Reiseberatung für individuelle Reisen

Segelurlaub für Singles und Alleinreisende in der griechischen Ägäis

Auf einer Segelyacht mit anderen Singles an der Traumküste der griechischen Ägäisentlang segeln ist die etwas andere Reise für Singles. Dieser Segelurlaub in der griechischen Ägäis und um die Peloponnes war von einzigartiger Schönheit.

Segelurlaub in der griechischen Ägäis

Segelurlaub in der griechischen Ägäis

Mit kilometerlangen Küsten und wildromantischer Natur gehört die Peloponnes zu den schönsten Gebieten ganz Griechenlands und eignet sich super zum segeln – auch für Nichtsegler. Die Inseln reihen sich hier aneinander wie Perlen an der Kette, das Meer ist türkisfarben und bis in den Herbst hinein herrlich warm.

Mäßige und sehr angenehme Winde machen die griechische Ägäis zu einem entspannten Segelrevier. Bei so einem Segelurlaub fühlen sich Landratten und weniger erfahrene Segler wohl, denen das Segeln Spaß macht. So stelle ich mir echte Reisen für Singles vor!

Die Anreise war ziemlich unkompliziert. Ich flog bis Athen und bin von dort mit dem Taxi direkt in die Marina gefahren (es gibt auch einen Transferbus). Als Alleinreisender bin ich es ja gewohnt, vieles selbst zu organisieren und schließlich hatte ich ja auch einen Urlaub für Singles gebucht. Das Ganze dauerte nicht länger als 40 Minuten. Tipp: Schon zu Hause beim Packen daran denken, beim segeln hat sperriges Reisegepäck keinen Platz an Bord. Also gleich die praktische Reisetasche oder den Rucksack nehmen, dafür gibt es immer Platz und Stauraum.

Wie es sich auf einem Segelurlaub für Singles und Alleinreisende gehört, haben wir eine gemeinsame Bordkasse angelegt, in die wir alle eingezahlt haben.

Singleurlaub auf dem Segelboot

Singles beim Provianteinkauf

Insgesamt waren es knapp 100 Euro für die komplette Verpflegung, inklusive aller Getränke. Nachdem wir unser Gepäck verstaut hatten und mit der Yacht vertraut waren, ging es zusammen mit den anderen Singles zum Einkaufen in den nächsten Supermarkt. Gekocht haben dann ein paar von uns und ein leckeres Abendessen serviert. Ist ja für einen erprobten Single kein Problem. Auf jeden Fall war das schon der erste große gemeinsame Spaß. Alle waren unkompliziert, etwa in einem Alter und ich fühlte mich wohl und war entspannt. Bisher hatte ich alles richtig gemacht mit der Buchung meiner Singlereise und kam meinem Urlaubstraum vom segeln in der griechischen Ägäis ein ganzes Stückchen näher. Meine erste Reise für Singles und Alleinreisende hatte begonnen.

Endlich hieß es: Leinen los – Segeln in der griechischen Ägäis. Zusammen mit den anderen Singles haben wir jeden einzelnen Segeltag geplant und waren gemeinsam aktiv. Wir konnten zwischen Ladies-Day, Lazy-Day, Power-Segeln wählen. Wer wollte, hat sich die Zeit mit Baden oder Schnorcheln vertrieben.

 

Ankern in traumhaften Buchten

Ankern in traumhaften Buchten

Mit Gleichgesinnten zusammen segeln und die gesamte Zeit auf einem Segelschiff zu verbringen, war für mich ein ganz besonderes Urlaubserlebnis.

Unseren Frühstücks- und Mittagssnack haben wir gemeinsam an Bord eingenommen. Abends lagen wir im Hafen oder haben in einer Bucht geankert. Alle Boote waren immer zusammen und wir hatten eine entspannte Zeit in gemütlicher Atmosphäre. Hier ging es nicht um die Auswahl der Gesellschafts-garderode, sondern mit Gleichgesinnten einen entspannten Urlaub zu verbringen.

Die Segelschiffe

Die Segelschiffe auf denen wir unterwegs waren, sind moderne Hochsee-Yachten, die jeweils über drei bis sechs

Segeln mit Alleinreisenden

Segeln mit Alleinreisenden

Kabinen für zwei Personen verfügen. Die Doppelkabinen wurden gleichgeschlechtlich belegt. Handtücher, Bettwäsche und Decken waren reichlich vorhanden. Wer wollte, konnte auch an Deck unter dem Sternenhimmel schlafen – der Traum schlechthin bei einem Segelurlaub. Jedes Schiff hatte einen Salon, eine komplett eingerichtete Küche sowie mehrere Duschen und WC´s. Die Bordroutine haben wir auf unserer Segelreise für Singles immer gemeinsam erledig – machte auch mehr Fun. Die Skipper waren super drauf und haben für jede Menge Spaß und gute Laune gesorgt. Für Freizeitaktivitäten an Deck gibt es ein geräumiges Cockpit mit Sonnenschutzdach. Für die Wasserratten standen Schnorchel-Ausrüstung und Beiboote mit Außenborder zur Verfügung.

Wer wollte, konnte sogar eine komplette Segelausbildung machen.

Sonnenuntergang am Cap Sounion

Sonnenuntergang am Cap Sounion

 

Der krönende Abschluss unseres Segeltörns war der Sonnenuntergang am Cap Sounion. Nach sieben Tagen Segeln, Erholung, Spaß und Action mussten alle wieder zur „Landratte“ zu werden. Der Abschied fiel uns echt schwer – hatten wir uns in der Zeit doch ganz schön angefreundet. Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück an Deck machten wir uns alle auf den Weg zum Flughafen. Meine Begleiter: Schöne Erinnerungen, neue Erfahrungen und neue Freunde bei einem tollen Segelurlaub.

So ein Segelurlaub für Singles mache ich jederzeit mal wieder.

Bewerte diesen Artikel / Autor

Über den Autor

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>