Reiseberatung für individuelle Reisen

Inselhüpfen in Kroatien – Kvarner Bucht mit Schiff und Rad

Anreise

Mit dem Auto ging es für uns nach Kroatien auf die Insel Krk, wo unser Schiff wartete. Durch die gute Wegbeschreibung des Reiseanbieters war es eine Leichtigkeit den Hafen dort zu finden, vom dem die Reise starten sollte. Am Hafen angekommen wurden wir ganz freundlich, offen und herzlich von den Reiseleitern des Schiffes Andela Lora begrüßt. Gleich wurde uns tatkräftig geholfen unser Gepäck in die Kajüte zu bringen.

Das Schiff in Omisalj.

Das Schiff in Omisalj.

Nach einem Empfangssnack auf dem Schiff, den der Kapitän gespendet hat, war der Beginn der Reise gelungen. Schnell merkten wir, dass eine gutausgedachte und abwechslungsreiche Programmauswahl auf uns wartete. Dazu gehörten kleine Städteführungen bei denen man Geschichtliches und Kulturelles erfahren konnte zum jeweiligen Ort. Dazwischen gab es täglich geführte Radtouren auf den verschiedenen Inseln, die mit dem Schiff angefahren wurden. Es blieb aber auch Zeit auf dem Schiff um zu entspannen, zu erholen und Baden zu gehen.

Da das Schiff in unserem Fall bis zu 47 Gäste beherbergen konnte waren wir besonders gespannt auf  unsere Gruppe. Zu unserer Freude war es eine schöne und harmonische Gemeinschaft, die wir erleben durften. Es wurden Instrumente mitgebracht, Lieder gesunden, Tänze zusammen gestaltet und angeregt ausgetauscht.

Ein typischer Tag

Ein typischer Tagesablauf sah in etwa folgendermaßen aus: Nach dem Frühstück um 8:00 Uhr ging es mit dem Rad auf die Insel, um ca. 20 – 40 km zusammen zu radeln. Jeder durfte entscheiden, ob er das machen möchte. Die Reisebegleiter haben sich aufgeteilt, so dass die, die zügiger fahren wollten vorne fahren konnten und die, die es gemütlicher wollten etwas langsamer fahren konnten. Immer wieder wurde aufeinander gewartet, so dass die Gruppe nach Möglichkeit zusammen blieb. Zeitdruck war nicht vorhanden. Die Fahrräder und E-Bikes wurden gemietet oder selbst mitgebracht. Alle Räder waren in bestem Zustand und gut ausgerüstet und wurden vorbereitet, so dass sie von der Crew vom Schiff geholt wurden und abfahrtbereit auf dem Land standen. Mit viel Trinkwasser und viel Schwung ging es los. Satteltaschen wurden gestellt. Die Touren waren abwechslungsreich, naturverbunden und nah am Leben der Einheimischen. Der Duft der Inseln konnten wir erschnuppern, die Vegetation bewundern und das Leben der Dörfer genießen. Am Ende der Tour wartete das frische Nass vom Heck des Schiffes. Es standen auch zwei Kajaks zur freien Verfügung.

Inselbesuch am Abend

Inselbesuch am Abend

Nach dem Baden ging es mit dem Schiff zum nächsten Hafen, so dass wir die Inseln auch vom Wasser aus betrachten konnten und auf dem Sonnendeck die Überfahrt genießen konnten. Im Schiff Andela Lora sind die Kabinen recht groß und geschmackvoll eingerichtet. Der Salon ist mit seiner Theke ganz nett und edel. Er lädt ein sich abends zutreffen und Gemeinschaft zu haben. Ob bei einem Buch, einem Spiel oder einfach bei einem Getränk – jeder findet etwas. Die kleine Bibliothek lädt zum Schmökern ein.

Die Crew auf dem Schiff

Wir erlebten die ganze Crew als authentisch, gästeorientiert und hilfsbereit. Sie waren immer ansprechbar und haben gerne weiter geholfen. Professionell und gut organisiert haben die Reiseführer die Gruppe im Griff gehabt, so dass man immer informiert war, die Zeiten wurden eingehalten und alles war rechtzeitig vorbereitet. Wetterbedingte Veränderungen wurde gekonnt an die Gäste weiter gegeben und Alternativen wurden angeboten.

Das Schiff war sauber gehalten, die Kajüten geräumig und gut ausgestattet. Die hervorragende Köchin hat uns alle lecker bekocht und individuelle Wünsche wurden selbstverständlich berücksichtigt. Oft waren es regional typische Gerichte. Dies hat auch dazu beigetragen, dass der Urlaub auch wirklich ein Genuss wurde. Die Bedienung hat zuvorkommend serviert und war immer für uns Gäste da. Das Team war harmonisch und gut eingespielt, so dass es die Woche über eine sehr angenehme Atmosphäre war.

Panorama vom Schiff

Panorama vom Schiff

Wer einen Aktivurlaub mag, ist hier in guten Händen aufgehoben. Hier geht es zum Anbieter.

Inselhüpfen in Kroatien – Kvarner Bucht mit Schiff und Rad
5 (100%) 2 votes

Über den Autor

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>