Reiseberatung für individuelle Reisen

Gambia erleben – im Coco Ocean Resort & Spa Hotel und in Makasutu

Coco Ocean Hotel Gambia

Coco Ocean Hotel

Das Coco Ocean Resort & Spa Hotel in Bijilo kann man wahrlich als das neue Flagschiff Gambias bezeichnen. Das erst im Dezember 2008 eröffnete Hotel liegt am wunderschönen Bijilo Beach, direkt neben dem geschütztem Bijilo Forest. Hier kann man Sie die Ruhe genießen, genauso aber auch die zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten im Nachbarort Kololi besuchen.

Ganz besonders gefallen hat mir während meines Aufenthalts die Einrichtung des Coco Ocean Resort & Spa Hotels. Das unter deutscher Leitung stehende Hotel ist liebevoll mit aus ganz Afrika zusammen getragenen Kunstgegenständen eingerichtet. In der gediegenen Eleganz des Boutique-Hotels erwarten den Gast zwei Bars sowie die Open-Air-Lounge-Bar mit direktem Blick über den Atlantischen Ozean und drei Restaurants mit kreativer afrikanischer, asiatischer und internationaler Haute-Cuisine. Das Herz der Anlage bilden drei beheizbare Swimmingpools, kaskadenförmig angeordnet und mit unterschiedlichen Tiefen. Darin zu schwimmen ist ein tolles Erlebnis!

Coco Ocean Hotel Spa

Coco Ocean Hotel Spa

Der einzigartige Spa-Bereich im Coco Ocean Resort & Spa Hotel hat all meine Erwartungen übertroffen. Ein vielfältiges Angebot steht für die Gäste bereit. Besonders gut gefallen haben mir die Räume, in denen die Anwendungen durchgeführt werden. Sie bieten einen großartigen Ausblick auf den Strand von Bijilo. Allein, um hier bei einer Massage zu liegen und auf den Atlantischen Ozean schauen zu können, lohnt sich die Reise!
Exzellent ausgebildete Therapeuten sorgen für das Wohlbefinden ihrer Gäste – sei es im Anwendungsbereich mit Hammam, Sauna und Thalassobehandlungen oder im Gesundheitszentrum mit einer Fülle an Kursangeboten wie Pilates, Yoga oder Gymnastik und einem speziellen Ruhe- und Entspannungsbereich.

Coco Ocean Hotel Strand

Coco Ocean Hotel Strand

Im luxuriösen Stil des Coco Ocean Resort & Spa Hotels sind auch die Zimmer eingerichtet. Die Junior-, Deluxe Suiten sowie die Villen erfüllen höchste Ansprüche. Die äußerst geräumigen Villen bieten mit einer zusätzlichen, vor Blicken geschützten Terrasse und einem nur zu den Villen gehörigen Swimmingpool Komfort pur.

Ein äußerst abwechslungsreiches Ausflugsprogramm rundet das vielseitige Angebot des Hotels ab. Man hat die Wahl zwischen Fahrten mit den traditionellen Pirogen auf dem Gambia-Fluss und Touren mit allradbetriebenen Fahrzeugen ins Landesinnere.

Ein besonderes Highlight sind Fahrten auf den traditionellen Pirogen auf den Seitenarmen oder im Mündungsbereich des Gambia-Flusses.
Das Hotel Coco Ocean Resort & Spa und das Schwesterhotel Coconut Residence besitzen drei dieser Boote, die aufwändig im kolonialen Stil umgebaut wurden. Das Oberdeck ist zu einem Sonnendeck mit einem Barbereich umgebaut worden, in den unteren Bereichen sind sehr luxuriöse Sitz- und Essgelegenheiten eingerichtet. Luxus ist auf diesen Booten das richtige Stichwort: An Bord wurden wir umsorgt vom herzlichen Service des Hotelpersonals, das uns eigens auf diesen Bootsausflug begleitet.
Abends können die Boote auch für eine ganz private Dinner-Fahrt genutzt werden. Während dieser romantischen Fahrten werden erlesene Speisen und Getränke für die Gäste bereitgehalten. Auf diesen Booten kann man fast das Flair der 20er Jahre spüren!

Makasutu Lodge

Makasutu Lodge

Eine ideale Ergänzung für Reisende, die auch das Hinterland erleben wollen, ist einen zwei- bis dreitägige Reise zur Makasutu Lodge in Mandina. Auch diese erreicht man mit den Pirogen-Booten erreichen. Makasutu ist ein ursprüngliches und tropisches Naturreservat, das sich entlang des Mandina Bolongs, eines Seitenarmes des Gambia-Flusses, erstreckt.
Auf kleinstem Raum liegen fünf verschieden Ökosysteme – Galeriewälder, Savanne, Mangroven, Palmenwälder und Sumpfland. In diesen verschiedenen Biotopen leben zahlreiche Tierarten, unter anderem eine Vielzahl an unterschiedlichsten Vögeln, Eidechsen sowie Scharen umherwandernder Paviane.

Makasutu Lodge

Makasutu Lodge

Auf einer Fahrt auf den Seitenarmen des Gambia-Flusses mit den sanften Pirogen, den traditionellen, lautlosen Booten, kann man die Flora und Fauna erleben, einheimischen Frauen beim Austernfischen zusehen und die unglaubliche Atmosphäre direkt in unberührter Natur auf sich wirken lassen. Mich hat vor allem das stille Dahingleiten mit den Booten fasziniert, die Natur wirkt dadurch noch imposanter und unverfälschter.

Makasutu Lodge Bungalow

Makasutu Lodge Bungalow

Die Makasutu Lodge wurde ganz auf die Bedürfnisse anspruchsvoller Reisender zugeschnitten. Fünf Bungalows, teils schwimmend, teils auf Stelzen schmiegen sich auf harmonische Weise in die sie umgebenden Mangroven, innen bietet sich den Gästen ein toller 180°-Rundblick auf den Mandina Bolong. Diese luxuriöse Lodge inmitten unberührter Natur ist wirklich einzigartig!

Die Kombination aus Luxus und dem Erlebnis des ursprünglichen Gambias macht diese Reise für mich besonders reizvoll. Im faszinierenden Gambia ist für jeden Besucher noch viel zu entdecken. Wenn Sie mehr über diese Reiseziele erfahren wollen, finden Sie bei African World Reisen viele weiterführende Informationen.

Gambia erleben – im Coco Ocean Resort & Spa Hotel und in Makasutu
Bewerte diesen Artikel / Autor

Über den Autor

Die Vielfalt Afrikas, der Zauber und die Faszination fremder Welten, seine noch heute lebendigen Traditionen und Rituale, die unterschiedlichen Kulturen und landschaftlichen Schönheiten begeistern mich stets aufs Neue! Das kann durchaus ansteckend. Seit 1979 bin ich nun im Tourismus tätig. Als Geschäftsführerin von AfricanWorld Reisen tausche ich mich gerne mit Ihnen über meine Reiseerlebnisse aus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>