Reiseberatung für individuelle Reisen

Whale Watching Mexiko / Baja California – in der Sea of Cortes Wale und Delfine beobachten

Whale Watching Mexiko bei Baja California

Whale Watching Mexiko / Baja California

Whale Watching Mexiko ist ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis zum Wale und Delfine beobachten in der Sea of Cortes. Dieses Binnenmeer des Pazifiks, zwischen Mexiko und Baja California gelegen, ist ein reicher Nahrungsgrund verschiedener Walarten während ihrer Migrationswanderungen. In der Sea of Cortes finden besonders die großen Bartenwale, wie Blau-, Finn- und Buckelwale in den Monaten Januar bis April ausreichend Krill.

Langschnauzige Gewöhnliche Delfine

Langschnauzige Gewöhnliche Delfine

Bevor wir uns auf die Suche nach Walen und Delfinen begeben und an Bord des Katamarans gehen, begegnet uns ein Walhai auf einer Exkursion von La Paz aus, der majestätisch vorbeizieht. Einige Teilnehmer können das 4,5 m „kleine“ Walhai-Baby auch unter Wasser bestaunen. Das eigentliche Whale Watching Mexiko Erlebnis in der Sea of Cortes beginnt dann mittags. Die nächsten 9 Tage wird ein Katamaran unser Zuhause sein. Wir starten bei perfektem Wetter. Das Meer der Sea of Cortes in Mexiko ist ruhig und wir laufen aus der Bucht von La Paz aus. Unsere sichtungsreichen Tage in Baja California beginnen mit einer Schildkröte, einem Igelfisch, Seelöwen und 2 Rochen, die uns entgegen winken und dann auch mehrfach springen.

Whale Watching auf unserem Katamaran

Whale Watching auf unserem Katamaran

Das Meer der Sea of Cortes wird immer ruhiger, noch schöner und seidiger und um uns herum steigt eine grandiose vulkanische Felskulisse auf. Whale Watching Mexiko mit unserem Kaptän und Guide Swanny ist immer ein Erlebnis und schon findet er in der Ferne Delfine. Jetzt heißt es „Panga, Panga“, d.h. wir springen alle zügig in das mitgeführte Beiboot und treffen eine Gruppe von ca. 500 Delfinen – Delphinis capensis – die langschnauzigen Gewöhnlichen Delfine oder auch Cape Delfine genannt.

Der nächste Tag des Whale Watching in Baja California beginnt mit einem springenden Fuchshai von ca. 2,5 Metern direkt vor unserem Katamaran. Dann gibt es auch schon Delfin-Alarm in der Sea of Cortes. Wir stehen auf Deck und können unzählige Delfine um uns herum sehen. Es sind wieder die Gewöhnlichen Delfine. Das Meer ist ein einziger brodelnder Kessel. Wir wissen gar nicht wo wir zuerst hinschauen sollen.
Das Whale Watching Mexiko Abenteuer geht weiter. Wir können einen Blas in der Ferne erspähen. – Verdacht auf Pottwal. Mit dem Hydrofon können wir sicher gehen, dass es sich um einen Pottwal handelt, die typischen Pottwal-Klicks sind deutlich zu erkennen. Eine Stunde warten wir auf ihn. Vermutlich ist es ein Männchen, sie tauchen länger als die Weibchen (ca. 45 Min).

Whale Watching mit Blauwal in der Sea of Cortes

Ein Blauwal zeigt seine Fluke

Der Tag neigt sich dem Ende und wir begeben uns in unsere Ankerbucht. Bei einem Margerita klingt der Tag aus und wir alle haben das Gefühl im Whale Watching Mexiko Himmel gelandet zu sein.
Der nächste Tag für uns in der Sea of Cortes beginnt und schon bald treffen wir auf die ersten Blauwale. Eigentlich bleiben wir den ganzen Tag in dieser Gegend und bewegen uns nur wenig. Wir treffen auf zwei Finnwale – eine Mutter und ihr Kalb. Es ist viel Krill im Meer und die Wale beginnen zu Fressen – dabei legen sich die Furchenwale auf die Seite, öffnen ihr Maul, fangen den Krill ein und pressen das Wasser wieder heraus. Anschließend drehen sie sich wieder zurück und atmen normal weiter. Nachdem wir so mehrere Stunden im Beiboot und auf unserem Katamaran verbracht haben, treffen wir in der Sonnenuntergangsstimmung einen Buckelwal beim Fressen. Der Vollmond steigt auf und der Tag schließt wieder einmal mit einem unvergleichlichen Farbspiel am Himmel und auf dem Meer.

Wüste bei der Sea of Cortes

Wüstenlandschaft bei der Sea of Cortes

Der nächste Morgen beginnt mit einer großen Gruppe von Seelöwen. Und dies mitten im Meer. Es sind ca. 150 –200 Tiere.
Das Whale Watching in der Sea of Cortes geht weiter und wir sehen zwei Finnwale nahe am Boot. Wir steigen zu dritt mit Swanny ins Beiboot, da wir Delfine erspäht haben. Wir bleiben ca. 3,5 Stunden und begegnen vielen Großen Tümmlern, die zum Teil in der Bugwelle unseres Bootes reiten und wir Ihnen so direkt in die Augen schauen können.
Wie fahren weiter und sehen hier und da einen Blas von einem Blauwal und ca. 250 Gewöhnliche Delfine und mehrfach Finnwale. Auf dem Weg zur Bucht treffen wir noch einen Buckelwal und dann verschwindet auch schon wieder die Sonne in der Sea of Cortes.

Sonnenuntergang über der Sea of Cortes

Sonnenuntergang über der Sea of Cortes

Am nächsten Tag haben wir mehr Wind, wodurch das Whale Watching etwas erschwert wird. Kurz vor Mittag gelangen wir in den Windschatten von Santa Cruz, wo wir die Möglichkeit zu einem Strandspaziergang nutzen.
Nach einer Strandpause geht es mit unserem Katamaran weiter und wir begegnen wieder dem Finnwal Weibchen mit ihrem Kalb, die wir schon am Tag zuvor in der Bucht von Loreto trafen. Wir ankern in einer Bucht vor San Jose und begeben uns an Land. Dort werden wir von einem bizarren Kaktuswald mitten in einer Wüstenlandschaft der Sea of Cortes  im Abendlicht mit einigen verlassenen Fischercamps und vielen Skeletten und Muscheln empfangen. Frühstück am nächsten Tag gibt’s in einer ruhigen Bucht mit einem weißen, langen Strand. Um 12.00 Uhr geht es weiter und wir treffen auf eine Gruppe Gewöhnliche Delfine, die flott und verspielt unterwegs sind. Nach der Delfinbegegnung gibt es wieder mehrere Walsichtungen.
Der letzte Tag unserer Whale Watching Mexiko Reise auf dem Katamaran beginnt. Wir fahren zum Seelöwenfelsen Los Lobos, wo wir frühstücken und mit den Seelöwen schwimmen können. Auf dem Felsen sitzen Pelikane, Kormorane und Adler kreisen über ihm.

Buckelwal beim Breaching

Buckelwal beim Breaching

Whale Watching in Mexiko ist auch immer für eine Überrachung gut und so sichten wir plötzlich einen Mondfisch, der ca. 1,5 bis 2 Meter lang ist und unser Boot umkreist.
Wir gehen mit Schnorchel und Taucherbrille ins Wasser und können ihn ganz in Ruhe studieren. Was für ein besonderer Fisch. In der Ferne werden Delfine gesichtet. Wir steigen ins Beiboot und schon sind wir von ca. 1000 Tieren umgeben. Wir werden Zeuge, wie sich zwei Gruppen begegnen. Wir fahren die ganze Linie mit dem Beiboot ab und kommen auf ca. eine Meile Delfine. Sie rasen in voller Geschwindigkeit voraus, an uns vorbei – einmal mehr ein wunderbares Whale Watching Mexiko Erlebnis. Am Ende des Tages sind alle glücklich und zufrieden. Das Whale Watching Herz fühlt sich erfüllt von den vielen tollen Sichtungen. Am nächsten Morgen, dem 23.02.2011 heißt es Abschied nehmen. Danke Sea of Cortes! Weiter geht es ins Camp von San Ignacio, ebenfalls in Baja California. Hier begegnen wir mehrfach den freundlichen Grauwalen und dürfen sie zum Teil auch kurz berühren. Was für ein besonderes und „berührendes“ Erlebnis.
Danke, dass wir all die Wale und Delfine beobachten konnten, die sich uns gezeigt haben! Danke den netten Reisebegleitern für dieses wunderbare Whale Watching Mexiko Erlebnis in der besonderen Sea of Cortes.
Weitere Informationen zu Whale Watching Mexiko und weiteren Reisen kann man auch unter diesem Link finden.

Whale Watching Mexiko Erlebnis

Whale Watching Mexiko Erlebnis

Whale Watching Mexiko / Baja California – in der Sea of Cortes Wale und Delfine beobachten
5 (100%) 3 votes

Über den Autor

Eine Reaktion bis “ Whale Watching Mexiko / Baja California – in der Sea of Cortes Wale und Delfine beobachten ”

  1. Glückwunsch! Wir waren im Januar da und hatten nicht soviel Glück.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>