Reiseberatung für individuelle Reisen

Reisebericht Ägypten – Urlaub am Roten Meer in Dahab / Sinai

Oktober 2008

Sommer, Sonne Strand und Meer oder mehr?

Dahab Sinai - Rotes Meer Strand Swiss Inn Hotel

Dahab Sinai - Rotes Meer Strand Swiss Inn Hotel

Auf jeden Fall. 14 Tage Herbsturlaub und das mit Sonnengarantie. Wer 100 % Sicherheit will, der sollte unbedingt einmal das Rote Meer besuchen. Denn genau hier findet man noch ein bezahlbares und gleichermaßen gutes Angebot für Urlauber, die dem Wassersport zugeneigt sind.

Auf Empfehlung einer Bekannten haben wir das Swiss Inn Hotel (4 Sterne) in Dahab etwa 80 km nördlich von Sharm El Sheikh auf der Sinaihalbinsel gebucht. Ein sehr angenehmes Hotel mit direktem Strandzugang, gratis Liegen und einer Menge weiterer sehr entspannend wirkenden Annehmlichkeiten. Direkt nebenan findet man noch etwa 4 Hotels wie das Hilton oder Corallia etc. Das Swiss Inn ist aber auch nach Auskunft mehrere Gäste, die alle Hotels besucht haben, das Beste im Ort. Die direkt an der Hotelanlage liegenden Surfstationen von Harry Nass oder Planet Windsurfing sowie die Tauchbasis der Extra Divers bieten einen Aufenthaltskomfort für Wassersportler der echt genial ist. Vom Surfbrett ins Zimmer und zurück in 2 Minuten. Trotzdem ist die Hotelanlage super gepflegt und bietet zahlreiche ruhige Ecken, so das man durch die Sportangebote nie gestört wird.

Dahab Strand Hotel Swiss Inn

Dahab Strand Hotel Swiss Inn

Das Stadtzentrum von Dahab ist etwa 3-4 km entfernt und kann für 10 – 15 Ägyptische Pfund (8 Pfund = ca. 1 Euro) mit dem Shuttle Bus oder einem Taxi, die überall warten leicht besucht werden.Dahab Swiss Inn Strandangebot

Dahab selbst ist aber ein „reiner“ Touristenort. Kitschige Souvenirs und zum Teil aufdringliche Verkäufer lassen einen Besuch nicht unbedingt zu einem entspannten Spaziergang an der ansonsten abwechslungsreichen Promenade mit vielen Restaurants und Geschäften werden. Wer sich dann doch ein Andenken mitnehmen möchte (oder muss um die Verkäufer los zu werden) sollte mindestens 40 % runterhandeln. Die am Hotel und im Ortskern von Dahab selbst zu findenden Supermärkte für den täglichen Bedarf, sind zwar nicht besonders groß oder so umfangreich bestückt wie in Deutschland, das Notwendige findet man aber immer und das im Vergleich zu Deutschland viel günstiger.

Souvenirs Souvenirs - Dahab bei Nacht

Souvenirs Souvenirs - Dahab bei Nacht

Zurück zum Strand, besser gesagt zum Wassersport. Kurz gesagt echt WAHNSINN!

Der Traum aller Surfer, Kiter und Taucher. Regelmäßig Wind von 2 – 6 Windstärken. In Strandnähe, also etwa bis 150 m vom Strand entfernt, leichte Brise und easy going. Dann geht manchmal richtig die Post ab. Von Surfanfängern bis zu den Könnern unter den Beach Boys and Girls. Hier kommt echt jeder auf seine Kosten. Das Wasser ist mit ca. 26 Grad Celsius herrlich warm, klar und mit nur kleiner Welle für`s Speedsurfen wie gemacht. Auch als Zuschauer am Strand kommt man hier auf seine Kosten. Ohne Fernglas super zu sehen erkennen Sie, wie man`s machen kann, wenn Sie zum Beispiel den für € 160,– angebotenen Anfängerkurs inkl. Ausrüstung so oft man möchte (bei Planet Windsurfing) bucht. Wer hier surfen lernt, muss es lieben oder hassen. Dazwischen geht nicht, weil die Bedingungen wirklich ideal sind.

Nun zu meinem El Dorado. Da ich schon Surfer bin habe ich mich entschlossen die Welt unter Wasser zu erforschen. Deshalb habe ich einen Open Water Diver Tauchkurs mit anschließender Prüfung und Brevet etc. bei den Extra Divern direkt am Hotel für € 325,– inkl. allem, was man dafür braucht gebucht.

Zusammen mit meinen beiden Tauchpartnern Jutta aus Thüringen und Alex aus der Schweiz habe ich Rene Clauberg als Tauchlehrer gehabt. Ich erwähne dies, weil Rene auch Ausbilder für Tauchlehrer ist. Also so zu sagen die Qualifikation in Person. Unabhängig davon habe ich durch den Tauchkurs tatsächlich viel gelernt und Rene ist wie alle bei den Extra Divern locker drauf. Hier kann man sich auch im Apré Tauchen (das Deko-Bier nach dem Tauchen) sehr wohl fühlen. Danke also von hier noch einmal an Rene, Sybille, Juli, Matze, Ayman und alle anderen, die für den reibungslosen und entspannten Ablauf in der Tauchbasis sorgen.

Dahab Tauchbasis Extra Divers

Dahab Tauchbasis Extra Divers

Die ersten Tauchgänge haben wir direkt am Strand vor der Tauchbasis, also am Swiss Inn Hotelstrand gemacht. Für jemanden, der noch nie inmitten eines echten „Meerwasseraquariums“ der Güte des Roten Meeres getaucht ist, ein echt beeindruckender Anfang. Müränen, Rotfeuerfische und auch das kleine Seepferdchen lassen gleich in Strandnähe auf ca. 5 m grüßen. Nach den ersten Tauchgängen und stetiger Verbesserung der eigenen Fähigkeiten haben wir den ersten Ausflug per Jeep zu dem ersten „richtigen“ Tauchplatz mit reichlich Korallen und entsprechendem Fischreichtum unternommen. In unserem Fall der Tauchplatz 3-Pools. Man taucht hier, wie der Name vermuten lässt, durch drei natürlich entstandene Korallenbecken, bevor man in größere Tiefen abtauchen kann.

Ich kann den Effekt dieser Unterwasserwelt auf einen Menschen, der noch nie auch nur ansatzweise solche Orte besucht hat, kaum beschreiben. Überwältigend, phänomenal. Es gleicht einer Explosion des Lebens, wenn Sie ein großes Korallenriff besuchen. Unzählige Fischarten, Korallen, Schalentiere. Alles in allen Farben und Formen. Ich verstehe, warum Jaques Cousteau das Rote Meer als Korridor der Wunder bezeichnet hat.

Allerdings ist man als Anfänger im Tauchgeschäft noch sehr damit beschäftigt richtig zu tarieren, seine Instrumente, Tauchpartner und Lehrer sowie natürlich die zu schützende Natur im Auge zu behalten. Dadurch fehlt am Anfang noch ein bisschen die Ruhe, diese unglaubliche Unterwasserwelt zu genießen. Dadurch wird jeder weitere Tauchplatz, den man bei den Extra Divern in der Regel mit dem Jeep erreichen kann, automatisch ein bisschen faszinierender. Man hat einfach mehr Zeit zum schauen und entspannen unter Wasser. So habe ich auch im Rahmen einer empfehlenswerten Kamelsafari (meine Frau und meine 8 Jahre alte Tochter waren auch sehr begeistert), die zum Teil über Felsen und Abhänge an der Küste entlangführt, auch den Tauchplatz Ras Abu Galum oder in weiteren Touren Moray House oder das bekannte Blue Hole mit bis zu 280 m abfallenden Unterwassersteilhängen betaucht. Der letzte von insgesamt 10 Tauchgängen war am Tauchplatz Umm Sid.

Dahab Kamelsafari mit schnorcheln und tauchen

Dahab Kamelsafari mit schnorcheln und tauchen

Dahab als Ausgangsbasis für Tauchgänge zu den schönen und teilweise auch nicht ganz ungiftigen Bewohnern von Korallenriffen ist absolut empfehlenswert. Die ganz großen Vertreter der Unterwasserwelt wie Haie, Delphine oder Rochen sind im Golf von Aquaba aufgrund der fehlenden großen Strömungen nicht ganz so oft anzutreffen. Dies wird aber locker durch die um so vermehrter auftretenden „Spezialisten“ im Korallenriff, die man woanders nicht so häufig sehen wird, kompensiert.

Mein Fazit:

Familienurlaub, Singleurlaub oder Urlaub zu zweit. In Dahab Ägypten findet fast jeder seine Entspannungsecke. Großartige Wassersportangebote und der Sinai mit seiner wüstenartigen Fels- und Berglandschaft bieten eine Mischung in einem angenehmen trocken heißen Klima mit ca. 30 Grad Tagestemperatur in den Herbst- und Frühjahrsmonaten. In den ganz kalten Monaten Dezember, Januar und Februar kann es auch schon mal 23 Grad „kalt“ werden. Der Juli und August mit deutlich über 40 Grad Tagestemperatur ist für „normale“ Mitteleuropäer kaum zu empfehlen. Die von Wüsten bekannten sehr kühlen Abend- bzw. Nachttemperaturen haben wir nie gehabt. Es wird kühler, bleibt aber im Oktober in jedem Fall warm genug für kurze Hose und T-Shirt. Durch die leichte Brise und die trockene Wüstenluft sind aber auch die 30 Grad keine wirkliche Schwitztemperatur. Also sehr angenehm. Kulturstätten bzw. Sehenswürdigkeiten wie das St. Katharinenkloster / der Berg Sinai wo Moses die 10 Gebote von Gott erhielt, sowie weitere Kulturhiglights wie Kairo mit dem Ägyptischen Museum / Pyramiden von Gizeh können als Tagesausflug bzw. Zweitagesausflug für etwa 180,– bis 220 Euro pro Person gebucht werden. Jerusalem ist für etwa 140 Euro zu buchen und die weltberühmte rosarote Felsenstadt Petra in Jordanien (UNESCO Weltkulturerbe siehe Reisebericht) ist für 180 Euro zu buchen. Quadtouren und Kamelsafaris in die Wüste oder zu Besuchen bei Beduinen gehören natürlich ebenfalls dazu.

Dahab Glosbodenboot - Foto durch Glasboden

Dahab Glasbodenboot - Foto durch Glasboden

Als Tipp für Nichttaucher oder Taucher die nicht mehr können (wegen Abflug) möchte ich noch das Glasbodenboot erwähnen. Man gleitet für nur € 9,– pro Person 1,5 Stunden über herrliche Korallenriffe und sieht die Unterwasserwelt hautnah. 20 Minuten schnorcheln inklusive. Hierbei habe ich den größten Steinfisch meines Lebens gesehen.

Ich werde wiederkommen

Reisebericht Ägypten – Urlaub am Roten Meer in Dahab / Sinai
5 (100%) 1 vote

Über den Autor

Reiseblogger

Neugier ist die Triebfeder für mein ausgeprägtes Interesse an Reisen. Fremde Kulturen zu erleben, interessante Menschen zu treffen und über den Tellerrand hinauszuschauen gehört für mich zu den schönsten Möglichkeiten das Leben zu genießen. Diese Erlebnisse und Erfahrungen mit anderen zu teilen und jedem interessierten Globetrotter und Urlauber die gleiche Möglichkeit anzubieten hat zum Reiseberichte-Blog.com geführt, den ich mit Engagement und auch etwas Stolz auf das bisher erreichte anbiete.

4 Reaktionen bis “ Reisebericht Ägypten – Urlaub am Roten Meer in Dahab / Sinai ”

  1. Der Reisebericht gefällt mir sehr. Eine übersichtliche Webseite mit vielen Informationen. Danke aus Stuttgart.

  2. Mein Mann und ich überlegen gerade in einen Surfurlaub zu fahren, obwohl wir noch nie gesurft haben… wir möchten es aber gerne lernen und sind auch ziemlich sportlich. Ich denke das wird nicht so problematisch werden.
    Unser Problem ist nur, dass wir nicht genau wissen wo wir am besten hin sollten. Die Wellen sollen ja nicht zu groß und stark sein, damit wir erstmal lernen auf dem Brett zu stehen. Wir würden gerne in ein Surfcamp von Wavetours http://www.wavetours.com fahren, weil wir von Bekannten gehört haben, dass die ganz gute Preis-Leistungsverhältnisse haben… leider haben die aber kein Camp in Ägypten. Ist Ägypten denn für blutige Anfänger zu empfehlen und gibt es dort eventuell vergleichbare Camps?
    Wir wären über jede Hilfe dankbar 🙂

  3. Hallo Henrike, Dahab ist ein absoluter Hot Spot für Windsurfer und Kitesurfer in Ägypten. Vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen können Sie hier zum Beispiel direkt am Strand vom Swiss Inn Hotel 2 Surfschulen finden, die alles anbieten was man braucht. Die klassischen Wellenreiter unter den Surfern finden am Roten Meer in der Regel allerdings keine großen Wellen zum abreiten.

  4. Hallo!
    Ja vielen Dank für die schnelle Antwort, das hört sich ja super an! 🙂 Dann werden wir uns sicherlich mal in Dahab und Umgebung mal umsehen, ob wir da was passendes finden, vielleicht klappts ja noch in den nächsten Wochen und Monaten!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>