Reiseberatung für individuelle Reisen

Luxushotel in Dubai – Das Madinat Jumeirah

Ein Luxushotel in Dubai ist auch immer mit einem authentischen Gefühl von tausend und einer Nacht verbunden. Arabische Kultur, Strand, Sonne und Luxus wird wohl in keinem anderen Zielgebiet derart perfekt miteinander vereint – Grund genug für uns uns ein Zimmer in unserem eigenen Luxushotel in Dubai zu buchen und einen Abstecher in das Madinat am schönen Jumeirah Strand von Dubai zu unternehmen. Für unsere Reisezeit wählen wir den September. Grundsätzlich können Dubai und die anderen Emirate wie Abu Dhabi, Ras Al Khaimah oder Fujairah das ganze Jahr bereist werden. Einen Unterschied gibt es hinsichtlich der Temperaturen, die im Sommer bis zu 45° C erreichen und im Winter bis auf 20° C abfallen können, sowie in der Preisstruktur, die in den Sommer- und Herbstmonaten besonders attraktiv ist. Im September liegt oftmals der Fastenmonat Ramadan. Die Fastenzeit ist eine besonders gute Zeit um den arabischen Kulturkreis kennen zu lernen und ein Luxushotel in Dubai zu bereisen.

Ab Düsseldorf haben wir die Emirates gebucht, die uns innerhalb von 6,5 Stunden nach Dubai bringt. Der Nachtflug in Verbindung mit dem modernen Entertainmentsystem lässt die Zeit schnell vergehen. Der zuvorkommende Service an Bord lässt den Urlaub bereits im Flugzeug beginnen. Die Ankunft am Flughafen von Dubai, einer der größten Drehkreuze weltweit, verläuft nahtlos und wir staunen über die großen und modern ausgestatteten Flughafenhallen. Die Einreiseformalitäten sind schnell erledigt und das Gepäck schnell abgeholt. Am Flughafenausgang werden wir bereits von einem netten Mitarbeiter unserer Partneragentur Desert Adventures abgeholt und freundlich begrüßt. Das Transferfahrzeug ist klimatisiert und nachdem unser Fahrer das Gepäck verstaut hat geht es auch schon los in Richtung Traum aus tausend und einer Nacht. Nach einer Strecke von ca. 25 Kilometern erreichen wir die Pforten des Luxushotels in Dubai – das Madinat Jumeirah. Majestätisch anmutend empfangen uns goldene Reiter an der Auffahrt des Hotels. Das Madinat Jumeirah wurde im Stil einer arabischen Stadt konzipiert und bietet alles was das Urlauberherz zu wünschen glaubt. Arabische Stilelemente treffen hier auf eine unglaublich liebevoll und üppig angelegte Gartenanlage. Das Hotel besteht aus den Komplexen Dar Al Masyaf, Mina a’salam und Al Qasr. Alle Komplexe werden durch harmonisch angelegte Wasserwege verbunden. Abras, traditionelle arabische Boote, transportieren Sie auf Wunsch zu Ihrem Lieblingsrestaurant oder einfach nur durch die wunderbar angelegte Grünanlage. Gerade bei Nacht ist dies ein phänomenales Erlebnis wenn alle Restaurants und Gebäude illuminiert sind. Wir nutzen die günstigen Angebote der Ramadanzeit und  buchten für unsere Unterkunft vorab die Gulf Summerhouse – Ocean Suite in direkter Strandlage. Von hieraus sind es nur einige wenige Meter bis zum Meer und dem traumhaften Strand dieses Luxushotels in Dubai.

Dubai Luxushotel

Luxushotel in Dubai – Das Madinat Jumeirah Gulf Summerhouse in erster Strandreihe

Unsere Suite ist in einem kleinen Suitenkomplex untergebracht, der über einen separaten Eingangsbereich verfügt. Hier begrüßt uns der Butler, der uns jeden Wunsch von den Augen abliest. Jeden Abend besteht hier die Möglichkeit bei Softdrinks und alkoholischen Getränken den Tag in privater Atmosphäre ausklingeln zu lassen. Uns begeistern das große, luxuriös eingerichtete Badezimmer und die hochwertigen Materialien. Der phantastische Blick auf das türkisblaue Meer lässt uns den Atem stocken. Wir entscheiden uns nur eine kurze Ruhepause einzulegen – schließlich haben wir durch den Nachtflug noch den ganzen Tag vor uns und es gibt viel zu entdecken. Wir lassen uns durch das kulinarische Angebot beeindrucken: 44 Restaurants, Bars und Lounges sorgen für kulinarische Abwechslung. Für eine Stärkung zieht es uns ins Al Muna, idyllisch an einem der Wasserwege der Anlage gelegen. Hier genießen wir landestypische Küche und die Freundlichkeit der arabischen Kultur. Trotz der Größe der Anlage, scheint es durch die Weitläufigkeit nie wirklich voll zu sein. Anschließend erkunden wir die Freizeitangebote: Ob Wassersport, Wellness oder Fitnessstudio, das Luxushotel Madinat Jumeirah in Dubai scheint den Begriff Luxusurlaub neu definieren zu wollen. Wir entscheiden uns für ein paar Mußestunden am Strand. Das Meer lädt mit angenehmen 32° Celsius zum Baden ein. Nach einer gelungenen Abkühlung schlendern wir gegen Abend durch den hoteleigenen Markt, den Madinat Souk. Hier finden sich neben zahlreichen Geschäften auch einige nette Restaurants deren kulinarisches Angebot wir testen. Nach einem abschließendem Drink in einer der Lounges gehen wir in freudiger Erwartung des nächsten Tages zu Bett.

Madinat Jumeirah Souk

Luxushotel in Dubai – Das Madinat Jumeirah – Essen, Trinken und Bummeln im Souk

Ohne Zweifel müsste man dieses Luxushotel in Dubai aufgrund des perfekten Angebotes nicht verlassen doch trotzdem zieht es uns heute in die Stadt – einige außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten warten auf uns. Die vergleichbar günstigen Taxipreise und die neu erbaute Stadtbahn ermöglichen eine schnelle und unkomplizierte Fortbewegungsweise. Am bekanntesten ist der wohl neuste Wolkenkratzer der Stadt: Der Burj Khalifa in Downtown Dubai. Burj Khalifa bildet den Mittelpunkt dieses im arabischen und authentischen Stil erbauten Viertels. Ein Hingucker sind die bis zu 150 Meter in die Höhe spritzenden Wasserfontänen, die von einem künstlichen See eingerahmt sind. Hier befindet sich auch die Dubai Mall und das Luxushotel The Address, sicherlich eine der exklusivsten Adressen in Dubai Stadt. Uns zieht es in die angrenzende Dubai Mall, ein Shoppingparadies bestehend aus 1200 Geschäften. Wir schlendern durch die vielen Gänge und bewundern die elegante Atmosphäre, die moderne Architektur und das große, vielfältige Angebot. Ein gelungener Kontrast ist der Gold- und Gewürzsouk in Dubais Geschäftsviertel Deira in der nähe des Dubai Creeks. Über 300 Goldverkäufer bieten hier ihre Waren an, während der angrenzende Gewürzmarkt mit seinen vielen bunten Gewürzständen ein absoluter Hingucker ist. Qualitativ hochwertige Gewürze werden hier zu günstigen Preisen angeboten und sind in der Heimat vor allem als Mitbringsel immer gerne gesehen. In den Vereinigten Arabischen Emiraten gehört Handeln und Feilschen fest zur Kultur, Sie werden sich wundern welche Schnäppchen sich auch hier teilweise machen lassen. Auf der Suche nach Dubais historischem Kern zieht es uns in den Südteil der Stadt nach Bur Dubai. Das Viertel besticht durch zahlreichen restaurierten Windhäuser, die Bastaykiya, die heute vor allem günstige Restaurants und Geschäfts beherbergen. Auch einer der ältesten Souks befindet sich hier. Wir lassen die vielen Farben, Stimmen und Gerüche auf uns wirken und fühlen uns zurückversetzt in eine andere Zeit fernab vom europäischen Alltagsstress.

Dubai Creek

Luxushotel in Dubai – Das Madinat Jumeirah – Dubai Creek – Lebensspendender Meeresarm

Neben den vielen innerstädtischen Möglichkeiten bietet Dubai Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten, die gleichermaßen für groß und klein attraktiv sind. Neben einer Wüsten-Safari, dem Wasserparks Wild Wadi und Atlantis kommt schließlich auch ein Ausflug nach Abu Dhabi in die nähere Auswahl. Wir entscheiden uns letzendlich für eine Stadttour durch die Hauptstadt der Emirate Abu Dhabi: Nach einer zweistündigen Fahrt lassen wir uns von der Erhabenheit der großen Moschee faszinieren, besuchen die Cultural Foundation direkt neben dem berühmten Union Square und fahren entlang der Corniche zum Heritage Village, dem ehemaligen Herrschaftshaus von Sheich Zayed Ben Sultan al Nadhyan. Das Highlight des Tages ist jedoch das Mittagessen im palastartigen Luxushotel Emirates Palace, das wir am liebsten gar nicht mehr verlassen möchten. Anschließend werden wir in unserem klimatisierten Fahrzeug wieder in unser Luxushotel nach Dubai gebracht. Hier krönen wir den Tag mit einem Sprung in einen der exklusiven Pools des Dar Al Masyafs um uns danach in die Privatsphäre unserer Suite zurückzuziehen.

Madinat Jumeirah Dar Al Masyaf Exterior Sky View

Luxushotel in Dubai – Das Madinat Jumeirah – Romantische Wasserwege und üppige Vegetation

Die Tage im Madinat vergehen leider viel zu schnell und ehe wir uns versehen müssen wir wieder zurück. Das gute Preis-Leistungsverhältnis der Emirate und die kurze unproblematische Anreise ab vielen deutschen Flughäfen machen Dubai und besonders dieses Luxushotel zum echten Erlebnis. Vor allem oder auch in den Wintermonaten eignen sich die Emirate als Naherhlungsziel für ein paar warme Tage in luxuriöser Atmosphäre. Das Madinat Jumeirah verspricht einen Urlaub in arabischem Ambiente und ist sicherlich eine der besten Adressen am Strand von Dubai. Der unaufdringliche Service, das große Unterhaltungs- und Sportangebot und die tolle Atmosphäre haben uns nachdrücklich begeistert und lassen uns wehmütig an die erlebten Tage aus tausend und einer Nacht zurück denken. Eins ist indessen jedoch sicher: Inschallah – so Gott will werden wir bald wieder in die Emirate reisen.

Luxushotel in Dubai – Das Madinat Jumeirah
4 (80%) 2 votes

Über den Autor

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>