Reiseberatung für individuelle Reisen

Busreise nach Paris ins Disneyland ® Resort

Anne Tucholka im Disneyland® Paris

Mitte November fuhr ich mit dem Reisebus und als Reisebegleiterin ins Disneyland® Paris. Zu dieser Zeit war dort schon Weihnachten angesagt, was dem gesamten Park eine besonders schöne Atmosphäre verschaffte. Die Vorfreude war groß. Umso besser war es, dass wir sehr pünktlich an den einzelnen Zustiegsorten losgekommen sind, es keinen Stau auf den Straßen gab und uns der Busfahrer sicher und zügig zum Ziel brachte.

Pünktlich um halb 9 Uhr früh waren wir dann im Disneyland®. Binnen weniger Minuten hatte die Reisebegleitung die Tickets geholt und ausgehändigt und es ging gemeinsam die 2 km bis zum richtigen Eingang. Los ging’s zu  12 Stunden märchenhafter Unterhaltung. Das Disneyland® ist eine Welt für sich – ob ein Treffen mit Daisy Duck, ein Foto von Dornröschen, abenteuerliche Achterbahnfahrten, eine Gruselpartie im gespenstigen Phantom Manor oder eine gemütliche Schiffahrt auf dem historischen Dampfer „Molly Brown“ – es wird auf keinen Fall langweilig!

Die Weihnachtszeit ist natürlich etwas Besonders. Ihr könnt Santa Claus treffen, eueren Wunschzettel abgeben, in dem winterlichen Dorf aus dem Märchen „Die schöne und das Biest“ gibt es süße Leckereien ohne Ende und überall sind die Lampen und Straßen mit Lichterketten geschmückt. Die Höhepunkte des Tages sind am Abend –  bei den 3 verschiedenen Paraden. Das lange Anstehen an der Main Street ist nicht ganz so angenehm, vor allem  bei leichtem Nieselregen. Aber es lohnt sich, einen guten Platz weit vorn zu ergattern. Bei Disney®’s Once Upon a Dream Parade – präsentieren Mickey und Minnie fast alle Disney®-Märchenfiguren auf gigantischen Wagen. Echt schade, dass es nur eine halbe Stunde dauert! Danach gibt es noch die Disney®’s Fantillusion Parade – dabei sind alle Wagen mit tausenden bunten Lichtern geschmückt, es ist schon total dunkel draußen und die passende Musik sorgt für eine erhabene Stimmung während der Parade. Lautes Staunen und viele „Aaahs“ und Ooohhs“ waren von allen Seiten zu hören.

Reise nach Paris zum Disneyland Park®

Reise nach Paris zum Disneyland Park®

Das Finale ist dann kurz vor Schließung des Parks gigantisch. Santa Claus kommt zu Mickey und Minnie auf die Bühne, ein Kinderchor sind Weihnachtslieder und dann erstrahlt das Schloss von unzähligen Lichtern. Ein gigantisches Feuerwerk rundet das ganze noch ab. Wenn man in der Mitte der Main Street steht, weiß man gar nicht, wo man zu erst hinschauen soll – auf der einen Seite glitzert das Schloss, auf der anderen Seite leuchtet der Weihnachtsbaum! Gebucht bzw. organisiert wird die Reise durch Jomotours.

Ein unglaublich schöner Tag findet so sein Ende. Der Speicher der Fotokamera ist voll, die Erinnerungen sind wahnsinnig vielfältig und das Lächeln auf dem Gesicht will gar nicht mehr verschwinden.

Eure Anne, Reisebegleiterin

Bewerte diesen Artikel / Autor

Über den Autor

Bin 1963 geboren und habe Mitte der 90er Jahre mein Hobby, das Reisen, zu meinem Beruf gemacht. Gemeinsam mit meinen Schulfreunden Johannes Söhner und Eric Moarefi gründete ich den Reiseveranstalter jomotours. Von Anfang an hat mir die Arbeit sehr viel Spaß gemacht und versuche so viel wie möglich selbst bei den Reisen dabei zu sein!

2 Reaktionen bis “ Busreise nach Paris ins Disneyland ® Resort ”

  1. Wir waren mit den Kindern im Sommer im Disneyland in Paris, die Kleinen waren hin und weg, das war natürlich was für sie, aber ich muss auch ganz ehrlich sagen, mein Mann und ich waren genauso begeistert. Als dann noch Daisy Duck auf uns zu kam, waren die Kinder nicht mehr zu halten, es war für uns alle ein wunderschönes Erlebnis und das werden wir ganz sicher wiederholen!

  2. Coole sache! weiter so, leute!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>