Reiseberatung für individuelle Reisen

Trinidad – Spanischkurse in Kuba

 

Spanische Kolonialarchitektur an der Plaza Mayor

Spanische Kolonialarchitektur an der Plaza Mayor

Kuba – vor allem das koloniale Kleinod Trinidad gilt nicht allein wegen seiner herausragenden, sehr gut erhaltenen historischen Altstadt als ein attraktives Spanisch-Sprachreiseziel für Spanisch. Verträumte Gassen mit uraltem Kopfsteinpflaster, über dem statt Autoverkehr bloß das Hufgetrappel der Eselskarren oder der der Bauern zu Pferd widerhallt und von längst vergangenen Zeiten kündet.

 

 

 

Havanna Altstadt - Spaniens bauliches Erbe

Havanna Altstadt – Spaniens bauliches Erbe

Trinidad ist ruhig und überschaubar, aber die alte spanische Kolonialstadt hat es in sich, denn  zahllose prächtige Paläste und Barockkirchen, Klosterbauten und einfache Häuser im Kolonialstil mit kunstvollen schmiedeeisernen Gittern buhlen um die Aufmerksamkeit des staunenden Betrachters.

 

 

 

 

 

Einfache Häuser im spanischen Kolonialstil an einer typischen Gasse

Einfache Häuser im spanischen Kolonialstil an einer typischen Gasse

Trinidad liegt eingebettet zwischen dem anmutigen Tal der Zuckermühlen (Valle de los Ingenios) mit seinen geschichtsträchtigen Herrschaftssitzen aus der Zeit des Zuckerbooms in der Mitte 19.Jh. und dem türkisfarbigen Karibischen Meer und dem üppig grünen tropischen Baumbestand.

 

 

 

 

 

 

 

 

Strand in Trinidad

Strand in Trinidad

Hier lockt vor allem der schönste Strand an Kubas Südküste, der Playa Ancon mit seinem feinen, weißen Sand zum gemütlichen Nachmittagsausflug nach dem Spanischkurs. Vorher aber bietet der Besuch des Obst-und Gemüsemarktes eine weitere gute Gelegenheit, die frisch erworbenen Spanischkenntnisse im Gespräch mit den, neuerdings staatlich erlaubten privaten Kleinerzeugern auszuprobieren.

 

 

 

Historische Villa mit spanischem Restaurant und typischem Innenhof

Historische Villa mit spanischem Restaurant und typischem Innenhof

An einem anderen Tag nehmen wir die lebendige Künstlerszene Trinidads unter die Lupe und unterhalten uns mit den kontaktfreudigen Malern auf Spanisch über ihre Arbeit. Und vielleicht mag ja auch das ein oder andere stattliche Gemälde als originelles Mitbringsel in Frage kommen. Abgesehen davon erzählt so ein Kunstwerk auch als stilvolles Dekorationsstück für das eigene Heim von den eigenen Erlebnissen während des Spanischkurses in Trinidad oder in Havanna. Auf dem Weg dorthin sehen wir den Dominospielern bei ihren traditionell auf der Straße stattfindenden Turnieren über die Schultern und lassen uns –auf Spanisch natürlich! – erklären. Nichts passt besser zum Tagesausklang, als der Besuch eines Konzerts mit den fröhlichen Salsa-Klängen der überall präsenten Musikgruppen, die bis spät in die karibische Nacht für tolle Stimmung mit cerveza und mojito garantieren.

 

Außenbezirke von Trinidad de Cuba

Außenbezirke von Trinidad de Cuba

Zu all diesen und vielen weiteren Attraktionen führt Sie unsere sachkundige Spanischdozentin im Rahmen des Sprachkurses `Mit der Spanisch-Lehrerin durch Trinidad und seinen tropischen Wäldern unterwegs` Diese originelle und hoch interessante Kombination aus Spanischlernen und soziokulturellen Einblicken in die örtliche kubanische Gesellschaft wird für Sie zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Der Spanischkurs in Trinidad dauert eine oder zwei Wochen und kann mit einem Aufenthalt in Kubas Hauptstadt Havanna sehr gut kombiniert werden.

 

1 Woche inkl. Sprachkurs, Führungen und Unterbringung bei Privat mit Frühstück ab 459€

 

 

Weitere Informationen unter:

http://www.sprachreisen-desr.de/cms/spanisch/trinidad-de-cuba/trinidad.html

Trinidad – Spanischkurse in Kuba
5 (100%) 1 vote

Über den Autor

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>