Reiseberatung für individuelle Reisen

Aktivurlaub für Singles nach Island

Ein Aktivurlaub für Singles nach Island lässt sich am schönsten auf einer Wanderreise mit Zelt erleben. Am Polarkreis und im Einklang mit der atemberaubenden Natur begegnen Fans eines Aktivurlaubs für Singles spektakulären Naturerlebnissen in einem aufregend schönen Reiseland.

Aktivurlaub bei Singlereisen.de

Aktivurlaub bei Singlereisen.de

Mit dem Zelt unterwegs, von einem Naturschauspiel zum nächsten, lassen sich die Naturschönheiten auf der größten Vulkaninsel unserer Erde eindrucksvoll auf einem Aktivurlaub erleben. Zwischen Lavafeldern und schwarzen Sandstränden befindet sich im Südwesten Islands ein Naturphänomen der besonderen Art – die Blaue Lagune.

Im diesem „Freibad“ mit heilendem Thermalwasser muss man unbedingt ein Bad nehmen. Wenn man das ewige Eis auf Island denkt fallen einem sofort klirrend kalte Temperaturen ein. Aber der warme Golfstrom sorgt dafür, dass Islands Klima, trotz der nördlichen Lage, etwas milder ist als in anderen Gegenden dieses Breitengrades.

Ein Aktivurlaub für Singles in kleiner Gruppe von 6 bis 8 Personen mit Exkursionen und Wanderungen – immer im Einklang mit der Natur.

 

Die Naturschönheit Island
Ein Aktivurlaub auf Island bedeutet für Singles: Eisberge, die im Meer treiben, heiße Quellen und Geysire, aus denen kochend heißes Wasser emporschießt. In manchen Quellen, wie in der Blauen Lagune, kann man sogar baden und die heilende Wirkung, nicht nur für Hautkrankheiten, ist seit Jahrhunderten bekannt.

Eine tolle Rundreise für Abenteuerer

Eine tolle Rundreise für Abenteuerer

Beim Anblick der zahlreichen „Planschbecken“, dem aufsteigenden heißen Dampf und dem türkisfarbenen Wasser fühlt man sich wie auf einem anderen Stern. Riesige Gletscherfelder mit Gletschersee, Wasserfällen und bizarren Gesteinsformationen bieten einen faszinierenden Anblick und einen nachhaltigen Eindruck von einem Aktivurlaub für Singles auf Island.

Doch was wäre Island ohne seine Vulkane! Über 200 Vulkane zählt die Insel und davon sind mehr als 30 mehr oder weniger aktiv. Ein Aktivurlaub auf Island ist immer auch die Suche nach den wilden und beeindruckenden Vulkanlandschaften der Insel. Auf Island gehören Eis und Vulkan ebenso zusammen wie Sonne und Mond.

Reiseverlauf – Aktivurlaub für Singles auf Island
Nach dem Flug von Frankfurt a. M. nach Kevlavik geht es zunächst in die Hauptstadt Reykjavik. Geländegängige Kleinbusse sind als Fortbewegungsmittel für längere Strecken auf Island ideal. Reykjavik ist eine junge, moderne und sehr lebhafte Stadt, die man auf einem kleinen Stadtrundgang zu den schönsten Sehenswürdigkeiten kennenlernt. Übernachtet wird im Zelt ganz in der Nähe des Zentrums auf einem Campplatz.

Das Abenteuer Aktivurlaub beginnt am nächsten Morgen mit dem Packen der Fahrzeuge und alles muss für die Expedition mit: Nahrungsmittel, Zelte und Ausrüstung. Dann kann es losgehen auf eine Reise, die durch das Hochland führt – kreuz und quer durch eine beeindruckende Landschaft. Der Wasserfall Gullfoss, um den sich zahlreiche Sagen Geschichten ranken ist an diesem Tag das Ziel im Hochland von Hveravellir. Die Zelte werden aufgebaut und ein einfaches Abendessen zubereitet. In der Weite und Schönheit im Hochland von Hveravellir werden bei gutem Wetter die Zelte aufgeschlagen und auf Wanderungen wird die Umgebung erkundet. Sollte das Wetter absolut nicht mitspielen, bleiben immer noch die heißen Quellen für ein entspanntes Bad. Und gesund ist es auch noch.

Island -  ein Naturschauspiel

Island – ein Naturschauspiel

Weiterziehen heißt es nach 2 Tagen in die malerische Landschaft der Nordfjorde nach Akureyri mit Übernachtung in einem Camp. Aktivurlaub heißt, sich aktiv bewegen. Deshalb geht es am nächsten Tage weiter zum Myvatn-See. Wandern wäre dann doch zu viel des Guten und deshalb wird der See einmal mit den geländegängigen Fahrzeugen umrundet. Dann bleibt für eine Wanderung auf den Aschekrater Kverfell mit einem kleinen Umweg zu heißen Grotten genügend Zeit. Es folgt ein ruhiger Tag zur freien Gestaltung, den man für einen Ausritt mit den bekannten Island Pferden nutzen kann.

Gut ausgeruht geht es weiter zum nächsten Ziel, die aus einer verzaubernden Vulkanwelt mit Fumarolen und Solfataren beeindruckt. Die Herdubreid, Königin der Berge, ist das Wahrzeichen Islands und eine majestätischer Vulkan. Übernachtet wird hier in einem Camp. Die Landschaft rund um die Herdubreid, aus den Gletschern der Eiszeit entstanden, ist eine feenhafte Szenerie aus Lavaschollen, Schlacke, Basaltwüste und Tuff. Nach einer Wanderung in dieser Mondlandschaft geht es mit den, zum Glück geländegängigen Fahrzeugen, über eine abenteuerliche Piste zur Askja. Übernachtet wir heute in einem Camp an der Drachenschlucht.

Eine Wanderung führt die Gruppe heute zur Vulkan-Caldera der Askja, die in ganz Europa ein landschaftliches Natur-Highlight ist. Im Höllenschlund ein Schwefelbad im Viti-See bringt die Muskeln wieder in Schwung und der Anblick des tiefblauen Kratersees verzaubert. Nach der Übernachtung an der Drachenschlucht folgt eine abenteuerliche Etappe über den Myvatn, die uns ein anderes Gesicht von der Wüste in Europa liefert. Übernachtet wird wieder in Zelten. Bei Landmannalaugar erwartet die Gruppe bei einer Wanderung eine idyllische Landschaft mit wilden Bächen, lieblichen Tälern, schroffen Höhen, die zuweilen an eine Landschaft aus der Zuckerbäckerei erinnert. Die Übernachtung im Camp wird durch ein unvergessliches Spa-Erlebnis in den warmen Flüssen gekrönt.

Dieser außergewöhnliche und sehr individuelle Aktivurlaub für Singles geht langsam zu Ende. Nach einer Übernachtung im Zelt geht es über Reykjavik zurück nach Keflavik. Dort steigt die Gruppe wieder in den Flieger nach Frankfurt a. Main. Im Gepäck viele Erinnerungen, neue Freundschaften und der Wunsch, einmal hierher zurückzukommen.

 

 

 

Aktivurlaub für Singles nach Island
4.5 (90%) 2 votes

Über den Autor

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>