Reiseberatung für individuelle Reisen

Frachtschiff Reisen durch Asien – Fortsetzung der Weltreise

Auf seiner Weltreise

Der glückliche Weltreisende auf seiner Asien Reise

Die „Frachtschiff Reisen“ – Weltreise führt uns in diesem zweiten Teil des Reiseberichtes auf eine Asien Reise auf dem Seeweg. Im letzten Bericht wurde der Start des Passagiers PJH der Weltreise von England via Hamburg, Rotterdam, Le Havre, vorbei an der Atlantikküste Europas und durch die Straße von Gibraltar bis nach Malta beschrieben. Frachtschiff Reisen dieser Route passieren zunächst die eindrucksvolle Passage durch den Suezkanal bevor dieser Asien, sein vorläufiges Reiseziel erreicht.

Eine Begleitung auf der Asien Reise

Eine Begleitung auf der Asien Reise

Suez verlassend stand PJH nach dem Abendessen auf dem Deck, der Sternenhimmel war beeindruckend klar und der leichte Wind, voll von warmer Seeluft, liebkoste seine Seele. Auch der nächste Tag dieser ostwärts gerichteten Weltreise begann zunächst, wo er zuvor aufgehört hatte und folgte mit einer Geschwindigkeit von nur 16 Knoten über Grund seinen Kurs auf 151 Grad Süd-Südost begleitet von einem Seerabe. Stabil die Wellen durchbrechend, bei wolkenlosem Himmel und einer leichter Brise von achtern öffnet sich ein grandioser Blick auf eine Gruppe von Delphinen, die in diesen Gewässern nicht gerade selten die Wege von Frachtschiff Reisen kreuzen.

Die CC Thalassa als Teil einer Weltreise

Die CC Thalassa als Teil einer Weltreise

Für viele, die an Frachtschiff Reisen durch das Rote Meer und Arabische Meer denken, ist die Piraterie ein wichtiges Thema und sollte offen und realistisch thematisiert werden. Eine Weltreise zu Wasser führt durch Asiens berüchtigte Gewässer. Gemessen an der Vielzahl von Frachtschiff Reisen, die dieses Gebiet Tag für Tag befahren, ist das tatsächliche Risiko im Vergleich zu der subjektiven Gefahr sowie seiner Medienpräsenz weniger ausgeprägt – jedoch präsent. Auf dem Weg nach Khor Al Fakkan wurde plötzlich ein kleines Motorboot mit einer 4-Mann-Besatzung beobachtet wie es sich dem Schiff nähert. Es kreuzt jedoch nur das Kielwasser der CMA CGM Thalassa und verschwindet recht schnell am Horizont. Piraten haben es eher auf Frachtschiffe abgesehen, die vor allem wegen ihrer geringeren Größe und auch auf Grund ihrer geringeren Maximal-Geschwindigkeit leichter zu kapern sind. Diese wiederum werden regelmäßig von Kriegsschiffen eskortierend durch besonders kritische Gebiete begleitet. Darüber hinaus werden auf Frachtschiff Reisen nachts sämtliche Lichter zwingend ausgeschaltet, damit man wenigstens visuell nicht zu orten ist. Diese Faktoren reduzieren folglich erheblich das Risiko auf Frachtschiff Reisen tatsächlich bedroht zu werden. Von den vielen Frachtschiff Reisen – Passagieren, die uns bis heute begegnet sind, ist glücklicherweise niemand davon tatsächlich betroffen gewesen – ob auf einer Weltreise oder einer kleinen Asien Reise.

Kaum den Golf von Oman erreicht fühlt sich PJH alles andere als gut. Fiebrigkeit und Halsschmerzen plagen ihn. Antonio, der kroatische Chief Mate, bereitet ihm ein sirupartiges, kroatisches Hausmittel zu, was jedoch den Bronchien leider nicht wirklich half. In Khor Al Fakkan eröffnet der Arztbesuch jedoch eine kleine, aber spannende Entdeckung kultureller Art für jemand der die Vielfalt des Kontinents solch einer Asien Reise überwiegend aus der Distanz kennt. Obwohl die paar wenigen Frauen vor Ort alle sehr stark verhüllt waren, war nur die Assistentin der Arztpraxis lediglich mit einem dezenten Kopftuch bedeckt. Der Arztbesuch, die Begegnung mit einer arabischen Kultur, etwas Antibiotika und einige Delphine zurück auf See halfen ihm sich schnell wieder munter zu fühlen. Zu diesem Zeitpunkt sind bereits 4 Wochen auf See vergangen, was einem dort trotz oder gerade wegen der eingeschränkten Möglichkeiten längst nicht so lang vor kommt. Das Gefühl sowohl für den Wochentag als auch für das Datum geht auf Frachtschiff Reisen wohltuender Weise schnell verloren.

BBQ-Platz auf Frachtschiff Reisen

BBQ-Platz auf Frachtschiff Reisen

Kurz vor Sri Lanka, 30 Grad, der leichte Fahrtwind verleitet zu leicht die Gefahr der Sonne zu unterschätzen. Selbst wenn es bedeckt ist, sollte gerade auf See damit vorsichtig umgegangen werden. Zu diesem Zeitpunkt erscheint von seiner Tochter plötzlich völlig unerwartet eine SMS auf seinem Mobilfunktelefon, die bereits Tage zuvor versendet wurde. Ein Mobilfunksignal kann das Tor zur alten Welt, zum verlassenen Ufer öffnen und etwas Heimweh aufkommen. In gleichem Maße reist es den Reisenden aus dem gegenwärtigen Augenblick dieser Weltreise. Die für den Abend geplante Barbecue-Party draußen am Deck bringt ihn wieder zurück in seine Asien Reise.

Im Golf von Bengalen auf der Straße von Malakka

Im Golf von Bengalen auf der Straße von Malakka

Der Weg führt weiter durch den Golf von Bengalen zu der Straße von Malakka nach Singapur. Wasser- und Lufttemperatur einigten sich mal wieder auf 30 Grad, der Himmel war alles andere als wolkenlos, es war schwül und die verschiedenen Wolkenfelder bündelten sich plötzlich zu einem heftigen Niederschlag gegen den selbst die riesigen Scheibenwischer nicht ankamen. Doch genauso schnell wie der Regen kam, war er auch wieder vorbei. So kann es auf Weltreisen zu Wasser, z.B. via Frachtschiff Reisen, wie hier in Asien auch zu anderen Arten von mehr oder minder starken Wetterschwankungen kommen. Frachtschiff Reisen bilden in gewisser Hinsicht eine kleine Metapher zu den Herausforderungen des Lebens im Allgemeinen. Ungeachtet des Windes, der Strömung oder des Regens, gibt es wie im Leben Wege, die zu gehen sind. Man kann selten einfach stehen bleiben und warten bis alle Schwierigkeiten vorbei sind. Die Herausforderungen existieren um zu lernen und seinen Weg anzupassen. Ein Reisender folgt keinem Weg, er kreiert ihn – seinen ganz Eigenen. In dem Moment als PJH dies dort auf der Brücke dachte, erscheint wie aus heiterem Himmel eine Routenanpassung. Das Schiff kann ebenso wenig einer geraden Linie von einem Hafen zu einem anderen folgen.

Der Klassiker auf Frachtschiff Reisen

Der Klassiker auf Frachtschiff Reisen

Einer der sehr spannenden Augenblicke seit Beginn dieser Weltreise in Asien war die Seestraße von Singapur. Die meiste Zeit mit dem Kapitän auf der Brücke verbringend und für Frachtschiff Reisen die wohl am stärksten befahrene Wasserstraße der Welt beobachtend. Kurz vor Singapur mit über 50 weiteren Schiffen und das nur auf dem ersten Blick. Nach Singapur wird ein Hafen nach dem anderen angefahren. Es geht weiter Richtung Vietnam durch das südchinesische Meer nach Saigon. Es folgt Yantian, vorbei an Taiwan, nach Dalian. Vor der Einfahrt in den Hafen von Caofeidian Tan und Tianjin Xingang übertraf der Blick alles bisher bekannte. Vor Singapur war bereits eine große Anzahl von Schiffen zu zählen. Dies übertraf es jedoch bei weitem – „ein Meer von Schiffen“, welcher den Welthandel mit China symbolisiert. Am Abend trat jedoch der täglich immer wieder aufs neue einzigartige Sonnenuntergang wieder in den Vordergrund.

Die Asien Reise

Der Liegeplatz im Hafen von Shangai

Shanghai von seiner Größe einer der beeindruckendsten Häfen überhaupt auf dieser Asien Reise. Auf Fotos ist seine Dimension wie so oft schwer einzufangen. Es geht weiter über Xiamen nach Hongkong, dort angekommen verlässt der Protagonist sein zu Hause der letzten Wochen. Die CMA CGM Thalassa erreicht bei Mitternacht sehnsüchtig diese Metropole Asiens.

Frachtschiff Reisen - Präsentation einer Weltreise

Frachtschiff Reisen – Präsentation einer Weltreise

Hier in Hongkong unternimmt PJH an Land eine Pause von mehr als einer Woche bei einem alten Freund, hält über seine Weltreise einen Vortrag in einer Hongkonger Schule und genießt die Vorzüge bzw. die wohlbekannte Komfortzone eines an Land sozialisierten Säugetiers. Im nächsten Artikel berichten wir über die Fortsetzung der Weltreise durch Asien, zu weiteren Häfen im fernen Osten und zeigen die Frachtschiff Reisen – Route über den Pazifik bis zum Panamakanal. Den ersten Teil von diesem mehrteiligen Reisebericht über die ostwärts gerichteten Frachtschiff Reisen dieser Weltreise finden Sie hier.

Weitere Informationen zu Weltreisen oder Frachtschiff Reisen durch Asien finden Sie unter www.langsamreisen.de

Frachtschiff Reisen durch Asien – Fortsetzung der Weltreise
Bewerte diesen Artikel / Autor

Über den Autor

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>