Reiseberatung für individuelle Reisen

Riva del Garda

Bella Italia und Luxusreisen

 

Wer denkt, dass es bei der aktuellen Situation in Italien keinen Luxus mehr geben kann, irrt gewaltig. Der Norden des Gardasee, im Speziellen Riva del Garda, besitzt seinen ganz eigenen Charme. Gelegen inmitten der südlichen Ausläufer der Alpen, mit ihren steil abfallenden Felswänden, dem milden Klima und dem glasklaren Wasser des Sees, ist der Norden des Gardasees eine Reise wert. Riva del Garda ist direkt an der nördlichsten Spitze des Sees gelegen und liegt in einem kleinen Tal zwischen über 1.000 Meter hohen Bergen. Man hat den angenehmen Geruch des Sees in jeder Ecke der Stadt greifbar nah und er vermischt sich je nach Gässchen mit denen der nächsten Pizzeria oder des nächsten Ristorante. Mediterranes liegt in der Luft und die Menschen sind freundlich und lebensfroh. In zentraler Lage und unmittelbarer Nähe zum See liegt eines der schönsten unter den traditionellen Luxushotels des Gardasees. Das Lido Palace Riva del Garda. Es vereint sowohl den klassischen Schick der Anfänge des 20. Jahrhunderts als auch hochmodere Elemente in einer Gesamtkomposition, die jedem Schöngeist das Herz schneller schlagen lässt.

Der Hafen von Riva del Garda bei Nacht
Riva del Garda

 

Auch für die Sportinteressierten ist der Norden des Gardasees eine wirklich empfehlenswerte Lokalität. In der oberen Hälfte des Sees ist außer den Fähren und der Wasserschutzpolizei kein motorisiertes Wasserfahrzeug erlaubt, wodurch sich der Norden zu einem wahrlichen Eldorado der Windsport-Szene entwickelt hat. Wen also während des Aufenthalts im Lido Palace der Reiz des Windes übermannt, kann einen Kurs in einer der unzähligen Segel, Surf- oder Kite-Schulen absolvieren. Hier spielt einem der Wind wirklich in die Karten. Man kann nämlich die Uhr nach ihm Stellen. Vormittags weht er recht konstant aus nördlicher Richtung und nennt sich Vento, gegen Mittag flaut der Vento ab, es ist kurze Zeit fast windstill und gegen späten Mittag setzt die Ora ein. Ein recht starker Wind aus südlicher Richtung, der ideal für Anfänger im Windsport ist, da er einen im Notfall immer wieder an Land befördert.

Die Fahrradfahrer und Giro d’Italia Freunde unter uns haben ideale Bedingungen in der Umgebung des Hotels. Wie eingangs bereits erwähnt, gibt es in unmittelbarer Umgebung diverse Berge, die nur darauf warten, dass sie erklommen werden. Es empfiehlt sich für Einsteiger der Mte. Brione direkt zwischen Riva und Torbole. Er ist knappe 350 Meter hoch und in einer guten Stunde zu erklimmen. Für Fortgeschrittene empfiehlt sich eine Tour zum Tennosee oder den Tremalzo-Pass, bei der man ungefähr einen halben Tag einrechnen sollte, dafür aber mit fantastischer Aussicht und einem türkisblauen Lago di Tenno belohnt wird.

Einfach schön
Wahnsinn

 

Eine Empfehlung kann sollte sich jeder Besucher von Riva del Garda zu Herzen nehmen. Gehen Sie in das Ristorante Al Volt in der Via Fiume 73 in Riva del Garda und genießen Sie ein Riderfilet der Extraklasse und einen hervorragenden Rotwein auf Empfehlung des Chefs. Sie werden es nicht bereuen und wohl gesättigt an einem warmen Sommerabend bei einem Spoaziergang an der Promenade zurück in Lido gehen und samft in den weichen Federn des Hotels einschlafen. Am nächsten Tag genießen Sie das reichhaltige Wellness-Angebot des Lidos. Und starten entspannt in den neuen Tag ihrer Luxusreise.

Riva del Garda
Bewerte diesen Artikel / Autor

Über den Autor

2 Reaktionen bis “ Riva del Garda ”

  1. Der Artikel stimmt mit meinen Reiserfahrungen, die ich dort bisher gesammelt habe wirklich über ein. Ich fahre mit meiner Familie jedes Jahr dorthin zum Radfahren und Wellnessen. Die Landschaft ist ein Traum. Man kann sich dort wirklich toll erholen und ist umgeben von sehr freundlichen Menschen, egal ob es sich dabei um andere Touristen handelt oder Hotelpersonal…

  2. Ich danke Dir für Deinen Kommentar. Falls Du Luxusreisen und Luxushotels ebenso gerne magst, wie ich, guck doch mal bei Airtours nach etwas passendem. Ich habe jetzt gerade für den Sommer in Südtirol gebucht. Herrlich.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>