Reiseberatung für individuelle Reisen

Meine Galapagos Reise: ‚Schiff ahoi‘ auf den schönsten Inseln der Welt

Beginn der Galapagos Reise

Beginn der Galapagos Reise

Rezept für eine fantastische Galapagos Reise: Man nehme eine wunderschöne und komfortable Jacht auf den Galapagos Inseln, fügt die Traumstrände von San Cristóbal, Espanola, Floreana und Santa Cruz hinzu, mischt diese mit einzigartiger Tierwelt von Riesenschildkröten, Seelöwen, Blaufußtölpeln und Iguanas und erhält eine Top Reise auf den Galapagos-Inseln!

Eine Reise auf die Galapagos Inseln war schon lange mein Traum! Anfang April konnte ich mir diesen Traum der Galapagos Kreuzfahrt auf dem Katamaran Seaman II nun endlich ermöglichen. Meine Vorfreude stieg von Tag zu Tag.

Vor meiner Galapagos Reise fragte ich mich: „Stimmen all diese umwerfenden Reiseberichte von Bekannten und Freunden, die bereits eine Reise auf den Galapagos Inseln gemacht haben?“ Ich konnte es kaum glauben, weil alle, die eine Ecuador und Galapagos Reise gemacht haben, die unglaublichsten Geschichten erzählten. So habe ich am Flughafen in Quito meine Galapagos Reise begonnen und voller Vorfreude und Spannung konnte ich vom Flugzeug aus schon nach ca. 2 Stunden die ersten Inselzipfel sehen und die Wellen des kristallblauen Meeres bestaunen.

Kabine Jacht Galapagos

Kabine Jacht Galapagos

Ich war sehr aufgeregt die Teilnehmer der Galapagos Reise auf dem Katamaran kennen zu lernen. Schon am Flughafen auf San Cristóbal traf sich die international zusammen gewürfelte Truppe und wir wurden herzlich von unserem Reiseleiter empfangen. Um unser Gepäck mussten wir uns keine Sorgen machen, da es durch die Crew des Katamarans direkt in unsere Kabinen gebracht wurde. Ich dachte mir: „Was für ein Service! So kann der Urlaub ja beginnen! Trauminseln, ich komme.“

Eine kurze Busfahrt auf der Insel San Cristóbal führte uns zum Katamaran. Gerade als wir aussteigen wollten und in die Schnellboote zum Schiff steigen wollten, fing es an zu regnen. War es doch nicht so eine gute Idee, während der Regenzeit meine Reise auf die Galapagos Inseln zu machen? Doch der Reiseveranstalter hatte nur dazu geraten, da es wohl die beste Reisezeit für die Inseln sei. Nun gut, im Regen sind wir zum Katamaran übergesetzt, doch schon als wir auf dem Schiff ankamen, hörte es auf zu regnen und meine Begeisterung war auf Hochtouren, da ein ausgezeichnetes Schiff auf uns wartete um mit der Reisegruppe 4 Tage die Galapagos Inseln San Cristóbal, Espanola Island, Floreana Island und Santa Cruz Island zu erkunden. Für den 5. Tag meiner Galapagos Reise war geplant in dem Hotel Fernandina in Puerto Ayora zu übernachten und dort Landausflüge zu machen.

Blaufußtölpel auf Galapagos

Blaufußtölpel auf Galapagos

Wir wurden von der Galapagos-Jacht-Crew mit einem Willkommenscocktail begrüßt und nach einem kurzen Meeting in der gemütlichen Couchecke der Jacht mit unserem Guide, der uns über die nachmittäglichen Aktivitäten aufklärte, bezogen wir unsere Kabinen.

Ich hätte niemals gedacht, dass eine Schiffskabine auf einer Galapagos Reise so komfortabel sein kann. Ich habe meine Kabine mit einer sehr netten Amerikanerin geteilt und wir hatten unser eigenes Bad und Klimaanlage im Zimmer. Die ecuadorianische Sonne lachte durch das große Fenster und wir waren gespannt auf den Ausflug nach Lobos Island und León Dormido.

Galapagos- San Cristóbal, León Dormido, Lobos Island
Nach einem köstlichen Mittagessen ging es los. Nichts vergessen? Fotoapparat, Sonnen- und Mückenschutz sowie Trinkwasser dabei? Es kann losgehen!

Seelöwen auf Galapagos

Seelöwen auf Galapagos

Mit dem kleinen Schnellboot sind wir von der Jacht auf die Lobos Insel übergesetzt wo wir einen kleinen Rundgang auf Felsen starteten. Die Sonne stand am Himmel- ohne Anzeichen von Regen- und ein Seelöwe nach dem anderen lag genüsslich an einem netten Plätzchen auf den Steinen, als gäbe es auf diesen Trauminseln keinen schöneren Platz um das Leben zu genießen. Natürlich waren die Seelöwen das erste Highlight auf unserer Galapagos Reise. Die kleinen Babys waren besonders süß, wie sie nach ihren Müttern riefen.

Schon nach wenigen Schritten erreichten wir Attraktionspunkt Nummer 2 unserer Galapagos-Reise! Zwei verliebte Blaufußtölpel, die für unsere Galapagos Reise Gruppe einen kleinen Tanz machten. Da mussten die Kameras natürlich wieder her! Ich hätte nicht erwartet, dass die Füße dieser faszinierenden Vögel der Galapagos Inseln wirklich so blau sind.

Tanz der Blaufußtölpel

Tanz der Blaufußtölpel

Ein paar Meter weiter, unter ständigen interessanten Erzählungen unseres Reiseleiters, konnten wir die Wellen und Brandung des kristallklaren Wassers bei einer Kulisse voller Seelöwen und Galapagos Vögel der Insel San Cristóbal bestaunen. Das i-Tüpfelchen des ersten Tages unserer Galapagos Reise war der traumhaft schöne Sonnenuntergang!
Zurück an Bord gab es leckeres Abendessen-Buffet. Was für ein schöner Anreisetag! Es wartet Tag Nummer 2 unserer Galapagos Reise , Espanola Island.

Galapagos- Espanola Island: Gardner Bay, Point Suárez
Als wir am Strand Gardner Bay der Espanola Insel angekommen sind, dachte ich mir: „Ich muss wohl im Paradies angelangt sein!“ Es ist unglaublich wie schön der Strand dort ist! Umwerfend! Das gleiche dachte sich wohl auch eine Vielzahl von Seelöwen, die der Reihe nach im weißen feinen Sand lagen. Unsere Galapagos Reise Gruppe machte einen kleinen Spaziergang und unser Reiseleiter erzählte uns von seinem breit gefächerten Wissen der Tierwelt in Ecuador.

Galapagos Strand

Galapagos Strand

Nicht nur Seelöwen begleiteten unseren morgendlichen Ausflug, sondern auch Leguane. Welch ein lustiges Fotomotiv: Relaxtes Strandleben direkt neben Seelöwen und Leguanen! Der krönende Abschluss des Vormittags war ein erfrischendes Bad im Meer, mit den schönsten Blautönen die ich jemals gesehen habe! Einfach fantastisch!

Espanola Insel Galapagos

Espanola Insel Galapagos

Am Nachmittag wartete Point Suárez auf Espanola Island auf uns! Dies ist ein magischer Küstenstreifen wo die Wellen des tiefblauen Meeres durch Lavaröhren in Fontänen meterweit in den Himmel sprießen. Dieses Naturspektakel ist spannend mit anzusehen.

Außerdem haben wir bei unserem Besuch von Point Suárez Albatrosse gesehen. Dies sind sehr große Vögel und lernen nur schwer das Fliegen. Aber an den Klippen kann man sich gut vorstellen, dass mit ein wenig Anlauf der Sprung in die Tiefe zu einem gekonnten Flugversuch ausgebaut werden kann. Ich wurde durch diese großen Vögel an einige Trick-Filme erinnert und es erstaunte mich, dass diese Tiere nicht nur von Disney ausgedacht sind. So schnell kann sich eine Vorstellung von Tieren aus Filmen in Realität ändern! Sehr amüsant.

Galapagos- Floreana Island: Point Cormorant, Post Office Bay

Floreana Insel Galapagos

Floreana Insel Galapagos

Der dritte Tag unserer Galapagos Reise. Nach der Überfahrt zur Floreana Insel (immer noch ohne Regen und bei schönstem Wetter- und das in der Galapagos Regenzeit…) haben wir Point Cormorant besucht. Dort konnten wir Flamingos sehen, die in einer von Bergen umgebenen Lagune stolzierten. Viele neugierige Vögel begleiteten unseren kleinen Rundgang zum Strand mit feinem weißem Sand. Wenn ich mir vorstelle eine Schildkröte auf den Galapagos Inseln zu sein, dann würde ich mir wohl auch diesen Platz für das Nest der Eier suchen. Ein Naturerlebnis!

Post Office Bay Galapagos

Post Office Bay Galapagos

Später am Tag sind wir nach einem kleinen Mittagspäuschen auf dem Sonnendeck der Jacht zum Post Office Bay übergesetzt. Dies ist ein spezieller Platz der Galapagos Inseln und wirklich einer der interessantesten Orte auf meiner Galapagos Reise, da viele Touristen dort ihre Postkarten hinterlassen können. Der nächste Gast, der an die adressierte Adresse nach Hause zurückkehren wird, nimmt die Postkarte mit und liefert sie persönlich ab. Somit kann es sein, dass manche Postkarte von den Galapagos Inseln schneller am Zielort ankommen, als dies mit der Post von Ecuador möglich wäre. Ich habe natürlich auch nach Postkarten aus meinem Heimatort in Deutschland gesucht, hatte aber kein Glück.

Galapagos- Santa Cruz Island, Charles Darwin Station

Riesenschildkröten Galapagos

Riesenschildkröten Galapagos

Mehr Glück hatten wir allerdings am nächsten Tag unserer Galapagosreise, da wir in der Charles Darwin Station die Riesenschildkröte George bestaunen durften. Er ist der letzte seiner Art und schon über 100 Jahre alt! Ich fand die Vorstellung sehr witzig, wie viele Touristen auf ihrer Reise nach Galapagos er wohl schon in seinem langen Leben gesehen hat und ertragen musste.

Ich muss sagen, dass ich es sehr gut finde in welcher Art und Weise die einzigartige Tierwelt und Natur der Galapagos Inseln trotz der ganzen Touristen geschützt wird. Die Reiseleitung achtet genau darauf, dass kein Gast die Tiere berührt oder füttert. Dies ist sehr wichtig für die Erhaltung dieses Inselschatzes von Ecuador.

Am Abend durften wir den Sonnenuntergang leider nicht mehr vom Sonnendeck der Galapagos Jacht betrachten, sondern haben in ein schönes, ruhiges Hotel mit grünem Innenhof und Swimmingpool in Puerto Ayora eingecheckt. Dort haben wir mit der kleinen Gruppe unseren letzten Abend der Galapagos Reise genossen und abschließend noch mal über unsere tollen Galapagos Erfahrungen gesprochen. Wir waren uns alle einig, dass die Riesenschildkröten, Blaufußtölpel, Seelöwen sowie Leguane auf den Traumstränden von San Cristóbal, Espanola, Floreana und Santa Cruz Island uns an der Galapagos Reise besonders gut gefallen haben. Es war einfach imposant!

Von den atemberaubenden Erfahrungen der Unterwasserwelt auf der Galapagos Reise berichte ich ein andermal, da dies den Rahmen sprengen würde. Nur eins: für Taucher und Schnorchel-Liebhaber sind die Galapagos Inseln ein Ort wie kein anderer auf der Welt! Das muss man erlebt haben um es zu glauben!

So bin ich am nächsten Tag, überwältigt von der Reise nach Galapagos und allen tollen Erlebnissen, wieder zurück nach Quito geflogen. Ich werde diese Galapagos Reise noch lange in Erinnerung behalten und jetzt meinerseits allen meinen Freunden von dieser Reise auf den Galapagos-Inseln vorschwärmen.

Bewerte diesen Artikel / Autor

Über den Autor

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>