Reiseberatung für individuelle Reisen

Reisen Rajasthan: Auf den Spuren der Historie

Im Nordwesten Indiens öffnet mit Rajasthan ein Bundesstaat seine Pforten, dem es weder an Magie noch an historischen Facetten mangelt. Der indische Bundestaat blickt auf eine lange und bewegende Geschichte zurück, die ihre Anfänge nach den Ergebnissen jüngster archäologischer Ausgrabungen schon lange vor der im Indus-Tal vorhandenen Hochkultur findet. Noch heute bietet sich vielerorts die Möglichkeit, einen Blick auf die Geschichte und die davon verbleibenden Spuren zu werfen. Monumente der einstigen Kulturen gewähren einen atemberaubenden Blick in die Historie und zeigen, mit welcher Farbvielfalt und welchem kulturellen Reichtum Rajasthan heute gesegnet ist.

Die eiserne Hand Rajasthans

Rundreisen Rajasthan

Rundreisen Rajasthan

Doch es sind nicht mehr nur die historischen Facetten, die Rajasthan heute wie kaum einen anderen Bundesstaat prägen. Auch die Zeit, in der der Bundesstaat durch die Rajputen regiert wurde, zeigt sich noch heute in den verbliebenen Reminiszenzen. Vor allem zu späterer Zeit wurde der Bundesstaat immer wieder von verschiedenen Konflikten heimgesucht. Während Rajasthan von den Rajputen regiert wurde, kam es immer wieder zu Kriegen und Auseinandersetzungen, in denen sie sich den Türken, sowie den Sultanen aus Delhi stellten.

Auch die Mogule lieferten sich in regelmäßigen Abständen Auseinandersetzungen mit den Rajputen. Erst zu späterer Zeit ließen sie sich schließlich in Nordindien nieder. Die britische Invasion prägte schließlich die Jahre des 18. Jahrhunderts. Zunächst gelang es Rajasthan noch sich gegen die Kolonialmacht zu behaupten. Erst Anfang des 19. Jahrhunderts mussten sie schließlich ihre Herrschaft aufgeben.

Zwischen Wüsten und fruchtbaren Gefilden

Im Westen von Rajasthan erstreckt sich ein Gebiet, das weitgehend ausgesprochen unfruchtbar und trocken ist. Insgesamt ein Drittel der Gesamtfläche ist heute Bestandteil der Thar-Wüste. Dagegen zeigen sich im Südwesten seichte Hügellandschaften, die jedoch deutlich weniger unter der Trockenheit zu leiden haben. Diese Gefilde gelten als fruchtbarer. Während im Westen im Mittel gerade einmal 100 mm Niederschlag fallen, liegt die Niederschlagsmenge im Südosten durchschnittlich bei 650 mm. Die meisten Niederschläge fallen während des Monsuns.

Markt in Rajasthan

Markt in Rajasthan

Rajasthan ist eine Region für echte Abenteurer. Gerade diejenigen, die sich für Erlebnisreisen entscheiden, sind hier richtig. Ein Highlight ist sicherlich eine Tour durch die Aravallis. Sie ist eine der ältesten Gebirgsgegenden des Landes. Noch heute kann auf den Spuren der Maharadschas gewandelt werden. Am besten lassen sich die bekanntesten Gefilde von Rajasthan im Rahmen von Pferde- und Kamelsafaris erkunden. Ein Highlight sind aber sicherlich auch die Palastreisen, denen bis heute wahrhaft etwas Prunkvolles anhaftet. Zahlreiche alte Paläste wurden in den letzten Jahren zu Hotels umgebaut und bieten ein atemberaubendes Ambiente für individuelle Reisen.

Bewerte diesen Artikel / Autor

Über den Autor

Ich reise viel - besonders in Asien und Afrika. Habe sozusagen mein Hobby Reisen zum Beruf gemacht.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>