Reiseberatung für individuelle Reisen

Die schönsten Hotels auf Tobago

Tobago_ScarboroughOcean Point Hotel in der Little Rockley Bay

Eingebettet in einen tropischen Garten liegt das kleine Ocean Point Apartment-Hotel in der Little Rockley Bay auf der Atlantikseite, nur zwei Minuten Fußweg vom längsten Strand Tobagos entfernt. Es ist mit seinen Maisonette-Suiten und den geräumigen Studios zweifellos das Schönste unter den Low Budget Hotels auf Tobago. Jedes Apartment und Studio verfügt über eine Kitchenette, eine Terrasse oder einen geräumigen Balkon mit Hängematte. Das Personal ist sehr herzlich und freundlich, wie überall in der Karibik.

Im Garten befinden sich ein nierenförmiger Pool sowie ein Gartenrestaurant, das am Morgen Frühstück anbietet und am Abend zu Steel Pan Calypso, oft von Live-Bands gespielt, typisch karibische Speisen serviert.

Terrasse Ocean Point Hotel

Terrasse des Dachstudios Ocean Point Hotel

Das schönste Studio ist zweifellos das dem Atlantik zugewandte geräumige Dachstudio mit seiner großen Terrasse und den zwei Hängematten. Es ist herrlich, bei Sonnenaufgang mit einer Tasse Kaffee in der Hand auf der Hängematte zu sitzen und auf den einsamen Atlantikstrand hinunter zu schauen, während ein Kolibri einem Gesellschaft leistet und dabei sein Lied singt. Auch nachts ist es atemberaubend schön von der Hängematte aus in den klaren Sternenhimmel zu blicken – man möchte den Moment einfach anhalten.

Auch Golfspieler kommen hier auf ihre Kosten: Das Hotel liegt neben einer gepflegten, von der PGA entworfenen Golfanlage. Das Ocean Point Hotel ist weniger als zehn Autominuten vom Flughafen entfernt.

Hilton Tobago&Spa Resort

Nicht weit vom Ocean Point Hotel entfernt, nur etwa 10 Minuten zu Fuß am Strand entlang, liegt das Tobago Hilton mit seinem einmalig schönen und sehr großen, gewundenen Pool, direkt am Atlantikstrand. Man schwimmt mit Blick auf den Atlantik und möchte am liebsten überhaupt nicht mehr aus dem Pool steigen.

Die wunderschöne, im Plantagenstil gebaute Anlage liegt, ebenso wie das Ocean Point Hotel, eingebettet in einer tropischen Gartenanlage und direkt neben dem „Tobago Plantations“ Golfplatz.

Das elegante, im Kolonialstil ausgestattete Restaurant „Coral Beef“, das karibische und internationale Spezialitäten anbietet, ist eines der besten Restaurants auf der Insel, nicht sehr teuer, und unbedingt einen Besuch wert – auch wenn man kein Gast des Hotels ist.

Das Blue Haven Hotel –  eine Hollywood Legende

Der Legende nach soll Robinson Crusoe 1659 genau hier, wo das Hotel heute steht, gestrandet sein.

Das elegante, weiß-rosa gestrichene Haus mit Mahagoniböden, einer herrlichen Terrasse, Pool und Traumstrand ist eines der schönsten Hotels der Karibik überhaupt, das dem Traumbild Hollywoods von einem karibischen Paradies entspricht, weshalb hier auch so berühmte Stars wie Robert Mitchum, Rita Hayworth, Deborah Kerr und Jack Lemmon ihren Urlaub verbrachten. Auch heute noch schauen gerne Stars aus dem internationalen Showbusiness vorbei. Das Hotel liegt in leicht erhöhter Lage mit herrlichem Blick über den Atlantik.

Die Sonnenuntergänge an der Bacolet Bay, an der das Hotel liegt, zählen zu den Schönsten. Auch wenn man nicht in diesem Hotel wohnt, sollte man sich zumindest einmal den spektakulären Sonnenuntergang von der Bacolet Bay aus anschauen.

Architektonisch ist das Hotel eine gelungene Mischung aus Kolonialstil und Moderne. Das rosa Haupthaus wird eskortiert von zwei weißblauen Bungalows, die sich perfekt in den tropischen Garten einfügen. Weitere Infos über Tobago finden Sie hier:

http://www.reiseberichte-blog.com/urlaub-auf-tobago-die-insel-robinson-crusoes/

Bewerte diesen Artikel / Autor

Über den Autor

Cornelia Lohs

Cornelia Lohs ist freie Journalistin und schreibt für Print- und Online-Medien in den Bereichen Reise und Lifestyle. Sie lebt in Heidelberg und den USA. Mehr Informationen auf www.cornelia-lohs.de

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>