Reiseberatung für individuelle Reisen

Peru und Bolivien-Rundreise auf den Spuren der Inkas

Unserer Reise beginnt im kolonialen Lima. Das Zentrum der Stadt mit der großen Kathedrale und dem Hauptplatzt steht unter dem Schutz er Unesco.

Von hier aus geht es weiter per Flug nach Cuzco in den Anden. Hier im Zentrum des alten Inkareiches liegen nicht weit enfernt die Ruinen der Stadt Machu Picchu im Regenwald. Im Hochland er Anden besuchen wir Saqsawaman und das heilige Tal er Inkas mit Pisac und Ollantaytambo.

Ein weitere Ausflug bringt uns zum Manu-Nationalpark im Regenwald.

Durch die Hochebenden der Anden, die Alti Plano, fahren wir weiter nach Puno zum Titikakasee. Hier unternehmen wir Ausflüge zu den schwimmenden Inseln der Uros und auf die Isla Taquila. In Silustani besichtigen wir Grabtürme der Coyakultur.

Wir reisen in einer kleinen Gruppe mit öffentlichen Verkehrsmitteln, mit Bussen, Bahn Flugzeug. Wir übernachten in Pensionen und Hotels.

Reiseroute: Lima – Cuzco – Tal der Inkas – auf dem Camino Sagrado und Camino Inka nach Macchu Picchu – Cuzco – mit derAndenbahn nach Puno – Titicacasee – Uros und Isla Taquilla -Bolivien, Manu NP,..

Termin:

3.12. – 20.12.2009  2240,– €

Bewerte diesen Artikel / Autor

Über den Autor

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>