Reiseberatung für individuelle Reisen

Dänemark Urlaub mit Feriepartner Ebeltoft

Ich grüße aus dem Norden von Deutschland,

vor kurzem haben meine Freundin (20) und ich (21) ein Ferienhaus in Dänemark gebucht, genauer gesagt war es in Ebeltoft. Dieser kleine Ort mit 7600 Einwohner liegt in der Nähe von Arhus.

Gebucht haben wir über die Internetseite www.fejo.dk. Dieser Anbieter erschien uns seriös und auch die Preise waren vollkommen in Ordnung. So haben wir für 2 Personen ein niedlich kleines Ferienhaus in der Nebensaison Oktober für knappe 300 Euro die Woche ergattert. Nach Buchung wurden wir weitergeleitet an die dänische Vermittlung www.Feriepartnerebeltoft.dk. Leider gab es keine Buchungsbestätigung per Post, sondern nur noch auf dem elektronischen Wege der E-Mail.

Nun war der Tag der Anreise gekommen. Nach 5 stundiger Fahrt aus Hamburg, waren wir in Ebeltoft angekommen. Es sah nach dem ersten Blick wie ein ruhiger erholsamer Ort aus. Rasch sind wir zu dem Häuschen von Feriepartner Ebeltoft gefahren, um den Hausschlüssel sowie weitere Papiere abzuholen. Das Personal war sehr freundlich und konnte sogar sehr gut Deutsch sprechen.

Angekommen im Haus waren wir positiv überrascht. Es war zwar sehr klein gehalten, aber sehr schön eingerichtet. Die Lage waren ca. knappe 1000m per Fahrrad zum Wasser. Leider musste man Umwege fahren, da ein Wald direkt vor dem Haus an der Straße lag. Nach Inspektion des Hauses  wurden gleich erstmal etwaige Mängel (Brandflecken im Boden, gesprungene Kunstoffabdeckung der Geschirspülmaschine, loser Kaffeefilter vor der Tür, benutze Taschentücher unter dem Bett)  Feriepartner Ebeltoft gemeldet. Diese wurden zur Kenntnis genommen.

Nun die Woche verlief sehr schnell. In Ebeltoft selbst konnte nicht viel besichtigt werden. Es waren jedoch mehrere Museen vorhanden. Wie z.B. die Fregatte Jütland oder das Glasmuseum. Für Angler war es ein guter Ort. Vor Ort nahme am Färhafen konnten Wattwürmer gesammelt werden und ein Ort weiter (Draby) war die perfekte Angestelle. In ca. 30km Entfernung war eine Kerzenzieherei inder man selbst seine Kerzen herstellen konnte. Dies war ein Erlebnis, dass in Deutschland unüblich ist.

Nun nach ca. 4 Wochen nach der Abreise war die Kaution des Ferienhauses immernoch nicht eingetroffen. Laut den AGB´s sollte diese bis spätestens 2 Wochen nach Abreise auf dem Bankkonto sein. Nach mehren Anrufen und Email´s wurde nicht reagiert. Auch 2 Mahnungen mit Androhung rechtlicher Schritte brachte nichts. Nach Ablauf der von mir gesetzten Frist wurde dann endlich mal reagiert und ich bekam ein Anruf. Erst konnte die angegebene Kontonummer nicht gelesen werden, danach war der Buchhalter krank oder im Urlaub. Die Kaution war auch nach Angabe des Datums für die Zahlung von Feriepartner Ebeltoft immernoch nicht auf dem Konto. Wir waren schon halbwegs hoffnungslos.

Doch dann kam der Wendepunkt der Geschichte. Vor einigen Tagen rief mich fejo.dk an und bedankte sich für den ausführlichen Reisebericht für interne Zwecke. Anbei bemerkte ich noch, ob Sie wüssten, was ich machen könnte, um die Kaution wiederzubekommen. Die nette und sehr kompetente Dame am Telefon meinte, sie werde die Angelegenheit regeln. Am nächsten Tag erwartete ich einen Rückruf.

Der Anruf von fejo war sehr positiv, da die Servicemitarbeiterin nach Anruf bei Feriepartner Ebeltoft versichert wurde, die Kaution zu überweisen. Nach 3 Tagen war es sogar soweit. Das Geld war auf dem Konto!

heute bekam ich sogar einen Brief mit der Bestätigung der Verbuchung der Kaution. Anscheind wollte sich Feriepartner Ebeltoft absichern. Nun erschwindet sich für mich der Verdacht, die Herauszögerung der Kaution passiert nur zu wirtschaftlichen Zwecken. Kurz und knapp, es wird mit dem Geld gewirtschaftet.

Im Großen und Ganzen war es ein sehr schöner Urlaub. Der Ort war für uns perfekt, da wir keine Jugendlichen sind, die nur Party machen wollen. Nach monatlangen Arbeiten meiner Freundin und meiner Abiturvorbereitung sowie Studienplatzsuche kommt ein Entspannungsurlaub den Nerven ganz gut.

Anbei möchte ich mich nochmal bei dem netten Kundenservice von fejo bedanken und wünsche allen anderen Dänemarkfaszinierten einen schönen Urlaub!

Dänemark Urlaub mit Feriepartner Ebeltoft
Bewerte diesen Artikel / Autor

Über den Autor

2 Reaktionen bis “ Dänemark Urlaub mit Feriepartner Ebeltoft ”

  1. hallo chemiefreak! bin zufällig auf deinen urlaubsbericht gestossen,da ich mal wieder(wie jedes jahr)im internet über urlaubserfahrungen aus dänemark rumstöbere.wir fahren seit über 20jahren nach D.M.in den urlaub(wegen der ruhe und ich bin angelfreak),und haben schon viele anbieter(dan west,dan center,dan sommer,esmarsch,cofmann usw.)durch.seit ca.5 oder 6 jahren buchen wir bei feriepartner und haben noch nie ärger gehabt.häuser supergünstig und noch nie kaution bezahlt.vieleicht ist ja der fejo anbieter schuld an eurer misere.schau doch nur mal zur info bei feriepartner hamburg rein.wir jedenfalls,freuen uns auf unseren diesjährigen urlaub im juni,in sondervig(keine 600 euro für 14 tage,und grosses haus).

  2. Diese Kautionsregel finde ich ganz, ganz schlecht!

    Wir hatten kürzlich ein Haus von Novasol auf Mön. Den Rest unserer Kaution von gut 90,- € ( 100,- € abzgl. Stromverbrauch )sollen wir binnen drei Wochen zurück erhalten. Die Zeit ist fast um, das Geld ist noch nicht da!

    Ich denke – kein Haus mehr in Dänemark oder sonstwo von einer Fa., die Kaution verlangt.

    Gruß Helmut!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>