Reiseberatung für individuelle Reisen

Ein Luxus Ferienhaus auf Ibiza – Mieter bei den Millionären

Die berühmte „Insel der Reichen und Schönen“ Ibiza hat nach wie vor nichts von ihrer Beliebtheit bei Prominenten als Sommerurlaubsziel eingebüßt. Hier finden sich schon mal Kate Moss, Paris Hilton und Boris Becker zum Feiern und Entspannen ein. Kein Wunder, denn sowohl die Clubszene als auch die Strände der spanischen Mittelmeerinsel sind legendär. So kommt es, dass Ibiza nicht nur viele gut betuchte Urlaubs-, sondern auch Dauergäste verzeichnen kann, die sich hier ihren persönlichen Platz an der Sonne in Form einer Villa gekauft haben und diesen auch häufig vermieten.

Ein Luxus-Ferienhaus auf Ibiza

Platz an der Sonne: ein Luxus-Ferienhaus auf Ibiza

Ein Luxus Ferienhaus auf Ibiza erlaubt es, die Luft des Jet Set zu atmen und bietet gleichzeitig ein Höchstmaß an Privatsphäre, damit der ungestörten Entspannung nichts im Wege steht. Von Häusern in modernem Design bis zu originalgetreu restaurierten Fincas ist alles zu haben. Exklusivität steht dabei im Vordergrund – von der Lage bis zur Einrichtung. Eine Villa wie zum Beispiel die Puro Ibiza mit eigenem direktem Zugang zum Meer gehört dabei sicherlich zu den absoluten Traumdomizilen. Ein solch privater Standort bedeutet dabei nicht, dass man weite Strecken auf sich nehmen muss, um die vielfältigen Freizeitangebote und das glitzernde Nachtleben Ibizas genießen zu können. Das ist das Schöne an der Insel und macht sie so beliebt sowohl bei entspannungshungrigen als auch bei aktiven Urlaubern – und natürlich nicht zuletzt bei Stars und Sternchen. Da stellt man sich die Frage: Warum zieht es Menschen, die die Welt gesehen haben immer wieder auf die einzigartige Insel zurück? Und was genau hebt Ibiza von anderen Urlaubsinseln ab, auf denen doch auch Entspannung und Action zugleich zu finden sind?

Luxus-Ferienhaus auf Ibiza in Traumlage

Privat gelegen und gleichzeitig nah an den Insel-Highlights wohnen

Neben Sonne, Strand und Meer bietet Ibiza eine Vielzahl an Kulturgütern, Shopping-Paradiese und die erwähnten weltberühmten Clubs, aber auch traditionelle Dörfchen. Das allein klingt schon vielversprechend, doch was dem Urlaubsparadies seinen charakteristischen Charme verleiht ist vor allem die offene Art der Menschen die hier leben. Selbst die zurückgezogeneren unter den Einheimischen begegnen den Besuchern gegenüber sehr freundlich. Auf Ibiza ist das Leben von einer ganz besonderen Leichtigkeit und Gelassenheit geprägt.

Fragt man die Liebhaber Ibizas nach den Vorzügen der Baleareninsel, kommen sie meist gar nicht mehr heraus aus dem Schwärmen. Doch eines nach dem anderen. Zunächst sind da Strände, Strände, Strände – rund 60 an der Zahl bei einer Gesamtinselfläche von 572 Quadratkilometern. Das bedeutet, dass der nächste Strand nie weiter als eine halbe Stunde entfernt ist. Von einsamen Buchten und Naturschutzgebieten über Partystrände und die Hot Spots der Reichen und Schönen bis zu bei Familien oder Wassersportlern beliebten Stränden ist alles dabei. Als eine der exklusivsten Adressen gilt Cala Jondal mit hochkarätigen Beach Clubs. Sehr schön ist auch der nur zehn Minuten von Ibiza Stadt und dem Yachthafen entfernte Strand von Talamanca, lang und flach abfallend. Übrigens erzielt die Wasserqualität rund um Ibiza mit die besten Werte des Mittelmeeres, das sich hier in besonders schönem Türkisblau präsentiert – zu verdanken der Wasserpflanze Posidonia Oceánica, die zum UNESCO Weltnaturerbe gehört. Da und dort kann man Ruinen (Sant Josep) oder Höhlen (Cala Salada) in Strandnähe besichtigen, was zum nächsten Pluspunkt Ibizas überleitet: dem kulturellen Reichtum.

Die Natur direkt vor der Tür

„Pool Poisiton“: Die Natur direkt vor der Tür

Ibiza ist Teil des UNESCO Weltkulturerbes – diesen Titel haben der Insel ihre Baudenkmäler und antiken Ausgrabungsstätten, aber auch ihre landschaftliche Vielfalt eingebracht – ein sogenanntes „gemischtes Weltkulturerbe“. Zu den Highlights für Kulturfans zählen die Altstadt von Eivissa, wie die Hauptstadt Ibiza Stadt auf Katalanisch heißt, mit ihrer rund 300.000 Quadratkilometer bedeckenden Festungsanlage, die ausgegrabene karthagische Siedlung von Sa Caleta und die Salzwiesen im Naturreservat Ses Salinas.

Zum Shopping stehen sowohl elegante Boutiquen wie die des angesagten Labels Adlib als auch bunte Hippiemärkte, auf denen Kunsthandwerk jeglicher Art erstanden werden kann, zur Auswahl. Der bekannteste Hippiemarkt befindet sich in Es Canar. Sei es an den vielen Ständen dort oder in den zahlreichen Kunstgalerien, die sich über die Insel verteilen – man spürt überall, dass Ibiza ein Mekka der Kreativen ist. Der von kulturellen Strömungen aus aller Welt inspirierte Insel-Lifestyle ist dabei auch in so manchem Luxusferienhaus auf Ibiza zu spüren – so kann es schon einmal vorkommen, dass man sich nach Marokko versetzt fühlt.

Das Flair von 1001 Nacht auf Ibiza

Ferienvilla auf Ibiza im marokkanischen Stil

Tolle Locations zum Feiern gibt es auf Ibiza im Überfluss, darunter auch die sogenannte Mutter aller Diskotheken, das Pacha. Hier gibt sich die Crème de la Crème der internationalen DJ-Szene die Klinke in die Hand, und man lässt sich den exklusiven Partyspaß etwas kosten: Bis zu 70 € zahlt man für ein Party-Ticket, und zu der Veranstaltung seiner Wahl lässt man sich gerne einmal stilecht mit Limousine und Champagner chauffieren. Chill-out-Inseln wie das Café del Mar in der Bucht Cala des Moro bieten dann Erholung von der aufregenden Partynacht.

Sonnenuntergang auf Ibiza

So einen Sonnenuntergang vergisst man nicht…

Doch die beste Ruheoase überhaupt ist ohne Zweifel ein Luxus Ferienhaus auf Ibiza. Absolut ruhige Lage in den Hügeln; traumhafte Aussichten auf das Meer; Interieur, das keine Wünsche offen lässt – wir kennen kaum einen besseren Ort, um die Seele baumeln zu lassen.

Ein Luxus Ferienhaus auf Ibiza – Mieter bei den Millionären
3.8 (75%) 4 votes

Über den Autor

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>