Reiseberatung für individuelle Reisen

Tauchurlaub Ägypten – Tauchen in Port Ghalib / Rotes Meer

Ägypten Tauchurlaub

Tauchurlaub in Ägypten

Tauchurlaub in Ägypten am Roten Meer insbesondere das Tauchen in Port Ghalib, das etwa 70 km nördlich von Marsa Alam aber nur max. 5 km vom internationalen Flughafen Marsa Alam entfernt liegt, ist auch noch Ende November ein echter Reisetipp.  Wohlige 25 – 28 Grad Celsius begrüßen einen bei Ankunft in Ägypten und der Tapetenwechsel, insbesondere wenn man aus dem kalten Deutschland kommt, ist sofort gelungen. Kaum ein anderer Ort in Schlagdistanz zu Europa (ca. 4,5  bis 5,5 Stunden Flugzeit) steht so für den perfekten Tauchurlaub wie das Rote Meer. Wer noch nicht dort war dem sei gesagt, das schon Jacques Cousteau das Rote Meer als den „Korridor der Wunder“ bezeichnet hat. Und dies gilt auch (einige sagen sogar insbesonders) für den Süden des Roten Meeres mit seiner neuen Stadt Port Ghalib. Tauchen in Port Ghalib bedeutet hierbei eine speziell für die Zielgruppe gut vorbereitete Infrastruktur. Port Ghalib selbst ist nämlich nur wenige Jahre alt. Vor ca. 8 Jahren hat ein großer Investor aus Kuwait beschlossen das die Wüste einer völlig neuen Stadt weichen soll. Ähnlich dem Vorbild El Gouna im Norden wurde hierbei nicht gekleckert sondern geklotzt. Alles eben neu. Hotels, Shoppingmeile, Marina (vom Feinsten), Hospital, Sporteinrichtungen z.B. Tennisplätze, Reiterhof etc. und damit alles schön bequem zu erreichen ist eben noch ein internationaler Flughafen gleich dabei. Voila, der Tauchurlaub in Ägypten kann, die richtige Flugverbindung vorausgesetzt, bei Abflug morgens in Deutschland schon am Nachmittag bei herrlichen 24 Grad Wassertemperatur oder mehr beginnen. Die einzigen Nachteile dieser quasi ausschließlich für den Tourismus geschaffenen Enklave – gewachsene ägyptische Kultur Fehlanzeige. Also wer das eigentliche ursprüngliche Ägypten sucht ist hier am falschen Platz. Natürlich finden sich hier ebenso auch  „typische Attribute“ ägyptischer Stilelemente in der Architektur, aber alles eben doch sehr aufgeräumt. So wie es viele Europäer kennen und mögen. Der zweite Nachteil, wenn man dies als Nachteil werten möchte, ist das höhere Preisniveau in Port Ghalib. Ob Miete für ein Apartment (für dort arbeitende Menschen) oder ein kühles Bier. Die Preise liegen dicht am europäischen Niveau. Ein halber Liter Bier der Marke Stella kostet 38 ägyptische Pfund, was bei derzeitigem Wechselkurs knapp 5 Euro sind. Empfehlenswert die Happy Hour von nachmittags Uhr 16.00 – 19.00.

Port Ghalib tauchen

Die Corniche – Der Weg zum tauchen in Port Ghalib

Dann bekommt man die doppelte Menge zum gleichen Preis. Und getreu dem Motto „kein Bier vor vier“ ist das ja auch ganz o.k. 🙂 Und im allgemeinen schmeckt das Dekobier nach einem schönen Tauchtag besonders gut.

Ich selbst hatte nicht das Glück einen Direktflug von Hannover nach Marsa Alam aufgrund des etwas eingeschränkteren Winterflugplans zu bekommen und landete im etwa 210 km nördlich gelegenen Flughafen Hurghada. Aber egal, ich wollte in Ägypten tauchen und da sind 210 km Autofahrt immer entlang der Küste des Roten Meeres in den Süden nach Port Ghalib nun auch kein echtes Problem. Zumal ich bei der Gelegenheit auch andere Orte, die für Tauchurlaub in Ägypten stehen, ganz nebenbei zumindest was die entsprechenden Resorts angeht, im vorbeifahren kurz betrachten konnte. Das Glück brachte mir dann auch gleich am Ausgang des Hurghada Airport zwei freundliche Ägypter, die mit einem angenehm temperierten PKW auf mich warteten und mich als einzigen Fahrgast (ein wenig VIP Status kam schon auf) nach Port Ghalib brachten. Unsere Fahrt führte an Makadi Bay, Soma Bay, Safaga und El Queseir entlang, bis wir dann am Abend am Crowne Plaza Sahara Oasis & Sands Hotel eintrafen. Einchecken und ein (wie sollte es auch anders sein) neues, modernes Hotelzimmer wartete auf mich. Eine weitergehende Bewertung des Hotels folgt in einem ergänzenden Bericht. Siehe:

http://www.reiseberichte-blog.com/hotelbewertung-video-hotel-crowne-plaza-oasis-sands-in-port-ghalib-aegypten-am-roten-meer/

tauchen im Roten Meer

Ausfahrt aus der Marina Port Ghalib

Am gleichen Abend ging es dann noch zur ersten Orientierung sofort runter in den Ortskern von Port Ghalib, was hier den Namen Corniche oder übersetzt Promenade trägt. Die Corniche liegt nur etwa 350 m vom Hotel entfernt und da ich mich ja in erster Linie zum tauchen in Port Ghalib aufgehalten habe war der erste Gang zur Tauchbasis der Extra Divers. Nur habe ich dort nach Uhr 18.00 leider niemanden mehr angetroffen was in so fern gleich meine erste Aufgabe für den nächsten Morgen terminiert hat. Gesagt getan. Am nächsten Morgen habe ich gleich bei den Extra Divern eingecheckt und nachdem die Formalitäten soweit geklärt waren stand der erste Tauchgang noch am selben Nachmittag an. Den habe ich mit den Kollegen der Extra Diver Basis im gegenüberliegenden Hotel Marina Lodge, das auf der anderen Hafenseite liegt, als Minibus Tour zum Tauchplatz Marsa Murain gemacht. Und was soll ich sagen….Tauchen ist wie Fahrrad fahren. Einmal richtig gelernt, findet man sich auch nach längerer Pause relativ schnell wieder zurecht. Natürlich dauert alles ein bisschen länger, aber Tauchurlaub in Ägypten und das tauchen im Roten Meer verströmte zumindest bei mir gleich das Gefühl von welcome back. Warmes Wasser, Sichtweiten unter Wasser bei ruhigem Meer absolut erstklassig und natürlich das eigentliche Highlight auch bei dem Tauchurlaub in Port Ghalib… die unglaubliche Fülle und Farbenpracht der unterschiedlichsten Korallen und die damit verbundene zumindest subjektiv gefühlte Explosion des Lebens unter Wasser. Nirgendwo sonst findet sich wahrscheinlich ein Ort näher an Deutschland gelegen, mit einer derartigen Fülle unterschiedlicher an Farben, Formen und Größenordnungen kaum zu übertreffende Lebensvielfalt unter Wasser, als im Roten Meer. Wer einmal zum tauchen nach Ägypten geflogen ist und das Rote Meer mit einigen Tauchgängen im Diving Log Book dokumentieren kann, wird dies bestätigen. Die tolle Unterwassersicht beim tauchen im Roten Meer ist das natürliche Attribut der Wüste. Es regnet quasi nie, so das auch keine Sedimente von den Ufern oder aus der Luft in das Wasser gelangen können. Auch andere Einflüsse die eine Trübung des Roten Meeres begünstigen könnten halten sich in Grenzen.

Tauchboot tauchen

Die El Maestro – Das Tauchboot der Extra Diver

So habe ich das tauchen in Port Ghalib mit meinen insgesamt 18 Tauchgängen sehr genossen. Abgesehen leider vom zweiten Tauchgang, bei dem mich meine alte Tauchermaske irgendwie im Stich gelassen hat, da ständig Wasser reinlief und ich den Wassereinbruch auch nach dem x ten Mal ausblasen nicht stoppen konnte. Jeder der mal 25 Minuten am Stück brennen in den Augen und quasi Blindflug unter Wasser erlebt hat kann bestätigen: Das ist alles andere als lustig. Ich hatte so die Schna….voll, das ich bei 20 Meter abbrechen wollte aber

Tauchen in Ägypten

Port Ghalib Hausriff direkt am Strand

mein Tauchguide und mein Buddy Simon haben einen Maskenwechsel unter Wasser vorgeschlagen. Gesagt getan. Ich nehme die Maske von Simon, einmal ausgeblasen und alles war bestens. Simon nimmt meine Maske und hat auch nach kurzer Zeit Wassereinbruch. So war die erste Hälfte des Tauchganges für mich besch….und die zweite Hälfte für Simon. Hier noch mal ein großes SORRY Simon, das ich dir den ersten gemeinsamen Tauchgang als Buddy quasi versaut habe. Habe mir danach aber gleich im Extra Diver Shop eine neue Tauchermaske gekauft und alle folgenden Tauchgänge waren störungsfrei.

Der Reiseblogger auf dem Tauchboot

Selbstportrait – Reiseblogger auf Tauchexkursion

Aufgrund meiner positiven und wie ich meine schnellen Eingewöhnung (war schließlich 2 Jahre lang nicht tauchen) in meinem Ägypten Tauchurlaub habe ich mich entschlossen meine Qualifikation als Taucher mit einem Advanced Adventurer Kurs nach SSI (Scuba Schools International), was quasi analog dem Advanced Open Water Diver nach Padi ist, zu erweitern. Hierfür standen 5 Pflichttauchgänge mit begleitender theoretischer Unterrichtung an. Aus den angebotenen Möglichkeiten wählte ich Tieftauchen, Unterwassernavigation, Nitroxtauchen, Nachttauchen (extrem empfehlenswert – eine geniale Erfahrung) und Bootstauchen. Das letztere bot sich allein schon deshalb an, weil die Extra Diver in Port Ghalib direkt gegenüber der Tauchbasis ihr Tauchschiff El Maestro liegen haben und man als Bootstaucher die denkbar einfachste und bequemste Form des Tauchens nutzen kann. Anziehen, reinspringen, genießen, auftauchen, ausziehen…fertig. Kein schleppen, kein laufen in voller Ausrüstung an Stränden und Riffen, kein rausschwimmen zum eigentlichen Tauchplatz, keine Wellen die einen beim Flossen anziehen in der Brandung umwerfen könnten etc. Also der Easy Dive. Gelegentlich haben wir auch das Schlauchboot vom Tauchboot aus eingesetzt, wenn zum Beispiel der eigentliche Tauchplatz doch noch etwas entfernt vom Ankerplatz des Tauchschiffes war (was wegen Wind und Stömungen schon mal besser sein kann). Hier habe ich mit meinem Tauchlehrer Midu auch einen besonders abwechslungsreichen Tauchgang gehabt. Als wir in das Zodiac (Schlauchboot mit Aussenborder) stiegen, wurde es plötzlich hektisch an unserem Tauchplatz Marsa Mubarak. Das Dugong also eine

Port Ghalib Tauchurlaub

Bootstauchgänge an tollen Korallenriffen

Seekuh ist plötzlich aufgetaucht und alle in der Bucht waren wie elektrisiert. Denn dies gehört eher zu den seltenen Zufällen. Wir also mit dem Zodiac zum Dugong und rein ins Wasser. Ich habe es kurz an der Oberfläche gesehen und als ich im Wasser war sah ich nur noch einen Schatten davonziehen. Auch als guter Schwimmer oder Taucher hat meine keine Chance diesem Meeresbewohner zu folgen, wenn dieser eben keine Lust auf Gesellschaft hat. Deshalb wieder rein ins Zodiac und schauen ob wir es eventuell doch noch „erwischen“. Aber das Glück wollte sich diezbezüglich nicht einstellen. Nach vergeblicher Suche also wieder rein ins Wasser und dort traf ich auf etwa 10 Meter Tiefe eine große Meeresschildkröte, die friedlich in der Seegraswiese äste und sich überhaupt nicht an dem kleinen Taucher, der sich direkt auf den Grund daneben legte, störte. Was für ein Erlebnis. Also für mich die erste Begegnung dieser Art und deshalb ein ganz besonderes Event. Allein dafür würde ich wieder zum tauchen nach Port Ghalib fahren. Aber es soll ja noch andere Orte für einen Tauchurlaub in Ägypten geben bei denen man beim tauchen im Roten Meer Meeresschildkröten trifft 🙂

Fridays Restaurant Port Ghalib

Fridays kühles Bier und offenes W-Lan inkl.

Zusammengefasst kann ich sagen, das mein Tauchurlaub in Ägypten ein voller Erfolg war und meine Erwartungen erfüllt hat. Wer im November zum tauchen in Port Ghalib am Roten Meer eintrifft, den erwarten neben garantiert besserem Wetter als in Deutschland viel Gastfreundschaft und mit den Extra Divern in Port Ghalib eine professionelle, gut organisierte Tauchbasis. Die Preise auch für das tauchen in Port Ghalib bei den Extra Divern liegen angesichts der gebotenen Leistung auf vertretbarem Niveau (Ausgangspreis € 27,50 für das Hausriff und etwa € 33 für Minibus / Bootstouren), sollten aber nicht höher werden. Schließlich sollten auch nicht so begüterte Menschen in den Genuss dieser einmaligen Erfahrungen bei einem Tauchurlaub in Ägypten am Roten Meer kommen. Wenn man aber einen Teil eigene Tauchausrüstung mitbringt zum Beispiel Tauchanzug, Flossen, Booties, Tauchcomputer, Tauchermaske und Schnorchel (passt auch mit anderen Klamotten in den normalen Koffer und man spart Tauchgepäck das bei einigen Airlines für eine Strecke auch € 50,– extra kosten kann) und sich entsprechend die Miete hier für geliehenes Equipment (das in einem guten Zustand

Tauchbasis Port Ghalib

Die Tauchbasis vom Tauchboot aus

bei den Extra Divern ist) spart und dann noch so viele Tauchgänge hat, das man ohne Tauchguide mit einem Buddy tauchen darf und durch die Zahl der Tauchgänge in den Genuss von vergünstigten Tauchpaketen (also Mengenrabatt) kommt und dann noch vielleicht ein weiteres Mal mit den Extra Divern (die weltweit Tauchbasen unterhalten) taucht (das bringt über die Membercard 10 % Rabatt), führt das ganze auch nicht mehr zur Erklärungsnot für strapazierte Familienurlaubskassen von Normalverdienern. …ziemlich langer Satz aber dafür alles drin um beim tauchen in Port Ghalib ein paar Euro zu sparen.

Fazit:

Tauchurlaub in Ägypten und insbesondere tauchen in Port Ghalib am Roten Meer sind eine echte Empfehlung für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene. Zahlreiche interessante Tauchplätze sorgen dafür das man z.B. in 10 Tagen Tauchurlaub in Port Ghalib kaum einen Tauchplatz mehrmals betauchen muss. Wobei dies aufgrund der täglich neuen Begegnungen mit Fauna und Flora Unterwasser auch nicht von Nachteil sein muss. Port Ghalib verfügt über alle notwendigen Einrichtungen um abends an der Corniche zum Beispiel im Fridays, das direkt neben der Tauchbasis liegt oder dem Grand Cafe daneben, einen schönen Tag ausklingen zu lassen. Hier noch ein wichtiger Tipp für Internetarbeiter die auch im Urlaub gelegentlich ins Netz müssen oder Mails etc. bearbeiten wollen. Im Fridays und im Grand Caffee gibt es kostenlos ein offenes W-Lan das absolut einwandfrei auch für Voice over IP also Internettelefonie taugt 🙂 Eine echte Wohltat gegenüber den Hotelpreisen für Internetzugang über die ich in einem weiteren Bericht informiere.

Grand Cafe Port Ghalib

Grand Cafe auch sehr lecker und nett…

Die Shoppingmöglichkeiten in Port Ghalib bestehen im wesentlichen aus Souvenir Shops für Touristen, bei denen die typischen Mitbringsel ägyptischer „Kunst“ bzw. auch Kitsch angeboten werden. Es drängt sich der Eindruck auf, das viele dieser Produkte aus der gleichen Fabrik kommen, da diese genau so auch in Hurghada oder an jedem anderen Ort in Ägypten angeboten werden. Was an Individualität fehlt, wird dafür von den Verkäufern auf „typisch ägyptische Weise“ nachdrücklich beworben. Muss man nicht mögen, aber ist halt dort „normal“. In der Shoppingmeile von Port Ghalib gibt es auch 2 kleine Supermärkte wo man sich mit Getränken, Snacks und anderen Sachen versorgen kann. Dort gibt es übrigens auch Prepaid SIM Karten zu einem Spottpreis, wenn man sich nicht nur auf das kostenlose W-Lan in der Nachbarschaft verlassen möchte und die horrenden Hotelpreise für Internet nicht zahlen will.

Dies war sicher nicht mein letzter Tauchurlaub in Ägypten und vielleicht komme ich zum tauchen in Port Ghalib am Roten Meer bald wieder. Dort wartet noch der Tauchplatz Elphinstone auf mich. Aber dafür braucht man mindestens 50 Tauchgänge….. 🙂

 

 

 

 

Tauchurlaub Ägypten – Tauchen in Port Ghalib / Rotes Meer
5 (100%) 2 votes

Über den Autor

Reiseblogger

Neugier ist die Triebfeder für mein ausgeprägtes Interesse an Reisen. Fremde Kulturen zu erleben, interessante Menschen zu treffen und über den Tellerrand hinauszuschauen gehört für mich zu den schönsten Möglichkeiten das Leben zu genießen. Diese Erlebnisse und Erfahrungen mit anderen zu teilen und jedem interessierten Globetrotter und Urlauber die gleiche Möglichkeit anzubieten hat zum Reiseberichte-Blog.com geführt, den ich mit Engagement und auch etwas Stolz auf das bisher erreichte anbiete.

2 Reaktionen bis “ Tauchurlaub Ägypten – Tauchen in Port Ghalib / Rotes Meer ”

  1. Danke für den tollen Bericht, Sonntag fliege ich auch dort hin!

  2. Hi, besser hätte ich es auch nicht schreiben können!!
    Schöner Bericht. Ich war im November 14 da und kann alles voll bestätigen. Und genau deshalb bin ich im November wieder dort.
    Wird wohl fester Bestandteil im jährlichen Kalender.
    Viele Grüße
    Lutz

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>