimmer
  • freie Nutzung des Wellnessbereiches
  • kostenfreie Parkplatznutzung

Preis pro Person ab: 188,- Euro

Bewerte diesen Artikel / Autor

Über den Autor

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>