Reiseberatung für individuelle Reisen

Deutschsprachig geführte Gruppenreise durch Usbekistan – „Erlebnis Seidenstraße“

Begeben Sie sich mit uns auf eine faszinierende 11-tägige Rundreise auf den Spuren der legendären Seidenstraße und lassen Sie sich von der Schönheit des Landes verzaubern. Diese deutschsprachig geführte Reise bietet Ihnen einen hautnahen Einblick in eine fremde Kultur, zeigt atemberaubende Architektur, sowie eine facettenreiche Landschaft.

Die Gründe nach Usbekistan zu gehen, sind vielfältig, denn dort wird Geschichte lebendig. Auch das Zusammenspiel von Sonne, Hitze, blauem Himmel und moslemischer mittelalterlicher Architektur könnte schöner nicht sein. Obwohl die Moderne in Usbekistan längst Einzug gehalten hat, ist es gelungen, die Märchen aus 1001 Nacht zu bewahren. Von Frankfurt aus beginnt Ihre Reise Richtung Taschkent, der Hauptstadt Usbekistans. Sie werden zunächst von Ihrem Reiseleiter empfangen und ins Hotel gefahren.
Der zweite Tag beginnt mit einer Stadtrundfahrt auf der Sie sämtliche Höhepunkte der faszinierenden Metropole kennen lernen werden. Im Zentrum der Stadt sind Bauwerke altusbekischer Architektur erhalten geblieben, so beispielsweise die Medresen Kukeldash aus dem 16. Jahrhundert, welche Sie unter anderem besichtigen werden. Die Weiterfahrt führt Sie nach Samarkand, wo Sie gegen Abend eine Show im Meros Theater besuchen werden. Diese Show bringt Ihnen das Leben und die Traditionen vom Altertum bis heute in phantasievoller Form näher. Während einer ganztägigen Stadtbesichtigung werden Sie am nächsten Tag unter anderem den wohl schönsten Platz Usbekistans entdecken, den Registanplatz. Samarkand bietet Ihnen einige der großartigesten Zeugnisse islamischer Architektur. Nicht ohne Grund wurde die Stadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt.
Für Astronomieinteressierte wird die berühmte Sternwarte des Ulughbek mit Sicherheit einer der größten Höhepunkte dieser einzigartigen Reise sein. Die Sternwarte ist ein Symbol für die Jahrhunderte alte Wissenschaftstradition Samarkands. Nach einem Abstecher in der „grünen Stadt“ Shaxrisabz geht die Fahrt weiter Richtung Buchara. Buchara ist eine echte Chronik, in der sich die tausendjährige Entwicklungsgeschichte der mittelasiatischen Baukunst spiegelt. Eine Sonderstellung im Antlitz der Stadt nimmt das mit 46,5 m höchste bekannte Architekturdenkmal Mittelasiens, das Kalon-Minarett, ein, welches im 12. Jahrhundert bei der gleichnamigen Moschee errichtet worden war. Nach einer Stadtrundfahrt werden sie am Abend in den Genuss einer typischen Folkloreshow kommen. Durch die 200.000 km² große Kizilkum-Wüste fahren Sie in die bezaubernde Stadt Chiwa.  Die Stadt liegt westlich des Amudarja an der alten Seidenstraße und hat ihren gewachsenen orientalischen Charakter stets bewahrt: enge Gassen, prächtig ausgestattete Mausoloeen, Medresen, Paläste und Minaretten – ein steingewordenes Märchen aus 1001 Nacht. Am 10. Tag geht es mit dem Flugzeug zurück in die Hauptstadt Taschkent. Hier werden Sie die letzten Ihnen noch unbekannten Höhepunkte der Stadt erkunden, ehe es am nächsten Tag mit dem Flugzeug zurück nach Deutschland geht.

Enthaltene Leistungen (unter anderem):
– Internationale Linienflüge mit Usbekistan Airways oder gleichwertig in Economy Class
– 10 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse
– tägliches Frühstück in den Hotels
– Ausflüge, Stadtrundfahrten laut Reiseausschreibung
– qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung in Usbekistan
–    …

Weitere Informationen zu unserem weltweiten Reiseangebot erhalten Sie auf unserer Homepage www.kiwitours.com
Dort finden Sie auch unsere ausführlichen Reisebedingungen und können unser KIWI Magazin bestellen.

Deutschsprachig geführte Gruppenreise durch Usbekistan – „Erlebnis Seidenstraße“
Bewerte diesen Artikel / Autor

Über den Autor

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>