Reiseberatung für individuelle Reisen

Cluburlaub für Singles im Aldiana Fuerteventura

Eine gelungene Woche für Singles im Club Aldiana Fuerteventura.

Während uns das Animationsteam vorgestellt wurde, habe ich schon mal so ganz nebenbei, die anderen aus unserer Gruppe beäugt. Beim anschließenden Clubrundgang lernte ich dann bereits einige Singles näher kennen. Am Abend beim Get-Together-Willkommens-Aperitif sprang bereits der erste Freundschaftsfunke über und beim anschießenden Abendessen am runden Singletisch waren wir dann endgültig eine lustige Runde.

Poolanlage

Tolle Clubanlage im Aldiana

Ich will hier nicht den Ablauf jedes einzelnen Tages akribisch genau beschreiben, sondern nur das, was mich persönlich am meisten interessierte. Eben ein Cluburlaub für Singles – denn ich wollte nicht als fünftes Rad am Wagen an einem Pärchentisch sitzen! Außerdem wird das Get-Together-Programm im Club Aldiana bei jedem Termin sowieso ein wenig verändert.

Das schöne an dem Programm ist, dass man jederzeit selbst entscheiden kann an welchen gemeinsamen Unternehmungen man teilnehmen möchte und an welchen nicht. Jedem nach seinem Gusto.

 

Ein Traumstrand

Ein Traumstrand vor dem Club

Doch am ersten gemeinsamen Strandspiergang am kilometerlangen Sandstrand sollte schon jeder aus der Gruppe mitmachen. Einfach traumhaft. Das Volleyballtraining am Nachmittag ließ ich sausen, und verweilte lieber in der großzügig angelegten, blühenden Parklandschaft der Clubanlage mit grandiosem Blick über den Atlantik. Anschließend stiefelte ich noch einmal zum Traumstrand hinunter.

Immerhin gilt es so um die neunzig Stufen zu überwinden. Genau gezählt habe ich sie nicht. Das war dann mein täglicher Sport. Das romantische Dinner im Las Gaviotas, direkt am Stand, ließ ich mir natürlich nicht entgehen. Überhaupt die unterschiedlichsten Gesprächsthemen am runden Tisch beim Dinner, faszinierten mich immer wieder. Ob beim Small Talk oder beim tiefschürfenden Gespräch über Gott und die Welt, da bin ich in mein Element. Manchmal war die Stimmung an unserem Tisch so ausgelassen und fröhlich das wir darüber die Zeit vergaßen und zu spät zur allabendlichen Show kamen.Denn alle waren glücklich über Ihre Entscheidung einen Cluburlaub für Singles gebucht zu haben.Natürlich waren auch Alleinreisende dabei, deren Partner keine Zeit hatten oder eben einen eigenen Tripp mit Freunden machten.Aber auch sie waren, ebenso wie die Singles, alleine als Cluburlauber unterwegs.

Treppe zum Strand

Treppenlaufen zum Strand hält fit

Nach der Show trollten dann einige von uns zum Schachbrett, hier haben die ersten Tanzwütigen schon mal das Tanzbein geschwungen. Ich natürlich mittendrin. Zuerst geht der süffigen Longdrink ins Blut und dann in die Beine. Da bleibt dann kein Tanzmuffel mehr sitzen.War ja alles Inklusive.

Wenn dann um Mitternacht, der Nightclub „Blue Dolphin“ seine Pforten öffnete, war ich auch ab und zu dabei. Hier wurde abgetanzt was das Zeug hielt. Dafür gönnte ich mir dann am nächsten Tag im Alegria-Vitalcenter eine Massage für den Körper und ein Verjüngungskur fürs Gesicht. Am Ausflug habe ich nicht teilgenommen. Die Insel kannte ich bereits von früheren Besuchen.

 

Ich wollte ausschließlich meinen Cluburlaub als Single genießen.
Denn der Aldiana hat nicht nur die schönste Lage der Insel, hoch droben auf den Klippen, sondern auch viel Abwechslung zu bieten. Dazu gehörte auch die chillige Saunanacht in unserer Singlegruppe.

Segelboote vor dem Club

Segeln gehört dazu

Fuerteventura machte bei unserer Segelpartie ihren Namen als Insel der Winde, alle Ehre. Angekommen an der Nautikstation, war nichts mit Schnuppersegeln. Der Wind war für uns Anfänger einfach zu stark. Doch dann am nächsten Tag kamen wir voll auf unsere Kosten. Wie ein Pfeil schoss unser HOBIE CUT über die Wellen. Ein Wahnsinns Gefühl. Wie gut dass wir unseren Segelprofi dabei hatten. Einen blauen Fleck habe ich aber dann doch noch abgekriegt. Macht aber nichts!

Null Koma nix war die Woche rum. Was ich noch so alles machen wollte? Einmal Bogenschießen ausprobieren, beim Tennis oder Volleyball spielen zuschauen, Innliner fahren und, und, und. Na, ja, alles kann man auch nicht haben, dafür habe ich viele nette und interessante Menschen aus der Gruppe kennen gelernt. Anne, die eine Boutique in München besitzt. Karl, der ständig als Pilot in der Weltgeschichte umher fliegt. Lara, die als Apothekerin arbeitet, um nur einige zu nennen. Der Gesprächsstoff ging uns nie aus. Immerhin bestand die Single-Gruppe aus ungefähr vierzig Männlein und Weiblein.

Zimmer im Aldiana

Traumhaftes Zimmer mit traumhaftem Blick

Einen Traumblick aufs Meer hatte ich in meinem Doppelzimmer zur Alleinbenutzung im Bungalow. Im Hotelgebäude bekommt man das Doppelzimmer zur Alleinbenutzung zwar günstiger, soll aber auch lauter sein. Weil es mitten im Geschehen steht. Natürlich gibt es immer und überall Nörgler. Gerade über das Hotelgebäude und der Swimmingpool, die im Gegensatz zu den Bungalows noch nicht renoviert waren. Schließlich hat der Club schon einige Jahre auf dem Buckel. Doch bis zum Sommer 2011 sollen auch sie im neuen Glanz erstrahlen.

Andere wiederum nörgelten am Essen herum. Dazu kann ich nur fragen. Wer kocht den zu Hause zu jeder Mahlzeit hunderte verschiedene Speisen und stopft sie auch noch alle in sich hinein? Wenn ich manchmal die völlig überladenden Teller sah, wunderte es mich nicht, dass sie am dritten Tag völlig übersättigt waren und dann keinen Appetit mehr hatten. Gerechterweise muss ich dazu sagen, dass ich mich bei meinem ersten Cluburlaub als Single vor Jahren genau so verhalten habe. Denn da war ich noch so ziemlich alleine unterwegs.

Wie bereits eingangs erwähnt, für mich war es ein gelungener Singleurlaub, den ich übrigens über www.singlereisen.de gefunden habe.

 

Cluburlaub für Singles im Aldiana Fuerteventura
2 (40%) 1 vote

Über den Autor

2 Reaktionen bis “ Cluburlaub für Singles im Aldiana Fuerteventura ”

  1. Dein Bericht ist echt klasse. Dafür erstmal ein dickes Lob von mir!
    Mich hast du zwar mit diesem Bericht noch nicht überzeugt. Das ist aber nicht weiter schlimm. Ich steh nicht so auf diese Reisen. Ich kann mir aber vorstellen, dass du hiermit vielen Leuten Lust gemacht hast.
    Die Gegend ist zum Entspannen aber echt klasse! 🙂

  2. Herzlichen Dank 🙂

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>