Reiseberatung für individuelle Reisen

Schüler-Sprachreise nach England – Eastbourne – Erfahrungsbericht

Unsere Tochter (15 Jahre) war im August 2009 für 3 Wochen mit einer renomierten deutschen Gesellschaft (Name teile ich auf Anfrage mit) auf Schülersprachreise in Eastbourne. Die Erfahrung damit ist: „ausser Spesen nichts gewesen“. Die 3 Wochen haben mit Taschengeld ca. 2.000 Euro gekostet.

Mail der Tochter Beginn:

„….Allerdings lern ich hier ueberhaupt kein Englisch. Die Stadt ist von Deutschen Austauschschuelern ueberfluted. Ich hab das Gefühl dass jeder 2. hier Deutsch ist. Anscheinend wusste das auch jeder ausser uns. Die  Hälfte aus meinem Kurs hat naemlich perfekte Noten in Englisch und sind nur nach Eastbourne gekommen um Party zu machen. Es ist anscheinend bekannt, dass man nicht nach Eastbourne kommen soll um Englisch zu lernen. Es gibt sogar Deutsche Zeitschriften. Selbst unsere Lehrerin versucht moeglichtst wenig Unterricht zu machen. Sie hat uns auch erzaehlt das sie zwar Lehrerin studiert hat ihr jetzt aber einfaellt, dass sie eigendlich gar nicht Lehrerinn sein will. Desshalb laestern wir jetzt zusammen im Unterricht ueber den Englischlehrer ab anstatt Unterricht zu machen. Zu dem kommt das unsere Gastfamilie anscheinend besseres zu tun hat als mit uns zu reden Wir essen allein und oft sind sie schon aus dem haus oder schlafen noch wenn wir aufstehen.“

Mail der Tochter Ende

Schüler-Sprachreise nach England – Eastbourne – Erfahrungsbericht
1 (20%) 1 vote

Über den Autor

Eine Reaktion bis “ Schüler-Sprachreise nach England – Eastbourne – Erfahrungsbericht ”

  1. Kann das sein das es sich um die Firma Jürgen Matthes handelte? Bitte um Antwort

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>