Reiseberatung für individuelle Reisen

Meine Morning Light Kanutour durch Schweden

Im Sommer 2006 habe ich meinen Sommer- Urlaub in Schweden auf einer Kanutour verbracht. Das war für mich so ein schönes Erlebnis, dass ich unbedingt diese Reise anderen empfehlen möchte.

Da ich im Job immer viel zu tun hab und froh bin, wenn ich endlich mal an Nichts denken muss, hatte ich mich dazu entschlossen, meinen Schweden-Urlaub bei einem Reiseveranstalter zu buchen. Auf meiner Suche nach den günstigsten Angeboten bin ich über einige ziemlich unübersichtliche Internetseiten „gestolpert“. Dann hab ich endlich Aktivurlaub-Angebote gefunden, bei denen auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Und im Nachhinein muss ich sagen, dass ich einen erlebnisreichen und doch erholsamen Kanu-Urlaub in Schweden verbracht habe. Da ich mich kurzfristig für einen Reisetermin entschieden hatte, konnten mich meine Freunde nicht begleiten. Deswegen hatte ich dann auch meine Kanutour durch Schweden als Gruppenreise gebucht. Später sollte sich dann heraus stellen, dass dies eine sehr gute Entscheidung war. Ich habe nämlich bei der geführten Kanutour tolle Leute kennen gelernt. Unsere Gruppe hat super zusammen gepasst. Sogar beim Paddeln haben alle harmoniert. Unser Guide Marc hat zusätzlich das Zusammengehörigkeitsgefühl gestärkt und die Kanutour zu einem richtigen Spaß gemacht. Wenn ich an diesen Abendteuerurlaub in Schweden zurück denke, freu ich mich noch heute, dass ich die Morning Light Kanutour mitgemacht habe. Naturliebhaber und alle, die Abwechslung von riesigen unpersönlichen Hotelanlagen und überfüllten Pools oder Stadtstränden suchen, finden auf der Kanutour in Schweden Nichts als unglaubliche Weiten, wunderschöne Natur, absolute Stille –abgesehen von Tiergeräuschen versteht sich ; )- und so saubere Gewässer, dass man daraus trinken kann. Durch die Kanutour konnte ich jeden Tag von meinem Urlaub gut gelaunt bei Sonnenaufgang mit paddeln beginnen und abends bei Sonnenuntergang auf kleinen Inseln oder Felsvorsprüngen die beruhigende Stimmung in der Natur von Schweden auf mich wirken lassen.

Ich muss noch mal ein Lob an den Veranstalter aussprechen, für die gute Organisation der Kanutour. Mein Aktivurlaub in Schweden war nicht nur günstig, sondern auch wirklich frei von jeglichen zusätzlichen Kosten, die ja jeder (leider) kennt, der in den Urlaub fährt. In dem Reisepreis war echt alles Wichtige enthalten: der Bustransfer nach Schweden, die volle Verpflegung vor Ort, die Ausrüstung für die Kanutour, fürs Kochen und das Zelt. Eine Einweisung für Kanu-Neulinge gab´s auch. Und der Guide hat uns auch während der gesamten Reise professionell und immer gut gelaunt begleitet (Gruß an Marc!).

Also, wenn jemand noch nicht weiß, wohin er dieses Jahr in den Urlaub fahren soll, dem kann ich nur die Morning Light Kanutour in Schweden empfehlen. Dafür gibt´s das „Rundum-Sorglos-Paket“ für alle, die keine Lust oder Zeit für langes Selbstorganisieren einer Reise haben. Ich bin dieses Jahr auf jeden Fall wieder dabei und konnte mit meinen Erzählungen auch ein paar Freunde für eine Kanutour in Schweden begeistern.

Dorothea Winkler

Bewerte diesen Artikel / Autor

Über den Autor

Eine Reaktion bis “ Meine Morning Light Kanutour durch Schweden ”

  1. Hallo, würd mich dafür interessieren, auf welcher Website man den Urlaub buchen kann? Im Allgemeinen wär so eine Art Urlaub wirklich eine Abwechslung 🙂

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>