Reiseberatung für individuelle Reisen

Der Alhambra Palast in Granada

Alhambra Palast in GranadaDer atemberaubende Alhambra Palast wacht hoch oben über die Provinzhauptstadt Granada in Südspanien. Er stammt aus der Zeit, in der Spanien von den Arabern regiert wurde. Beim Anblick der fast schon unscheinbaren Palastmauern hielt sich unsere Erwartungshaltung in Grenzen. Doch wir sollten auf der ganzen Linie überrascht werden.

Betritt man den Alhambra Palast in Granada erst einmal, lässt dessen Einmaligkeit und Ausmaß den Besucher staunen. Tritt man durch das Eingangsportal vom Alhambra Palast, wird man begrüßt von dessen beeindruckendem „Freilichtfoyer“: ein sehr großer Platz, umgeben von einer Vielzahl von Pilastern, heißt nicht nur die Besucher willkommen, sondern betont auch die Macht des Herrschers. Von hier aus konnten wir drei unterschiedliche Paläste besichtigen, die allesamt für jeweils andere Zwecke genutzt wurden. Die königlichen Gemächer, Diwan genannt, entführten uns in ein Fabelreich aus Tausend und Einem Mosaik.

In der Mexuar tagte der Sultan mit seinem Ministerrat und wurde dabei von imposanten Löwenfiguren bewacht. Für uns ein absoluter Höhepunkt im Alhambra Palast. Palast Nummer drei, der Harem, war neben dem König dessen Frauen vorbehalten. Die zahlreichen Weiher und Wasserläufe, die im inneliegenden Hof im Alhambra Palast angelegt sind, haben großen Eindruck auf uns gemacht. Beim Alhambra Palast handelt es sich definitiv um einen potenziell sehr romantischen Ort. Wenn die Sonne es zulässt, flimmert der Alhambra Palast in einem rötlichen Farbenspiel. Zudem hat man vom Alhambra Palast aus eine hervorragende Sicht auf das geschäftige Granada.

Bewerte diesen Artikel / Autor

Über den Autor

Eine Reaktion bis “ Der Alhambra Palast in Granada ”

  1. Toller Bericht. War letzten Sommer in der Alhambra und der Palast ist wirklich wunderschön.
    Würde Tickets IMMER online vorbuchen, weil draußen extrem viele Menschen anstehen und nur eine begrenzte Anzahl pro Tag hinein gelassen wird.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>