Reiseberatung für individuelle Reisen

Spanien Andalusien Reise

Buchung Urlaub Spanien Andalusienurlaub in Südspanien / Andalusien

Der liebe Gott hat sicher einen besonders guten Tag gehabt als er Andalusien schuf. Die Landschaft ist bizarr, betörend und doch grazil. Auch die Andalusier selbst versprühen Lust und Leidenschaft, Schönheit und Harmonie.

Wer einmal an den wunderbaren Stränden lag und den warmen Wind auf seiner Haut gespürt hat, kommt immer wieder. Das sanfte Klima lädt das ganze Jahr über zur Ausübung verschiedener Wassersportarten ein. Sie haben die Möglichkeit zu Segeln, Tauchen und Windsurfen. Über ganz Spanien verteilt gibt es mehr als 1000 Jachtclubs und ebenso viele Sporthäfen.

Die kontrastreiche Natur lädt auch noch zu anderen zahlreichen Sportarten im Freien ein.  So können Sie in herrlichen Landschaften bei angenehmen Temperaturen Golfen oder Tennis spielen. Auch Wandern in Naturräumen von beeindruckender Schönheit ist ein Erlebnis, was Sie nie mehr vergessen werden.

Andalusien besitzt aber auch eine jahrtausend alte Geschichte die ein immenses kunsthistorisches Erbe hinterlassen hat. Zu den architektonischen Meilensteinen gehören die Alhambra von Granada, die Mezquita von Cordoba oder die Giralda und die Altstadt von Sevilla um nur einiges aufzuzählen.

Aber das Land besitzt auch eine hervorragende Gastronomie. Ob nun die Küche des Nordens, die mediterrane Küche, oder die Küche des Südens, jede für sich ist ein Genuss. Essen ist in Spanien eins der angenehmsten Rituale des Alltags. Die Vielfalt und Reichhaltigkeit seiner Gastronomie und die Vorliebe der Spanier für Ess- und Tischkultur erlauben es dem Besucher in größeren Städten wie auch in kleinen Dörfern gut zu essen.

Die Essenszeiten der Spanier weichen von unseren ab. So ist es üblich das Mittagessen frühestens ab 13 Uhr meistens aber eher später, zu sich zu nehmen. Das Abendessen fängt um 21 Uhr an oder noch später. Trotz der späten Essenszeiten erleidet der Spanier keinen Hunger, da es zahlreiche Bars gibt in denen überall kleine Appetithäppchen, so genannte Tapas, angeboten werden.

Spanien ist ein Land wo Sinne angesprochen werden und alle Wünsche erfüllt werden. Kommen Sie und erleben Sie es am eigenen Leibe.

Hotel Bahia Tropical

Hotel Bahia Tropical in AlmunecarDas moderne Hotel Bahia Tropical mit seinen großen Zimmern liegt ruhig in einem eleganten Wohnviertel. Jedes Zimmer verfügt über einen Balkon. Bis zur Badebucht Playa de Pozuelo sind es nur ca. 50 Meter (grober Sand/Kieselstrand).

Vom Hotel zur wunderschönen Altstadt gehen Sie ca. 2 km an der Palmenpromenade entlang.  In der Nähe des Hotels  ist eine Bushaltestelle von wo aus Sie ca. alle halbe Stunde (außer in der Mittagszeit) in die Stadt fahren können.
Das Hotel bietet Ihnen folgenden weitausgedehnten Service an:

  • 227 komfortable Doppelzimmer mit Terrasse/Balkon
  • 28 Junior Suiten mit Terrasse
  • Klimaanlage
  • Direkten Telefonanschluß
  • Satellit-Fernsehen
  • Mietsafe
  • Minibar
  • Haartrockner
  • Buffett
  • Englische Bar
  • Konferenz- oder Festsalon

Im Bereich der Sonnenterrasse befindet sich eine sehr schöne Poolanlage mit Sonnenliegen und Sonnenschirmen.

Auch die Genießer von SPA-Anwendungen werden in dem Wellnessbereich auf Ihre Kosten kommen (mit Gebühr).

Die wunderschöne Altstadt von Almunecar erreichen Sie, wenn Sie ca. 2 km entlang der Palmenpromenade spazieren gehen.

Ihre Tagesausflüge in Andalusien

Andalusien, das Land wo die Zitronen blühen, erleben Sie in Form von verschiedenen Tagesausflügen.

Damit Sie eine Vorstellung bekommen, was Sie während der Tagesausflüge erwartet, haben wir für Sie diese Information geschrieben.

Bei Ihren Ausflügen werden wir Ihnen die Schönheit des Landes mit der so beeindruckenden Kultur näher bringen.

Am Tag der Ausflüge werden Sie morgens vom Hotel abgeholt. Unsere modernen  Reisebusse sind alle vollklimatisiert.

Gleich zu Beginn der Fahrt und noch einmal kurz vor dem Zielort informieren Sie unsere Reiseleiter/innenAnni, Astrid oderMarco über das anstehende Tagesprogramm.

Während der Fahrt zu dem Zielort bekommen Sie interessante Informationen über Land und Leute. Unsere Reiseleitung wird Ihnen einiges über die wechselnde Geschichte des Landes mit seiner einzigartigen Kultur berichten.

Auf den längeren Fahrten nach Sevilla, Cordoba & Gibraltar sind Kaffee- und Toilettenpausen in geeigneten Autobahnraststätten eingeplant.

Am Zielort angekommen, teilt sich Ihr Aufenthalt in zwei Teile. Der offizielle Teil beinhaltet eine geführte Besichtigung der wichtigsten Monumente mit einem spezialisierten spanischen Stadtführer mit deutsch Kenntnissen. Er wird Ihnen viel Interessantes über seine Heimatstädte erzählen. Auf Gibraltar besteht diese Besichtigung aus der„Felsenrundfahrt – RockTour“ in Minnibussen (mit Gebühr).

Der zweite Teil Ihres Aufenthaltes besteht aus Freizeit zu Ihrer freien Verfügung. Wenn Sie möchten, können Sie sich noch weitere Sehenswürdigkeiten ansehen. Empfehlungen, was noch sehenswert ist, geben Ihnen unsere Reiseleiter sehr gerne. Bitte nehmen Sie ihren Rentenausweis mit, da dann der Eintritt für Sie kostenlos ist.

Haben Sie aber jetzt genug gesehen undmöchten etwas relaxen steht einem Spaziergang durch die Altstädte nichts im Wege. Bummeln Sie durch enge Gässchen, genießen Sie die Sonne und die Wärme, kehren Sie ein in die vielen kleinen Bars mitden leckeren Tapas und testen Sie die verschiedenen „Finos“ Sherrys. So können Sie Ihre Freizeit 2-3 Stunden genießen.

Bei dem Ausflug in das „unbekannte Andalusien“ fahren Siedurch spektakuläre Berglandschaften. Im Zielgebiet angekommen warten regionale kulinarische Genüsse auf Sie.

Am Nachmittag geht es dann wieder zurück in Ihre Urlaubsorte. Unterwegs ist noch eine Pause zur Erfrischung vorgesehen. Während der Fahrt, mit ruhiger spanischer Musik, können Sie die Erlebnisse des Tages noch mal vor Ihrem Auge vorüber ziehen lassen.

Gerne stehen unsere Reiseleiter/innen Ihnen bei allen Fahrten für Fragen zur Verfügung.
Sei es Land und Leute betreffend, oder wenn Sie Fragen zu Ihrem Hotel oder Urlaubsort haben.

Damit die Tagesfahrten für Sie ein angenehmes und unvergessliches Erlebnis bleiben, beachten Sie bitte folgendes:
Ziehen Sie bequeme Kleidung und vor allem bequeme Schuhe an und nehmen Sie nur so viel Geld mit, wie Sie für diesen Tag benötigen. Sehenswürdigkeiten sindleider, wie überall auf der Welt, auch Zielorte für Taschendiebe.

Unbekanntes Andalusien

Las AlpujarrasDas unbekannte Andalusien finden Sie mit dieser Tagesfahrt inmitten einer beeindruckenden Bergwelt am Rande der Sierra Nevada.

Sind die restlichen Tagesfahrten doch eher von Kultur und architektonisch wertvollen Gebäuden geprägt, so werden Sie heute Land und Leute mit Mensch und Natur erleben.

Hier, wo Mutter Natur ihre artenreiche Vielfalt erkennen lässt, werden Sie die höchsten Dörfer Spaniens besuchen.

Bereits bei der Anfahrt auf dem Weg zu den Südhängen der Sierra Nevada werden Sie durch die unterschiedlichsten Obstplantagen mit Zitrusfrüchten fahren.

Die Blumenpracht die Sie erwartet ist zu jeder Jahreszeit eine andere und doch immer wieder schön. Während zuhause noch im März die Eisblumen die Fenster verzieren, blüht und grünt es hier das ganze Jahr.
Tauchen Sie ein mit allen Sinnen in die wundervollsten Launen der Natur. Riechen Sie die lieblichen bis würzigen Gerüche der einzelnen Pflanzen und Kräuter.

Neben der vielen Natur hat auch diese Region ihre Geschichte, die durch die unterschiedlichsten Machthaber geprägt wurde. Darüber berichtet Ihnen Ihre Reiseleitung während der Fahrt.

In den kleinen Dörfern und zwischen den Bergen finden sich immer wieder Relikte, die auf die Zeit der Mauren, die christliche Rückeroberung und deren beider wechselvoller Geschichte hinweisen.

Besuchen Sie mit uns die schönsten und typischsten kleinen Dörfer in der einsamen Bergwelt, fernab vom Rest der Welt. Lassen Sie sich überraschen, welche schönen Eindrücke diese uralten Häuser mit den freundlichen Menschen für Sie bereithalten.

Noch weiter oben, bei dem Dorf Trevelez, auf 1600 Meter Höhe, haben Sie die Möglichkeit eine Schinkenfabrik zu besichtigen. Hier wird der weltberühmte „Serrano-Schinken“ luftgetrocknet.

Nachdem Sie nun so viel Schinken gesehen haben, bekommen Sie die Möglichkeit, in einem sehr urigen Gasthaus den leckeren Schinken mit regionalem köstlichen Wein zu genießen. Dieser Gaumenschmaus ist nicht im Reisepreis enthalten.

Nun, wo Sie satt und zufrieden sind, angereichert mit vielen neuen Eindrücken, fahren wir langsam wieder zurück an die Küste.

Heute konnten Sie mit allen Sinnen genießen. Die wunderschöne Landschaft, die traumhafte Natur und die ganz leckere, regionale Küche dürfen Sie noch lange in guter Erinnerung behalten.

SevillaSevilla

Sevilla, die Stadt die alle Sinne fesselt. Sie können die glorreiche Vergangenheit spüren und dann, nach einigen Minuten, ahnen Sie, dass es in dieser Stadt mehr gibt als alte Gemäuer – einen Patio, in dem Sie sich gleich heimisch fühlen.

Sevilla liegt am linken Ufer des Guadalquivir. Sie ist die Hauptstadt Andalusiens und die
viertgrößte Stadt Spaniens. Sevilla zählt zu den schönsten Städten der Welt und besitzt den einzigen Binnenhafen des Landes. Die Stadt spiegelt Lust, Liebe und Freude am Leben wieder.

Sevilla besitzt aber auch eine reiche Vergangenheit, wie nur wenige Städte sie kennen. Eine Vielzahl an Völkern mit unterschiedlichster Kultur drangen über den Fluss bis zu diesem Landstrich vor und entschlossen sich, hier in einem der fruchtbarsten Gebiete der Halbinsel sesshaft zu werden.

Bei dieser Tagesfahrt werden Sie die Kathedrale von Sevilla, den größten gotischen Dom der Welt, die Giralda des Maria Luise Parks und den Plaza Esmeralda besuchen. Bei der Stadtrundfahrt mit unseren Reiseleitern/innen werden Sie noch viele schöne Dinge der Stadt sehen und erleben.

In Ihrer Freizeit können Sie den Palast „Alcazar“ besichtigen oder den duftenden Patio der Orangenbäume besuchen. Sie können sich aber auch in eine der vielen Bars zurückziehen und das bunte Treiben auf der Straße beobachten.

Granada

Granada AlhambraDie Fahrt nach Granada führt über gut ausgebaute Straßen, sehr schöne Landschaften und durch eine atemberauschende Bergwelt.

Zwischendurch wird noch eine kleine Pause eingelegt.

Granada war die Hauptstadt des alten Nazari-Reichs zu Füßen der Sierra Nevada am Rande der Vega de Granada und wird von den Flüssen Gentil und Darro durchflossen. Beide Flüsse vereinigen sich im Süden der Stadt.

Die Altstadt bewahrt ihre Atmosphäre in malerischen Winkeln und wird von der Alhambra beherrscht, mit der sie Beziehungen pflegt, die über das Visuelle hinausgehen. Berühmt ist die Stadt für ihre bedeutenden historischen Bauten aus maurischer Zeit, Gotik und Renaissance. Auch für ihre zahlreichen Gitarrenbauer ist sie weltberühmt.
Granada ist heute eine Universitätsstadt und die Provinzhauptstadt Ost-Andalusiens.

Sie werden die weltberühmte Alhambra und den Generalife besichtigen. Es ist ein Genuss durch die prächtigste und besterhaltenste Gartenanlage Andalusiens zu wandeln.

Nach einer Stadtrundfahrt beginnt jetzt Ihre Freizeit. Sie haben die Möglichkeit sich weitere Sehenswürdigkeiten anzusehen wie die Kathedrale, den ehemaligen Seidenmarkt oder das arabische Viertel Albaycin, den ältesten Stadtteil Granadas.

Am Nachmittag geht die Fahrt, mit vielen neuen und wunderschönen Eindrücken, zurück an die Küste.

CordobaMoschee-Kathedrale Cordoba


Schon die Fahrt nach Cordoba ist für das Auge ein Genuss. Sie fahren vorbei an typisch andalusischen Dörfern und weiten Ebenen mit kilometerlangen Olivenhainen.

In Cordoba, der einstigen Hauptstadt des Kalifen von Al Andalus, ist der maurische Einschlag noch sehr lebendig. Die Stadt war sowohl römisch als auch maurisch, sie ist ein Beispiel für Ruhe und Schönheit. Die Provinzhauptstadt ist eine sehr verführerische Stadt voller Denkmäler und mit einem einzigartigen Profil.

Sie werden hier die Mezquita besichtigen, das mächtigste maurische Bauwerk Europas. Sie ist ein Wunderwerk architektonischer Kunst. Von außen macht sie eher einen schlichten Eindruck, aber im Inneren werden Sie eine überwältigende Pracht erleben.

Ein weiteres Erlebnis wird der Spaziergang mit Ihrer Reiseleitung durch das Judenviertel sein. Sie wandeln durch enge Gassen, sehen wunderschöne Patios sowie kleine Handwerksbetriebe und Tapas-Bars.

In Ihrer Freizeit haben Sie die Möglichkeit den königlichen Palast „Alcazar“ zu besichtigen, oder sich von der romantischen Atmosphäre der Stadt treiben lassen. Kehren Sie ein in eine der Bars, genehmigen Sie sich einen trockenen Sherry und genießen Sie den Moment.

Gibraltar

GibraltarDie Fahrt nach Gibraltar gehört zu den abwechslungsreichsten Ausflügen.

Sie fahren die gesamte Costa del Sol entlang, vorbei an Malaga und Torremolinos. Ihre Reiseleitung wird Ihnen auf der Fahrt einiges über die Geschichte sowie Land und Leute erzählen.

Gibraltar liegt nahe der Südspitze der iberischen Halbinsel, steil aus dem Meer ragend steigt der Felsklotz an der Ostseite der Bucht auf.

In Gibraltar gibt es 2-3 Möglichkeiten wie Sie Ihren Aufenthalt verbringen können.

  1. Sie spazieren durch den Jachthafen oder gehen durch die sehr lebendige „Mainstreet“ (Geschäftsstraße). Hier finden Sie Geschäfte, Pubs und öffentliche Gebäude. Am Südende der Geschäftsstraße liegt der Gouverneurspalast früher ein Franziskanerkloster.
  2. Sie können mit Minibussen zum Gipfel fahren, (gegen Gebühr von 15€). Von hier aus haben Sie einen sehr schönen Ausblick und Sie werden die „frechen“ Affen sehen und erleben. Bei gutem Wetter haben Sie einen tollen Blick über die berühmte Straße von Gibraltar bis nach Afrika. Anschließend geht es zur St. Michaels Cave, die größte Höhle im Felsen von Gibraltar mit wunderschönen Tropfsteinformationen. Die Felsentour dauert ca. 1. Std.
  3. Sie haben die Möglichkeit mit einem Boot raus zu fahren und Delfine in freier Natur zu beobachten (gegen Gebühr). Diese Tour ist wetterabhängig und findet nicht immer statt. Ob die Fahrt stattfindet, erfahren Sie im Bus von Ihrer freundlichen Reiseleitung.

Sie haben, egal welche Variante Sie wählen, noch genügend Zeit zollfrei einzukaufen. Sie bekommen auf der Insel typisch englische Luxusartikel, Tabak, Spirituosen und Schmuck.

Am Nachmittag geht die Fahrt zurück an die Küste.

Andalusien Romantisch

Die typisch andalusischen kleinen Orte Maro, Nerja und Frigiliana sind in ihrer Art sehr unterschiedlich, bieten aber in der Gesamtheit einen wunderbaren Eindruck über das spanische Leben in Andalusien.

Die Art und Lage dieser Ort, ihre Aufteilung mit den schmalen kleinen Gassen und Gässchen sind für jeden Ort einzigartig und auch unterschiedlich mit den verschiedensten Blumen, Plätzen und Patio’s angereichert. Alle zusammen bilden eine wunderbare Symbiose.

Das Dorf Maro, oberhalb des Mittelmeeres, ist ein wunderbares kleines Örtchen, in dem Sie zeitweise die Ruhe hören können. Sehenswert ist die Kirche aus dem 17. Jahrhundert.

Nach einem kurzen Weg erreichen wir die wohl schönste und größte erschlossene Höhle Europas. Hier, in dem monumental großen Innenraum, ist die Vielfalt der unterschiedlichsten Stalaktiten und der gewaltigen Stalagmiten beeindruckend.
Sie haben die Möglichkeit, die Höhle zu einem Eintrittspreis von 8 € zu besichtigen.

Der nächste Ort ist das lebendige Nerja. Hier pulsiert das junge Andalusien und die Alten haben ihre Plätze in den schattigen Bereichen, wo Sie sich finden.
Als Küstenort hat diese andalusische Kleinstadt sich ihren typischen Flair beibehalten und bietet, neben den vielen kleinen Gassen, auch sehr schöne, verträumte, romantische Buchten.

In der Altstadt münden fast alle Gassen zum Balcon de Europa. Eine große Aussichtsplattform mit einem angrenzenden weit reichenden Platz, an deren Ende die schöne Barockkirche aus dem 17. Jahrhundert steht.

Unter den großen Platanenbäumen, angesichts der weißen Kirche und den wartenden Pferdekutschen, wird die Romantik schnell deutlich.

Das besonders hübsche Dorf Frigiliana wurde in den vergangenen Jahren mehrfach als das schönste weiße Dorf ausgezeichnet. Die Romantik finden Sie hier fast in jeder Gasse, in jedem Winkel.

Die Geschichte des Dorfes ist in den Gassen auf vielen wunderschönen Kachelbildern eindrucksvoll dargestellt.

Auf Ihrem Gang durch das Dorf heißt es genau hinzusehen, denn oftmals sind die kleinen Läden, Restaurants und Bars so versteckt, dass sie leicht zu übersehen sind. Auch das macht den Charme dieses wunderschönen weißen Dorfes aus.

Wenn Ihre Kondition es hergibt, bummeln Sie im Dorf möglichst weit nach oben. Von dort haben Sie einen tollen Ausblick über den Ort, das davor liegende Tal und auf das glitzernde Mittelmeer.

Enthaltene Leistungen

  • Flug nach Malaga und zurück
  • Flughafentransfer in Spanien
  • 6 Tagesausflüge gemäß Programm
  • Übernachtung im DZ mit Halbpension
  • Deutschsprachige Reiseleitung & Reiseführung
  • Eintrittsgelder für alle antiken Stätten und Museen des Programms
  • Klimatisierte Busse
  • Flüge mit renommierten Fluggesellschaften
  • Die Ausflüge sind über den Urlaubszeitraum verteilt
  • Keine Mindestteilnehmerzahl
  • Verlängerungswoche möglich

Alle Leser/innen und Autoren des Reiseberichte-blog erhalten zusätzlich den Tagesausflug nach Ronda!

Nicht im Reisepreis enthalten

  • An- und Abreise zum Flughafen in Deutschland
  • Reiseversicherungen
  • Kosten des persönlichen Bedarfs
Saison Anreisetage p.P. im DZ/HP
Gäste bis 54 Jahre
p.P.  im DZ/HP
Gäste ab 55 Jahre
01.09.10 – 26.09.10 Mittwochs & Sonntags 1269,- € 1189,- €
27.09.10 – 31.10.10 Mittwochs & Sonntags 1199,- € 1124,- €
Aufpreis Einzelzimmer: 21,- € pro Nacht

Spanien Andalusien Reise
Bewerte diesen Artikel / Autor

Über den Autor

2 Reaktionen bis “ Spanien Andalusien Reise ”

  1. Sehr schöne Rundreise und wirklich gut beschrieben. Andalusien ist ein Traumland… da will man am liebsten das Ganze Jahr sein.

    lg Martin

  2. Ich habe die Reise (noch) nicht mitgemacht aber ich stimme mit Lothar überein: Andalusien ist ein Traum und man kann immer wieder hier Urlaub machen! Ruhi auch mal abseits der Turistenströme versuchen, in Sierra de Cazorla, der Norden der Sierra Nevada (hier hört die Welt auf), ein Favorit von mir ist ja immer noch Setenil de las Bodegas, in der Provinz Cadiz (oder doch noch Malaga?)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>